Weblog von PetraM

Di. 18.02.2020

O man, heute Abend war bzw. bin ich wirklich total kaputt.

Auf der Arbeit hatte ich so richtig viel Stress. 

Der nächste Krankenschein (über eine Woche). Die Vertretung von dieser Kollegin habe ich übernommen. Klar, wer auch sonst... Sonst ist ja auch keiner mehr da. Wir sind auf ein "Minimum" geschrumpft. 

Mo. 17. Febr. 2020

Am Montag fand ich es schön,

dass meine Züge nach dem Sturm (bis auf kleine Verspätungen) wieder normal gefahren sind. 

So. 16. Febr. 2020

Am Sonntag fand ich es schön,

dass wir bzw. ich den Brief für die Rentenversicherung für meinen Freund endlich fertig gemacht habe. Gesellenbrief eingescannt und ausgedruckt. Dazu einen kleinen Brief. Den gibt mein Freund morgen bei der Post per Einschreiben dann ab. 

Sa. 15. Februar 2020

Am Samstag fand ich es schön,

dass es ein schöner ruhiger Tag gewesen ist. Er fing mit Ausschlafen in aller Ruhe an.

dass wir in einem großen Blumengeschäft waren. Unter anderem (neben Dünger usw.) haben wir auch schöne neue Blumen geholt. Ranunkel und Lilie.

dass wir einen schönen Fernseh- bzw. Filme-Abend gemacht haben. 

Fr. 14.02.2020

Am Freitag fand ich es schön,

dass ich auf der Arbeit jetzt wieder im Plus-Bereich bin. Ich will jetzt sehen, dass ich mir weitere Plus-Minuten bzw. Plus-Stunden an sammel, damit ich etwas Puffer habe, wenn mein Zug mal wieder Verspätung hat (oder wenn ich abends Termine habe). 

dass mir ein netter Mann (etwa Anfang/Mitte 30 Jahre) sozusagen beim Postdienst geholfen hat.

Do. 13.02.2020

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich, also gerade bei diesem Misch-Masch-Wetter, immer Jacken mit Kapuzen anhabe. 

Ich kenne einige, auch meine Schwägerin und ihr Mann, die immer nur Mäntel anziehen. Wenn es dann regnet sind sie natürlich auf einen Schirm angewiesen.

Mi. 12.02.2020

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich "eisern" geblieben bin, mich wieder an den Low Carb Tag gehalten habe. Immerhin habe ich ja meine Eiweißriegel, die ich als Frühstück (anstelle vom Brot) und Mittags gegessen habe. 

Di. 11.02.2020

Am Dienstag fand ich es schön,

dass ich wieder Arbeiten gegangen bin. Wieder meinen normalen Alltags-Rhythmus hatte. 

Ich war zwar seelisch noch nicht wieder völlig stabil, ein paar Tränchen sind im Laufe des Tages noch gekommen, aber dennoch war es so besser. Nur zu Hause wäre ich mit Sicherheit noch viel depressiver gewesen (wenn ich nur meinen Gedanken nachgehangen hätte).

Mo. 10.02.2020

Langsam aber sicher werde ich seelisch wieder ruhiger. An diesem Wochenende war halt etwas viel auf einmal, das konnte ich nicht so schnell verarbeiten. 

Die Erinnerungen rund um den Geburtstag meiner Mutter, die Aufregung wegen dem Sturm, der Todesfall (der Kollege meines Freundes) und dann noch mein dicker Zeh. 

Alles etwas viel auf einmal.

So. 09.02.2020

Mir geht es aktuell nicht so gut. Ich stehe mächtig neben mir. Obwohl es langsam aber sicher wieder aufwärts geht.

Für heute, also für den Montag, habe ich mich krank gemeldet.

Zum einen saß ich die halbe Nacht mit Durchfall auf dem Klo. Dementsprechend ist auch mein Kreislauf zusammen geklappt. Morgens kam ich dann gar nicht mehr in die Gänge.

Fr/Sa 07./08.02.2020

Mal eben ein "Lebenszeichen" von mir.

Das ist nicht mein Wochenende. Ich stehe seelisch total neben mir. Bin sehr nah am Wasser gebaut. Bei jeder Kleinigkeit fange ich an zu weinen. Mein Freund versucht schon, mich irgendwie positiv abzulenken. Aber so ganz klappt es nicht.

Do. 06.02.2020

Nur eben kurz für den Donnerstag.

Ich bin seelisch nicht so gut drauf. Ein kleiner Durchhänger sozusagen.

Verschiedene Gründe, auf die ich hier aktuell aber nicht eingehen möchte. 

Es wühlt mich innerlich alles halt so auf. Alles Schritt für Schritt verarbeiten.

Mi. 05.02.2020

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich immer wieder neue "Tricks" kennen lerne. Also ich meine jetzt an meiner Sportuhr und mit dem Handy.

An der Sportuhr habe ich mich jetzt langsam an "Unterprogramme" wie das Wetter usw. heran getastet. Man muss natürlich nicht alle Funktionen "unbedingt" anwenden, ganz klar. Aber die eine oder andere Funktion finde ich durchaus interessant. 

Di. 04.02.2020

Am Dienstag fand ich es schön,

als mir eine Kollegin beim Kopierer geholfen hat. Papierstau. Ich habe zwar schon ein paar Klappen geöffnet, habe aber nicht die richtige gefunden, wo das Papier fest hing. Eine Kollegin hat mir dabei dann geholfen. Das fand ich sehr gut. 

als ich abends endlich zu Hause war.

- Nachtrag -

Mal eben einen Nachtrag zum gestrigen Eintrag.

Im "Normalfall" bekommt man ja in jedem Jahr einen Rentenbescheid. Nach dem Motto, wenn Sie in den nächsten Jahren weiterhin so einzahlen, dann werden Sie "diesen Betrag" als Rente erhalten.

Ich bekomme es regelmäßig, in jedem Jahr.

Mo. 03.02.2020

Nur ganz kurz, weil ich spät dran bin.

Der Montag war soweit in Ordnung.

Meiner Schulter geht es besser. Das Schlimmste war das Tragen vom Rucksack. Der drückte natürlich auf die Schulter. Das tat mächtig weh. Im Laufe des Tages zog der Schmerz bzw. der Muskelkater mehr in den Oberarm rein, ließ dann immer mehr nach.

So. 02.02.2020

Am Sonntag fand ich es schön,

dass es, abgesehen von etwas Haushalt und meinem Sport, ein schöner ruhiger und entspannter Tag gewesen ist. Es war ja schließlich Wochenende, also neue Kraft für die nächste/neue Woche tanken.

Sa. 01.02.2020

Am Samstag fand ich es schön,

dass es im Ganzen ein schöner und stressfreier Tag gewesen ist.

Wir haben ausgeschlafen, sind dann in Ruhe Einkaufen gegangen.

Dann sind wir Essen gegangen. 

Fr. 31.01.2020

Am Freitag fand ich es schön,

dass ich meine Minus-Stunden wieder so gut im Griff habe. Von zunächst im (höheren) zweistelligen Bereich starte ich jetzt mit rund einer Stunde Minus in den nächsten Monat. 

Do. 30.01.2020

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich im Moment in einem guten zeitlichen Rhythmus bezüglich meiner Arbeitszeit bin. So habe ich meine Minus-Stunden gut in den Griff bekommen (wieder aufgearbeitet).

Mi. 29.01.2020

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich im Büro jetzt die kleine Heizung habe. Zeitweise habe ich sie wieder an gemacht. Ich lasse sie nicht durchgängig blasen, sondern mache sie zwischendurch immer mal ein paar Minuten an. Sie steht direkt neben mir. Ein paar Minuten kräftig blasen lassen. Wenn man kalt ist, tut diese Wärme dann so richtig gut.

Di. 28.01.2020

Am Dienstag fand ich es schön,

dass ich mit dem Rücken-Kissen im Büro, das ich mir am Samstag gekauft habe, gut klar komme. Damit im Rücken (mit geradem Sitzen) ist es deutlich angenehmer. Eine bessere Körperhaltung, als wenn das Becken nach hinten kippt, man einen Rundrücken macht. 

Mo. 27.01.2020

Am Montag fand ich es schön, dass wir abends auf "Spinnen-Jagd" gegangen sind (Grins). Mal eine kleine Spinne, das kann ich ja noch tolerieren. Aber hier in der Wohnung wurde es an den letzten Tagen immer mehr. Sie kommen durch den offenen Lüftungsschacht im Badezimmer (oben an der Decke, wo der Ventilator ist), das haben wir bereits beobachtet. 

So. 26.01.2020

Am Sonntag fand ich es schön,

dass wir ausgeschlafen haben.

dass es ein schöner ruhiger Tag gewesen ist.

dass ich viel Sport, also viel für meine Gesundheit gemacht habe. 

Eine Stunde Personal-Training, halbe Stunde Fahrradfahren und 40 Minuten Training.

Sa. 25.01.2020

Am Samstag fand ich es schön,

dass es ein schöner ruhiger Tag war, ein Wochenend-Tag also, an dem wir aber dennoch viel geschafft haben.

dass wir ausgeschlafen haben.

dass ich mich trotzdem an den LowCarb-Tag gehalten habe. 

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...