Weblogs

So. 08.09.2019

So, das war der letzte Tag zu Hause, vor dem Nordsee-Urlaub.

Mittags war ja zunächst meine Schwägerin mit ihrem Mann hier. Nach einem kleinen Wohnungs-Rundgang (insbesondere Balkon, welche Blumen wir haben) saßen wir rund 1,5 Stunden gemütlich im Wohnzimmer zusammen. 

Sa. 07.09.2019

Am Samstag war ein durchweg schöner und positiver Tag.

Nach dem Ausschlafen haben wir in Ruhe gefrühstückt. 

Danach waren wir Einkaufen.

Fr. 06.09.2019

U R L A U B !!!!

So richtig kann ich es immer noch nicht glauben. Aktuell steckt der Arbeitsstress von der letzten Woche noch so richtig in mir. 

Am Freitag fand ich es schön, dass ich noch sehr vieles von den geplanten Sachen (Aufgaben) geschafft habe. Einschließlich ein paar "Sondersachen", die ich nebenbei "auf den letzten Drücker" auch noch erledigen musste. 

Happy End....

Öffne meine Augen,
fühle mich wie neugeboren.
Kein Schmerz am Körper, er ist wie betäubt.
Keine Augen die brennen wie feuer...

Do. 05.09.2019

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass wir abends schon mal die Koffer/Reisetaschen aus dem Keller hoch geholt haben. 

Alles fügt sich in mir...

Ich öffne meine Augen. Mein Gefühl, meine Verfassung, meine Schmerzen sagen..Es ist 6 Uhr...

Mi. 03.09.2019

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich mich wieder an den LowCarb-Tag gehalten habe. Damit, Ernährung und Sport, nehme ich immer wieder einen halben bis einen Kilo ab. Allerdings habe ich dadurch auch immer einen JoJo-Effekt, weil ich diesen Kilo durch normales Essen auch wieder drauf bekomme. Aber trotzdem komme ich so "langsam aber sicher", Schritt für Schritt etwas weiter runter.

Di. 03.09.2019

Am Dienstag fand ich es schön,

dass ich die große Briefe-Aktion fertig bekommen habe. Also 120 Briefe per Einschreiben/Rückschein vorbereitet habe, diese auch zur Post gebracht habe. 

dass ich ein sehr nettes, interessantes und informatives Gespräch mit meiner Kollegin geführt habe. Unter anderem ging es dabei auch um unsere Geburtstagsfeier im November.

Mo. 02.09.2019

Am Montag fand ich es schön,

dass mein Ex-Kollege, der Rentner, mal wieder auf einen Sprung vorbei gekommen ist. Immer wieder schön mit ihm zu reden.

So. 01.09.2019

Am Sonntag fand ich es schön,

dass meine Erkältung endlich auf dem Rückzug ist. In den letzten beiden Nächten konnte ich endlich mal wieder ohne Hustenanfall schön durchschlafen. Das hat gut getan. Hin und wieder noch ein kleiner Hustenreiz, aber nur noch minimal.

Sa. 31.08.2019

Am Samstag fand ich es schön,

dass ich beim Einkaufen zufällig so eine kleine Faszienrolle gesehen habe. Für den Urlaub ideal. Die kann ich gut im Koffer mitnehmen und vor Ort zwischendurch (abends) gut mal anwenden. 

Fr. 30.08.2019

Am Freitag fand ich es schön,

dass wir auf der Arbeit das Datum für unseren "100. Geburtstag" festgelegt haben. Wir werden ihn Anfang November feiern.

Ich habe ja bis Anfang Oktober Urlaub. Wenn ich wieder komme, geht die nächste Urlaubs-Welle los. Viele Kollegen fahren in den Herbst-Urlaub. 

Deswegen haben wir ihn jetzt für Anfang November festgelegt. 

Do. 29.08.2019

Am Donnerstag fand ich es schön,

Mi. 28.08.2019

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich abends (endlich mal wieder) mein Training hatte (dazu gleich später noch mehr). 

dass ich danach noch Fahrrad gefahren bin. 

dass ich jetzt wieder einen "kurzen" Arbeitsweg habe. Also "relativ" kurzen. Nach den rund 2 Stunden in den letzten 6 Wochen ist jetzt die Stunde so richtig kurz. 

Di. 27.08.2019

Am Dienstag fand ich es schön,

dass ich abends nicht nass geworden bin. Es hat heftig geregnet, zum Teil auch heftige Gewitter. Aber ich bin in einer Regenpause nach Hause gekommen. 

Schließlich habe ich mir diese Erkältung ja wahrscheinlich dadurch zugezogen, weil ich so nass eine Stunde im Bus gesessen habe. 

Mo. 26.08.2019

Am Montag fand ich es schön,

dass die Züge endlich wieder normal gefahren sind. Bei meinen Zügen hatte ich echt Glück, absolut pünktlich. Ein Arbeitsweg von einer Stunde und 5 Minuten. Das ist wieder schön überschaubar.

So. (Nachtrag)

Noch ein kleiner Nachtrag.

Zusätzlich habe ich mich heute noch mit Hormon-Yoga beschäftigt. Also darüber im Internet gelesen, mir bei YouTube Filme angesehen.

Wie schon geschrieben, hatte ich heftige Hitzewallungen. 

Wie ich gelesen habe, gibt es auch Übungen, die den "Hormonhaushalt" in den Wechseljahren wieder etwas ins "Gleichgewicht" bringen sollen.

So. 25.08.2019

Am Sonntag fand ich es schön,

dass es so ein schöner, ruhiger Tag gewesen ist. Ausschlafen, Frühstücken und dann ganz in Ruhe, eines nach dem anderen.

Eigentlich wollten wir eine Runde rausgehen, hatten aber beide keine richtige Lust dazu. Also sind wir hier geblieben.

Treister gehts nimmer !!!

 Gestern morgen ging ich zu meinem Supermarkt, und hatte Leergut dabei. An den Automat,, und rappel rappel, erledigt. Nun können wir den Leergut Bon entweder einlösen, oder aber wir werfen den in einen "Briefkasten" der paar Meter neben dem Automat hängt.

Sa. 24. August 2019

Am Samstag fand ich es schön,

dass es endlich mal wieder ein schöner sommerlicher Tag war. Sonne pur und Temperaturen um die 25 Grad. Morgen, am Sonntag, soll es hier auch wieder so schön werden. Dann wollen wir raus, etwas Spazieren gehen. 

Fr. 23.08.2019

Am Freitag fand ich es schön,

dass es mein letzter Tag mit dem Zug-Chaos war. Das geht zwar noch bis Sonntag weiter, aber am Wochenende brauche ich die Züge ja nicht.

Dieser letzte Tag war nochmals richtig heftig. 

Morgens waren Straßenbahn und Bus (Schienen Ersatz Verkehr) zwar sehr pünktlich, dafür hatte der Zug eine halbe Stunde Verspätung. 

Ein Frühstück im Park..

 Gestern morgen, so um Neun nach dem Einkaufen kam ich auf die Idee, mache doch mal ein Frühstück im Park. Warum auch nicht, ist eh keiner da, alle am Arbeiten,,,und das Wetter war ein schöner und milder Sommer Morgen. Nun, mit dem Rad dahin gefahren, und die gekaufte Sachen, boten mir alles an großer Außwahl an.

Do. 22.08.2019

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich deutlich auf dem Wege der Besserung bin.

Ich habe wieder zu 3/4 gelegen. Das hat wieder gut getan. Noch ein leichter Husten und etwas Schnupfen. Wobei mich der Schnupfen heute sogar noch mehr genervt hat (als der Husten). Hatschi - Grins. Aber das kriege ich auch wieder in den Griff. 

Mi. 21.08.2019

Am Mittwoch fand ich es schön, dass es so ein ruhiger Tag für mich gewesen ist. Ich habe zu etwa 90 % nur im Bett gelegen. Das musste sein, das brauchte ich wirklich. 

Di. 20.08.2019

"Die Nebelkrähe liegt im Bett"

Grins, ja so kann man es aktuell am besten beschreiben. Für den Mittwoch habe ich mich krank gemeldet. 

Am Dienstag ging es noch, da war ich noch Arbeiten. Aber der Hustenreiz wurde im Laufe des Tages immer heftiger.

Am Dienstag fand ich es schön,

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...