Weblogs

noch 3x

Ja gestern wars schlimm 1 std husten non stop. Habe überhaupt keinen Plan. Will nur die 3 Tage überstehen. Alles andere ist unwichtig. Am MontagbSorge wegen Depressionen. Jetzt gehts nicht mehr darum.

Mo. 17. Febr. 2020

Am Montag fand ich es schön,

dass meine Züge nach dem Sturm (bis auf kleine Verspätungen) wieder normal gefahren sind. 

depression bekämpfen

Ja also in der Früh bin ich bei der Kirche vorbeigefanhen, traute mich nicht rein. Dann in den Wald für ein paar Minuten im Anschluß zur Aphotheke. Diesmal habe ich 100 mg Sertralin genommen und als ich heimkam 2.5 mg Temesta. Das werde ich jeden Tag nehmen und die Temesta jeden Tag um 9 h 13 h 20 h und 1 h in der Nacht.

1. tag von 5

Also 5 Tagevnoch . Danach ist es ja nicht aus die Symptome gehen weiter aber keine Strahlung mehr also wird allmählich besserr werden. Ich werde dann irgenwann meine stimme wieder erlangen. Ohne Stimme eine Katharstrophe. Nirgend wo auf besuch gehen. Mit niemanden sprechen können besondes wenn dou deppressiv bist ganz schlecht.

Die Qual habe ich, aber auch die Wahl...

 Bei mir verkrampfen die Muskeln....Trainig hilft da nur ne halbe Stunde, wo sie locker sind,,,dann beginnt alles wieder von vorne. Auch Joga hilft nur kurz, also, was tun???? Zum Arzt ...so und so... Ich gebe ihnen mal die Tablette,,,alles gut und schön. Nur , es kam der Tag, wo es hieß: Die Tabletten zahlt die Kasse nicht mehr...aber die andren.

So. 16. Febr. 2020

Am Sonntag fand ich es schön,

dass wir bzw. ich den Brief für die Rentenversicherung für meinen Freund endlich fertig gemacht habe. Gesellenbrief eingescannt und ausgedruckt. Dazu einen kleinen Brief. Den gibt mein Freund morgen bei der Post per Einschreiben dann ab. 

Sa. 15. Februar 2020

Am Samstag fand ich es schön,

dass es ein schöner ruhiger Tag gewesen ist. Er fing mit Ausschlafen in aller Ruhe an.

dass wir in einem großen Blumengeschäft waren. Unter anderem (neben Dünger usw.) haben wir auch schöne neue Blumen geholt. Ranunkel und Lilie.

dass wir einen schönen Fernseh- bzw. Filme-Abend gemacht haben. 

dem ganzen Tag wie high

Gestern war wieder so ein Tag. Ich denke mir ich nehme statt 50 mg 100 mg Sertralin. Ein Antidepressivum. Hatte ich schon früher mal genommen, jetzt im Spital wieder bekommen. Also ich nehme die 100 und bald bin ich wie high. Ich denke mir ja so wollte ich mich immer fühlen bis der ganze Spuck vorüber ost. Ich sitzte den ganzen Tag auf der Chouch und bewege mich nicht.

Fr. 14.02.2020

Am Freitag fand ich es schön,

dass ich auf der Arbeit jetzt wieder im Plus-Bereich bin. Ich will jetzt sehen, dass ich mir weitere Plus-Minuten bzw. Plus-Stunden an sammel, damit ich etwas Puffer habe, wenn mein Zug mal wieder Verspätung hat (oder wenn ich abends Termine habe). 

dass mir ein netter Mann (etwa Anfang/Mitte 30 Jahre) sozusagen beim Postdienst geholfen hat.

Wohnung in san joan, batangas eogentlich schon Luzona

Natürlich wollte ich sie zurüch, die Vilma..Also klar war, dass ich allerwahrscheinlich keine Gonorohöe von ihr beklmmen hatte fiel all der Widerstand ab und ichbliebte sie abgöttisch. Unsere Beziehung was jung und mir ist es ja sehe sehr gut gegsngen. Also die Wohnung in san Joan Batangas habe ich schon mit dem Hintergedanken genommen.

chemo

Heute wieder chemo. 3 Stunden Infusion. Bin mit dem Auto wieder. Kostet 2.90 pro Stunde. Danach wäre Strahlen therapie. Gehts an sich schnell nur manchmal auch Wartezeit. Habe schlecht geschlafen. Dauernd husten müssen vor allem der 2. Nachthälfte.

warten auf chemokontrolle

Zuerst im Keller zur Blutabnahme, dann hier warten stundenlsng. Pro Stunnfe zahle man 2.90 euro. Wollte mit der Straßenbahn kommen aber jiji wollte mit. Für mich tramway gratis also habe die Monatskarte um 18 Euro. Für sie das ticket hin und her knapp 5 Euro slso wenns mit 2 Stunden köappt dann ok. Am Nachmittag weieder her Strahlentherapie. Noch bis ende nächster Wochen noch.

Do. 13.02.2020

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich, also gerade bei diesem Misch-Masch-Wetter, immer Jacken mit Kapuzen anhabe. 

Ich kenne einige, auch meine Schwägerin und ihr Mann, die immer nur Mäntel anziehen. Wenn es dann regnet sind sie natürlich auf einen Schirm angewiesen.

warten auf chemokontrolle

Zuerst im Keller zur Blutabnahme, dann hier warten stundenlsng. Pro Stunnfe zahle man 2.90 euro. Wollte mit der Straßenbahn kommen aber jiji wollte mit. Für mich tramway gratis also habe die Monatskarte um 18 Euro. Für sie das ticket hin und her knapp 5 Euro slso wenns mit 2 Stunden köappt dann ok. Am Nachmittag weieder her Strahlentherapie. Noch bis ende nächster Wochen noch.

Mi. 12.02.2020

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich "eisern" geblieben bin, mich wieder an den Low Carb Tag gehalten habe. Immerhin habe ich ja meine Eiweißriegel, die ich als Frühstück (anstelle vom Brot) und Mittags gegessen habe. 

psychiater abgesagt

Habe Psychiater abgesagt. Zu viel Schleim. Jetzt wieder Angst. Habe ein Temesta genommen. Noch 7x Strahlung dann iar recovery.

Di. 11.02.2020

Am Dienstag fand ich es schön,

dass ich wieder Arbeiten gegangen bin. Wieder meinen normalen Alltags-Rhythmus hatte. 

Ich war zwar seelisch noch nicht wieder völlig stabil, ein paar Tränchen sind im Laufe des Tages noch gekommen, aber dennoch war es so besser. Nur zu Hause wäre ich mit Sicherheit noch viel depressiver gewesen (wenn ich nur meinen Gedanken nachgehangen hätte).

Mo. 10.02.2020

Langsam aber sicher werde ich seelisch wieder ruhiger. An diesem Wochenende war halt etwas viel auf einmal, das konnte ich nicht so schnell verarbeiten. 

Die Erinnerungen rund um den Geburtstag meiner Mutter, die Aufregung wegen dem Sturm, der Todesfall (der Kollege meines Freundes) und dann noch mein dicker Zeh. 

Alles etwas viel auf einmal.

So. 09.02.2020

Mir geht es aktuell nicht so gut. Ich stehe mächtig neben mir. Obwohl es langsam aber sicher wieder aufwärts geht.

Für heute, also für den Montag, habe ich mich krank gemeldet.

Zum einen saß ich die halbe Nacht mit Durchfall auf dem Klo. Dementsprechend ist auch mein Kreislauf zusammen geklappt. Morgens kam ich dann gar nicht mehr in die Gänge.

panische Angst.

Gestern und vorgestern wieder panische Angst. Alles im Rachen angschwollen von der Strahlung. Da glaubst du du erstickst jetzt. Hast eh den stoma aber trotzdem höllische vleibende Angst. Habe dann ein Temesta genommen. Am Mittwoch bin ich beim Psyiater. Heute Abdomen ct .

Fr/Sa 07./08.02.2020

Mal eben ein "Lebenszeichen" von mir.

Das ist nicht mein Wochenende. Ich stehe seelisch total neben mir. Bin sehr nah am Wasser gebaut. Bei jeder Kleinigkeit fange ich an zu weinen. Mein Freund versucht schon, mich irgendwie positiv abzulenken. Aber so ganz klappt es nicht.

magenprobleme

Ich habe jetzt eine andere Nahrung bekommen. Bis jezt mußte ich unmengen Säureblocker nehmen um das überhaupt auszuhalten. Jetzt mit der Nahrung ist die Kunst herauszufinden ob und wieviel ich von den Blockern brauche. Jetzt liegt mir die Nahrung im Magen. Gestern war wohl der schlimmste Tag in der Chemo. Athemprobleme Angstzustände den ganzen Tag. Am Dienstag hat mir die I.

gester wieder Ceemo

Geschafen habe ich nicht besonders aber jetzt kämpfe ich halt wieder mit dem Schleim. Dickflüssiger zäher Schleim der sich nicht abhusten läßt oder schwer. Stimmung im Keller. Jiji sagt wir sollen zuhause bleiben und ich soll Kräfte sammeln. Fühle mich auch sehr schwach. Nach diesem Wochenede noch 2 Wochen. Sehr schwer im Moment

magenschmerzen

Bin auf der Chemo hänge da stundenlang am Tropf. Habe furchtbare Magenschmerzen, rectsseitig. Die geben mir Novalgin aber hilft nicht. Noch etwa 2 Stunden

Do. 06.02.2020

Nur eben kurz für den Donnerstag.

Ich bin seelisch nicht so gut drauf. Ein kleiner Durchhänger sozusagen.

Verschiedene Gründe, auf die ich hier aktuell aber nicht eingehen möchte. 

Es wühlt mich innerlich alles halt so auf. Alles Schritt für Schritt verarbeiten.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...