Weblog von fuzii

Die 2.te Woche beim FA

Ich erzähle die zweite Woche nur so grob.

Die zweite Woche war gut. Obwohl wir eig. am MO und DI NM "frei" hatten, also kein Programm hatten, waren wir an beiden Tagen ganz gut beschäftigt. Vor allem am Montag. Am DI ging es für das das wie eig. nichts gemacht hätten auch noch.

Erste Woche beim FA

MO: Am Montag fuhr ich mit dem Zug zum FA. Es war der Bummelzug. Obwohl er nur 15 Minuten fährt hatte ich solche panische Angst vor einem Attentat das ich sogar mich umsezte. Ich war froh als ich da war. Es stellte sich heraus das wir nicht in die Abteilungen kommen wo wir zuvor (vor dem Aufenthalt in W.) uns vorgestellt hatten.

Mi (Tag 31), Do (Tag 32), FR (Tag 33/ Tag der Rückreise), Ankunft zuhause und Wochenende

Mi (Tag 31): Ich weiß es nicht mehr was wir hatten und wie lange. Am Nachmittag habe ich ziemlich sicher gelernt

Konfrontiert mit der Vergangenheit

Also heute geht es- ausnahmsweise- mal nicht um meine derzeitige "Weiterbildung" in W. Das hat folgenden Grund:

MO (Tag 29) und Di (Tag 30)

Mo (Tag 29): Wir hatten zuerst BV. Wir hatten eine Probearbeit. Davor dachte ich ich würde 3 Punkte erreichen. Ich hatte 5. Alle sagen immer wieder das ziemlich genau das kommt, was in dieser Arbeit war. Hoffentlich wird es wirklich ähnlich. Danach hatten wir Abgabensicherung. Die dicke Frau brachte ein "Freundin" mit.

SA (Tag 27) und SO (Tag 28) - "Endspurt" beginnt

Sa (Tag 27): Am Samstag bin ich sehr früh in die Straße gefahren wo ich hin wollte. Der Hauptfrund war das ich mega früh wach war und mir langweilig war, obwohl ich erst aufgestanden war. Der zweite Grund war das ich sonst eine Stunde warten hätte müssen im Hotel weil ich mit einem Zug fahren wollte der nur einmal in der Stunde fährt.

Do (Tag 25) und FR (Tag 26)

Do (Tag 25): Wir hatten 2 Stunden Verf.recht. Eine Stunde lang hat die Lehrerin so schnell wie möglich irgenwelche div. Themen durchgemacht und man merkte -sie will unbedingt fertig werden- der Grund war das wir in der 2.ten Stunde eine "Probeklausur" hatten. Das ganze war ja gut eigentlich, aber die Umsetzung war grottig.

Di (Tag 23.) und Mi (Tag 24.)

Am Montag habe ich noch etwas vergessen zu erwähnen. Diese K. die jetzt total in der Gruppe drinn hängt (eig. von C. hinzügefügt) redete mit A., S. und T. darüber dass sie essen gehen will. Doch als S. meinte sie würde es ihr dann sagen, falls sie Lust hat, meinte K. "Nein ich will nämlich nicht das eine bestimmte Person mitgeht". Ich bin mir ziemlich sicher das sie St.

MI (Tag 17), DO (Tag 18), Fr (Tag 19), Sa (Tag 20) SO (Tag 21) und Mo (Tag 22)

Mi (Tag 17): Wir hatten wieder den ganzen Tag BV. Keine Ahnung was wir da gemacht haben, aber wir hatten den anderen Lehrer, vermutlich irgendwas mit Umsatzsteuer, Vosteuer und Kennzahlen. Ich habe an dem Tag glaube ich gar nichts gemacht, aber ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern. Ich war der Meinung das ich die Tage Mittwoch und Donnerstag schon geschrieben hatte?

Mo (Tag 15.) und Di (Tag 16.)

Mo (Tag 15), gestern: Gestern hatten wir Verfahrensrecht, dort haben wir ein paar Fragen und so bearbeitet. Dann hatten wir AV aber ich weiß nicht war es irgendwas über Grundstücksbewertung? keine Ahnunhg. Mir fiel auf das der Lehrer aussieht wie der alte RW Lehrer der so gerne Tennis spielt (Herr Sch. Martin). Dann hatten wir RW auf die "andere Art".

FR (Tag 12.), SA (Tag 13) und SO (Tag 14) + Woche 2 Rückblick (evntl. kleine Vorschau auf die nächste Woche)

FR (Tag 12): Am FR hatten wir erst das Fach AV mit dem Mann der schnell redete. Zum Glück kam ich zu spät den er wollte das wir online ein Fragebogen gegen einander spielen und das wäre mit meinem kaputten und langsamen Handy ziemlich blöd geworden. Danach hatten wir 3 Stunden Rechnungswesen.

MI (Tag 10) und DO (Tag 11)

MI (Tag 10): Am Mittwoch hatten wir 4 Stunden Rechnungswesen (RW). Und das letzte Mal Kindergeld. Das RW war langweilig, vwrwirrt wurde ich weil die Lehrerin die UST und VSt Verbuchungen zsm. mit den Warenumbuchungen erklärte. Sie sagte immer wieder das man das VSt und Ust beide auf das Zahllast abschließt und dann - je nach dem Gewinn / Verlust auf Verbindlichkeiten oder Forderungen.

Mo (Tag 8.) und Di (Tag 9.) + Ergänzung zu SO (22.01.2017)

SO (22.7.2017): Am SO wurde es dann noch seeehr langweilig. Ab 14 Uhr war es furchtbar. Ich hörte bereits Stimmen oder vlt. auch die Reinigung?, eigentlich war ich auch fertig mit der Hausübung bzw. mit dem Lernen (wobei ich nicht fertig wurde und immer noch nicht fertig bin).

FR, SA, SO - Resümee erste Woche

FR: Am FR hatten wir nur bis Mittag Kurs. Leider hat sich rausgestellt das wir statt 4 Stunden dafür 5 Stunden hatten, also war es nur eine Stunde weniger. Allerdings ohne Mittagspause und darum war um 12:15 Schluss. Wir hatten 2 Fächer. Das erste war wieder Kindergeld 3 Stunden und dann kamen noch 2 Stunden "Arbeiten an der Rezeption".

Tag 2 DI (Nachmittag), 3 MI und 4 DO (heute)

Am DI bin ich in das SCN gegangen. Das ist ein Shoppingcenter. Dort war es ziemlich schlecht. Dann war ich im Billa, weil es ein großer Billa war und ich nicht so lang auf den Zug warten wollte. Dann war ich in einer Mall im Zentrum. Es stellte sich heraus das diese am Bahnhof war. Ich war aus unerklärlichen Gründen um ca. 16 Uhr wieder im Hotel. (Oder 16:30?, weiß nicht mehr).

Anreise und Tag 1 und Tag 2

Am Sonntag machte ich mich um 8 Uhr auf den Weg zum Bahnhof. Natürlich war ich viel zu spät dran, weil ich zu spät aufgestanden war und noch etwas bügeln musste, weil es am Tag zuvor noch nicht genug getrocknet war. Dann viel mir auf dem Weg auch noch ein das ich den Pass und das Geld vergessen hatte. Also fuhren wir (meine Mama führte mich) wieder heim.

Die erste Woche

Also ich hatte meine erste Woche im Finanzamt (FA), diese war so:

Gelangweilt und recht genervt

Ja also es gibt eigentlich nichts neues. Morgen fängt mein neuer Job beim Finanzamt an. Es schneit. Daher kann es sein das der Zug verspätet ist und ich daher zu spät komme. Ich habe noch kein Zugticket gekauft, weil ich habe es gestern vergessen. Ich musste gestern mit meiner Mutter einen Drucker kaufen gehen.

Langeweile

Also wie gedacht habe ich in dieser Woche nichts mehr gemacht, nachdem ich am DI im IKEA war. Ich habe nur meine Haare gewaschen, meinen Müll runtergebracht und ein paar Filme gesehen. Gestern hatte ich Alpträume. Der neue Job wird immer realer und damit verbunden kommen immer wieder die gleichen Ängste, die immer gleich schlimm sind egal wie oft man darüber nachdenkt.

IKEA und Einkaufen im Center

Obwohl ich es nicht gedacht habe waren wir dann gestern doch im IKEA und in diesem Center in der weiter entfernten Stadt. Leider hat mir meine Mutter erst am Montag um ca. 8 Uhr am Abend gesagt das wir eventuell gehen (falls es nicht zu viel schneit und nicht zu viel Schnee liegt). Daher musste ich dann noch meine Haare waschen und föhnen, einen Routenplaner ausdrucken und auch noch bügeln.

Mir ist langweilig

Mir ist wirklich soooo langweilig. Ich habe das letzte Mal letzten Donnerstag etwas unternommen. Danach im Grunde nichts. Es war vor allem am SO (also gestern) sehr langweilig, weil den ganzen Tag nur so komische Spielfilme im TV kamen und so. Heute geht es gleich langweilig weiter. Mein Leben besteht im Grunde aus schlafen, essen, TV und Internet. Ich habe wirklich rein gar nichts zu tun.

Neues Jahr - Jahrespost 2016

Jahreswünsche 2016 waren:

-Ausland, einfach nur Ausland (immer noch):
Ich habe ja vorgehabt in Irland 3 Monate zu bleiben was ja leider wegen der Tatsache das ich mich dort mega unwohl fühlte nicht so ganz geklappt hat, aber wenigstens habe ich es versucht.

und:

24, 25, 26 -Die Weihnachtsfeiertage

Am 24.igsten war es erst ziemlich normal. Es war nicht ganz so langweilig, weil wir noch den Baum geschmückt haben am Vormittag. Dann noch gebeselt haben, weil insgesamt 3 Kugeln kaputt gegangen sind. Dann hab ich noch so ein kleines bisschen die Küche aufgeräumt. Es war schon relativ spät etwa 13:30 Uhr. Wie immer gingen wir dann um 15:00 zu meinem/unseren Vater.

Das Leben und... Cliquen

Ich habe eine neue "Kategorie", vielleicht mach ich dazu mal mehrere Themen/Einträge. Das Leben und....Cliquen. Also geht es heute mal um Cliquen. Wie kam ich zu diesem Eintrag/Thema? Also ich war heute kurz draußen, dort sah ich eine sehr spezielle Art von Clique. Es waren 6 Personen. 3 Mädchen und 3 Jungs. Alle etwa 12 bis 13 Jahre.

Wieso es demnächst noch langweiliger wird

Naja wie immer ist es zzt. relativ langweilig. Das Wetter ist schön, aber nicht unbedingt warm, was sich aber demnächst laut Wetterbericht angeblich ändert. Seit ca. 3 Wochen will ich einen Frisörtermin ausmachen und habe es immer noch nicht gemacht. Ich hasse es zum Frisör zu gehen. Erstens ist es immens teuer (über 60€) und total blöd.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...