Weblog von PetraM

Mittwoch 30. August 2017

Nachdem ich die blöden Kopfschmerzen (auch mit Aspirin) endlich wieder im Griff hatte, ist es noch ein schöner Tag geworden.

Wir haben heute schon mal einen ganzen Schwung geschafft (von den Sachen, die wir geplant hatten).

Dienstag 29. August 2017

Auch der Dienstag, der zweite Urlaubstag, war so richtig schön. Allerdings bekam ich abends plötzlich heftige Kopfschmerzen, so dass der Tag dann abrupt zu Ende war. Ich nehme an, dass das mit dem Wetterumschwung zu tun hatte. Von 30 Grad (bzw. über 30 Grad) runter auf 18 bis 20 Grad.

Montag 28. August 2017

Heute war nun also der Montag, mein erster Urlaubstag vom diesjährigen Jahresurlaub. Der Tag war im ganzen total schön.

Zuerst mal ohne Wecker ausschlafen, dann in Ruhe frühstücken. Im Moment haben wir noch keine großen Ausflüge geplant. Die ersten Tage brauchen wir erst mal Ruhe und Entspannung. Wobei wir dennoch ein paar Termine haben bzw. ein paar Erledigungen machen müssen.

So. 27. August 2017

Der Sonntag war im ganzen echt schön. Ja, so langsam "begreife" ich jetzt wirklich, dass ich Urlaub habe. Die letzte Woche war auf der Arbeit halt nochmals so richtig stressig, da dauert es halt etwas, bis ich seelisch runter gefahren bin, sozusagen im "Urlaubs-Modus" bin. Andere können das ja sofort, also raus aus der Türe und ab in den Urlaub (seelisch meine ich). Das kann ich aber nicht.

Sa. 26. August 2017

Der erste Tag war schon mal sehr schön. Wobei mein Urlaub im Grunde ja erst am Montag beginnt. Samstags bzw. am Wochenende habe ich ja schließlich immer frei.

Fr. 25. August 2017

Ja, jetzt habe ich Urlaub. So richtig registriert habe ich das aber noch gar nicht. Das werde ich wohl erst Anfang der Woche, wenn ich nicht mehr zur Arbeit fahren muss.

Der Freitag war dann noch mal so richtig stressig und hektisch. Von den Sachen, die ich mir vorgenommen hatte, habe ich nur einen Teil geschafft. Es kamen zig andere Sachen dazwischen, einschließlich einiger Telefonate usw.

Do. 24. August 2017

Mal eben den Donnerstag in "Kürze", also die wichtigsten Ereignisse zusammen gefasst.

Ich fand es gut, dass ich 10 Minuten Plus gemacht habe (bin jetzt aktuell wieder bei etwa 1,5 Stunden Minus).

Das habe ich aber nur geschafft, weil ich im "Schweinetransporter" gefahren bin.

Mi. 23. 08. 2017

Heute war ich deutlich später auf der Arbeit als geplant. Habe also leider auch wieder etwas Minus gemacht.

Di. 22. 08. 2017

Mal eben den Dienstag zusammenfassen.

Aller guten Dinge sind 3. Ja, noch 3 Arbeitstage, dann habe ich Urlaub.

Morgens komme ich immer schlechter, immer langsamer in die Gänge. Kämpfe regelrecht um jede Minute, bis ich dann endlich aufstehe. Am Montag habe ich deswegen 5 Minuten Minus gemacht. Heute habe ich immerhin 2 Minuten Plus gemacht. Also immerhin kein weiteres Minus.

Montag 21. 08. 2017

Abgesehen davon, dass ich total lustlos bin, mich total matt und schlapp fühle, einfach nur total urlaubsreif, war dieser Tag im Ganzen trotzdem schön und positiv.

So. 20. 08. 2017

Nachdem der Sonntag negativ angefangen hatte, ist er dann noch schön geworden.

Sa. 19.08.2017

Im Moment geht es mir nicht ganz so gut, wobei es langsam wieder besser wird. Ich habe so Kopfschmerzen.

Fr. 18. August 2017

Mal eben den Freitag zusammen fassen. Gleich habe ich noch Sport und muss noch meine Sportsachen ins Wohnzimmer bringen. Abends war ich dafür zu müde. Ja, abends habe ich leider keinen Sport mehr gemacht. Dazu war ich viel zu kaputt.

Do. 17. August 2017

Der Donnerstag war "durchwachsen".

Körperlich ging es mir nicht so gut.

Mi. 16. August 2017

Der Mittwoch war im großen und ganzen echt schön.

Mein Kollege war heute ja wieder im Büro und im Laufe des Tages haben wir ein paar interessante Gespräche geführt.

Di. 15. August 2017

Heute Abend war ich nicht ganz so gut drauf.

Zum einen fühle ich mich körperlich nicht so gut.

Ich bin halt einfach total müde, kaputt und "ausgelaugt", oder kurz gesagt, Urlaubsreif. Jetzt noch 8 Arbeitstage.

Mo. 14. August 2017

Der Montag war soweit ganz gut.

Noch 9 Tage Arbeiten. Wie heißt es immer so schön, "Die Luft ist raus". Alles, was ich mache, das mache ich weiterhin bewusst und konzentriert. Aber mir fällt es halt schwer, mich überhaupt zu Sachen aufzuraffen.

So. 13.08.2017

Der Sonntag war zwar im ganzen nicht schlecht, aber trotzdem war er nicht so ganz unser Tag.

Ich fand es schön, dass ich Nachmittags wieder mein ganzes Sportprogramm durchgezogen habe.

Samstag, 12. August 2017

Der Samstag war soweit echt schön. Noch 10 Arbeitstage, dann habe ich Urlaub.

Mittags hatte ich zunächst mein Training. Das war wie immer total super gut. Abends habe ich noch eine "kleine" Sporteinheit (von einer Stunde) durchgezogen.

Fr. 11. August 2017

So, den Freitag habe ich auch geschafft.

Er war nochmals sehr stressig, aber ich habe auch einiges geschafft.

Do. 10. August 2017

Nur eben einen kleinen Eintrag für den Donnerstag, ein kleines Lebenszeichen von mir.

Hier ist alles in Ordnung, mir geht es gut.

Am Donnerstag Abend war ich total müde. Sport habe ich also auch keinen mehr gemacht.

Gut, dass heute Freitag ist. Das Wochenende steht vor der Türe.

Noch 11 Tage Arbeiten. Der Urlaub rückt in greifbare Nähe.

Mi. 09. August 2017

Eben noch ein paar Sätze zum Mittwoch.

Der Count-Down läuft. Noch 12 Arbeitstage bis zum Urlaub. Ich bin sozusagen auf der Zielgeraden.

Die Konzentration fällt mir zeitweise auch schon deutlich schwerer. Ich überprüfe jetzt alles "doppelt und dreifach", ob auch wirklich alles richtig ist.

Di. 08. August 2017

Auch heute Abend bin ich total kaputt. Im Moment schlaucht mich die Arbeit, der Alltag unwahrscheinlich.

Einige Aufgaben im Grunde gleichzeitig und alles ist natürlich gleich wichtig. Da weiß man bald nicht mehr, wo einem der Kopf steht.

Mo. 07. August 2017

Heute Abend bin ich total kaputt. Der Tag hat mich mächtig geschlaucht.

So. 06. August 2017

Am Sonntag fand ich es schön,

- dass ich Mittags wieder Training hatte.

- dass ich abends noch zusätzlich mein Fitness- / Konditionstraining durchgezogen habe.

- dass ich mir für morgen im Zug ein neues/anderes Buch eingepackt habe.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...