Weblog von PetraM

Do. 27. Dez. 2018

Am Donnerstag fand ich es schön, dass wir Vormittags Einkaufen waren.

Eigentlich war es etwas anders geplant. Donnerstags Vormittags ist hier immer Markt. Dass er in dieser Woche wegen Weihnachten kleiner ausfällt, damit haben wir schon gerechnet. Aber er ist leider viel kleiner als geplant ausgefallen. 

Mittwoch, 26.12.2018 (2. Weihnachtstag)

Am Mittwoch war ich hier im Haushalt sehr fleißig.

Ich finde es so richtig schön, dass ich die Küche gut in den Griff bekommen habe. 

Ich sage mal so, Auf und nieder immer wieder...

Beim Umzug haben wir zunächst alle Gläser und Tassen in einen hohen Schrank in der Küche getan. 4 Fächer waren damit gut gefüllt.

Dienstag, 25. Dez. 2018 (1. Weihnachtstag)

Am Dienstag fand ich es schön, ...

... dass es so ein schöner ruhiger Tag gewesen ist. So ein richtiger "Gammeltag", wie wir ihn geplant hatten. 

Montag, 24. Dez. 2018 (Heiligabend)

So, schon mal einen Eintrag für den Montag. Das war also der "Heilige Abend" 2018. Er ist im Ganzen sehr schön gewesen.

Wir sind ja relativ früh aufgestanden und Einkaufen gegangen. Das Geschäft war, wie erwartet, total voll. Aber wir hatten ja unsere Einkaufsliste, an die wir uns gehalten haben, waren dadurch auch schnell wieder raus.

Sonntag, 23. Dezember 2018

Am Sonntag fand ich es schön,

dass wir, völlig ohne auf die Uhr zu gucken, ausschlafen konnten. Danach langsam mit einem gemütlichen Frühstück in den Tag gestartet sind.

dass ich mein Sportprogramm durchgezogen habe (dazu später mehr). 

Samstag, 22. Dez. 2018

Am Samstag fand ich es schön,

dass ich Mittags mein Training hatte. Das war ja sozusagen unsere "Weihnachts-Einheit". 

dass ich eine liebe Karte von meiner Brieffreundin bekommen habe.

Freitag 21. Dez. 2018

Am Freitag fand ich es schön,

Do. 20. Dez. 2018

Noch eben schnell für den Donnerstag.

Wie würde meine Mutter jetzt sagen. Die Luft ist raus bzw. das Akku ist leer. 

Ja, heute ist der letzte Arbeitstag in diesem Jahr. Dann habe ich endlich rund 1,5 Wochen Urlaub (am 02.01. gehe ich dann wieder Arbeiten).

Mi. 19. Dez. 2018

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass wir abends noch Weihnachtsgeschenke geholt haben. Gut, dass viele bzw. die meisten größeren Geschäfte heutzutage bis 20 Uhr geöffnet haben.

Unter anderem auch für meinen Trainer. Unser letztes Training vor Weihnachten findet bereits am Samstag Vormittag statt. Dann werde ich es ihm geben.

Di. 18. Dez. 2018

Ich bin urlaubsreif. Das merke ich so richtig. 

Am Dienstag Abend war ich total kaputt. Konnte mich zu absolut nichts mehr aufraffen. 

Ich müsste mich eigentlich um die Wäsche kümmern, aber das schiebe ich noch vor mir her.

Noch 3 Arbeitstage, dann habe ich ja 1,5 Wochen frei. Ja, die brauche ich auch. 

Montag, 17. Dez. 2018

Am Montag fand ich es schön,

dass ich auf der Arbeit viel zu tun hatte. Interessante Aufgaben aus verschiedenen Bereichen. In manche Arbeitsabläufe (für mich neue Bereiche) muss ich mich jetzt Stück für Stück rein arbeiten.

Sonntag 16. Dez. 2018

Am Sonntag fand ich es schön, dass wir ausschlafen konnten. Was mir nach der großen Tasse Glühwein am Samstag Abend auch gut getan hat (Grins). Wenn ich am Sonntag Vormittag Training gehabt hätte, dann hätte ich diese Tasse auch nicht getrunken.

Samstag, 15. Dez. 2018

Heute fange ich sozusagen mit dem Negativen an, dass es meinen Freund erkältungsmäßig stark erwischt hat. Der Schnupfen (über 3 Tage) ist zwar weniger geworden, aber er hustet mächtig vor sich hin. Ich habe Angst, dass er sich wieder eine Bronchitis zuzieht. Damit hat er Last.

Freitag, 14. Dez. 2018

Jetzt muss ich erst mal einen Eintrag für den Freitag schreiben. 

Ich fand es schön, dass ich morgens gut in die Gänge gekommen bin. Straßenbahn und Zug waren "ausnahmsweise" auch mal pünktlich, so dass ich (für meine Verhältnisse) pünktlich und relativ früh im Büro war. 

Do. 13. Dez. 2018

Am Donnerstag fand ich es natürlich schön, dass es mit dem Badezimmer, mit der neuen Belüftungsanlage so gut geklappt hat. 

Der Elektriker, unser Bekannter, hat sich gefreut, uns nach Jahren mal wieder zu sehen. Wir kamen sofort gut und locker ins Gespräch, haben über verschiedene Personen (auch über meine Mutter) interessante Gespräche geführt. 

Mi. 12. Dez. 2018

Am Mittwoch fand ich es schön, dass ich alleine im Büro war. Die Kollegen waren doch bei der Großveranstaltung, von der ich schon geschrieben habe.

Ja, das war so richtig schön. Ich konnte gut und konzentriert Arbeiten, bin mit mehreren Aufgaben, die ich eingeplant hatte, sehr gut voran gekommen.

Di. 11. Dez. 2018

Am Dienstag fand ich schön, dass der Ofen da ist. Er funktioniert, alles ist in Ordnung.

Das Problem war, dass der Schrank, diese Serie, die wir bestellt hatten, eine schwedische Serie ist. Dort sind alle Elektrosachen größer als in Deutschland. Dementsprechend ist das Fach für den Ofen auch deutlich größer.

Mo. 10. Dez. 2018

Mal eben den Montag zusammen fassen.

Er war seelisch im Ganzen sehr aufregend für mich. Deswegen war ich abends schon "relativ" früh im Bett. Musste seelisch wieder runter fahren.

Wegen dem Streik war ich natürlich erst spät (nach 11 Uhr) im Büro. Der erste Zug fuhr hier erst wieder nach 10 Uhr.

So. 09. Dez. 2018

Der Sonntag war soweit echt gut.

Ich finde es total gut, wie hilfsbereit mein Trainer ist. Also nicht nur bezüglich meines Trainings, sondern auch bei unserer Wohnung. 

Sa. 08. Dez. 2018

Der Samstag war im Ganzen so richtig schön.

Mal eben die wichtigsten Sachen zusammen fassen.

Zuerst waren wir Einkaufen.

Am "Tchibo-Stand" haben wir so kleine Computerspiele gesehen. Davon habe ich eines gekauft. So ein kleines für die Handtasche mit über 150 Spielen. 

Fr. 07. Dez. 2018

Am Freitag war so gar nicht mein Tag. Heute, am Samstag, geht es mir seelisch zum Glück wieder viel besser. 

Do. 06. Dez. 2018

Mir geht es im Moment nicht so gut. Also seelisch. Für heute, also für den Freitag, habe ich mich erst mal krank gemeldet.

Im Moment ist alles "etwas" viel für mich. Irgendwie "tausend" Sachen und Situationen, die ich nicht gleichzeitig, alle auf einmal verarbeiten kann.

Mi. 05. Dez. 2018

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich für Samstag im Restaurant einen Tisch reserviert habe. Für meinen Freund und mich. Ich habe ihm doch zum Geburtstag, als wir Mitte Oktober voll im Umzugsstress waren, einen Gutschein für das Essen geschenkt. Den werden wir nun am Samstag einlösen. Darauf freue ich mich schon.

Di. 04. Dez. 2018

Unsere frühere Verwalterin hat sich endlich gemeldet (also nachdem ich sie angeschrieben habe). Die Bürokratie ist sehr langsam. Sie "hofft", dass wir die Rückzahlung der Kaution, was ja laut ihrer Angabe innerhalb von 2 Wochen erfolgen sollte, noch vor Weihnachten bekommen werden, was sie jedoch nicht versprechen kann. Bin mal gespannt, wann wir das Geld bekommen.

Mo. 03. Dez. 2018

Am Montag fand ich es schön,

dass ich wieder zur Arbeit gelaufen bin. Zwar auch "notgedrungen", weil die Bahnen ausgefallen sind bzw. erhebliche Verspätung hatten (eine Störung auf der Strecke, zuerst kam keine Bahn, als ich am Bahnhof ankam kamen zeitgleich 3 Bahnen dort an), aber das Laufen tut mir morgens halt auch immer gut (bevor ich den ganzen Tag im Büro verschwinde).

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...