Weblog von PetraM

Freitag, 19.10.2012

Mir geht es nicht so gut, seelisch meine ich. Körperlich habe ich soweit alles im Griff, hin und wieder ein leichtes Ziehen im unteren Rücken, was aber bei meiner innerlichen Anspannung im Grunde völlig normal ist. Seelisch geht es mir so schlecht, wie seit langer Zeit nicht mehr.

Donnerstag, 18.10.2012 (Seminar und Treffen mit Freundin)

Heute Mittag hat sich im Büro eine Situation ergeben, die ich mächtig "doof" fand. Wie ich hier bereits geschrieben hatte, bin ich davon ausgegangen, dass ich mit einer Kollegin zusammen an dem Seminar teilnehmen werde.

Mittwoch, 17.10.2012 Training (und Gedanken zum Schwimmen)

Heute Nachmittag hatte ich ja eine Stunde Training und was soll ich sagen, schmerzmäßig geht es mir, im Vergleich zu gestern, heute Abend wieder sehr gut, die Rückenschmerzen, die ich gestern hatte, die sind im Moment wieder weg.

Dienstag, 16.10.2012 (Gedanken zum Sport und an die Schulzeit)

Heute Abend geht es mir nicht so gut, sowohl körperlich, als auch seelisch. Was das Seelische betrifft, das ist natürlich in erster Linie die Aufregung vor dem Seminar, ich kann im Moment an nichts anderes mehr denken. Heute in einer Woche ist es ja so weit. Im Moment komme ich deswegen seelisch überhaupt nicht mehr zur Ruhe.

Montag, 15.10.2012

 Heute nur ein kurzer Eintrag, weil es schon so spät ist. Im großen und ganzen war heute ein schöner Tag.

Sonntag, 14.10.2012 Training (+ "Unfälle" beim Sport)

Der heutige Tag war wieder schöner, als der gestrige, bei mir schon alleine dadurch, weil ich am Nachmittag ja Training hatte. Auch wenn es zum Teil sehr schwer ist, es macht mir trotzdem nach wie vor Spaß. 

Samstag, 13.10.2012

Im großen und ganzen war heute einfach nur ein "doofer" Tag, anders kann man diesen Tag nicht beschreiben. Uns ging es heute beiden seelisch alles andere als gut. 

Freitag, 12.10.2012

Mir geht es seelisch im Moment nicht so gut, ich bin das reinste "Nervenbündel". So schlimm war es schon lange nicht mehr. Deswegen fällt es mir im Moment auch schwer, mich auf einzelne Aufgaben zu konzentrieren.

Donnerstag, 11.10.2012 (Meine Tageserlebnisse)

Heute morgen ist meine Mutter ja ins Krankenhaus gekommen. Es folgten direkt so einige Untersuchungen. Sie soll zur Zeit rund 10 Liter Wasser im Körper haben, das im Laufe des Krankenhaus-Aufenthaltes "entfernt" werden soll.

Mittwoch, 10.10.2012 KG + PT an einem "harten" Tag

Wie habe ich gestern geschrieben, mir geht es seelisch wieder deutlich besser? Nun gut, das war gestern und heute ist halt heute.

Heute war seelisch ein sehr harter Tag für mich. Ich fange mal mit dem Abend an:

Dienstag, 09.10.2012

Heute ging es mir seelisch endlich mal wieder deutlich besser. Auf der Arbeit normalisiert sich die Situation jetzt wieder, ich meine, was meine Arbeit,also meine Aufgaben betrifft.

Montag, 08.10.2012 KG

Heute Nachmittag war ich wieder zur KG, was dieses Mal unwahrscheinlich anstrengend gewesen ist.

Sonntag, 07.10.2012 (Gedanken zum Sport)

Heute war ein sehr ruhiger Tag, den ich mal wieder überwiegend mit dem Haushalt verbracht habe. Meiner Erkältung geht es zum Glück von Tag zu Tag besser, völlig weg ist der Schnupfen noch nicht, aber schon bei Weitem besser als in der letzten Woche. O.

Samstag, 06.10.2012 (Wetten Dass und Sport)

Der heutige Tag war im großen und ganzen sehr schön. Heute Mittag war ich zunächst alleine in der Stadt. Mein Freund hatte Frühschicht und als er nach Hause kam war er, so wie üblich nach dem Arbeiten, müde und legte sich direkt hin.

Freitag, 05.10.2012 PT (und Schwimmen)

Gut, dass ich mich gestern bereits um den Haushalt gekümmert habe, heute Abend war ich dazu nicht mehr in der Lage. Nach dem Training war ich mal wieder total kaputt, habe den ganzen Abend auf dem Sessel verbracht. Seelisch war ich aber trotzdem gut drauf, das Training hat mal wieder Spaß gemacht.

Donnerstag, 04.10.2012 (Seminar und Kollegen)

Heute geht es mir schon deutlich besser. Morgen ist der letzte Tag, also der letzte Tag, an dem ich für meinen Kollegen die Vertretung machen muss. Ich kann gar nicht sagen, wie froh ich darüber bin, dass er am Montag endlich wieder da ist.

Mittwoch, 03.10.2012 Training (und leichte Besserung)

Heute Abend geht es mir etwas besser, im Ganzen meine ich. Die Erkältung ist zwar immer noch in meinem Körper, aber dennoch wird der Schnupfen langsam aber sicher weniger. Ich hoffe, dass ich das in den nächsten Tagen wieder ganz in den Griff bekommen werde.

Dienstag, 02.10.2012 (Auf und Ab der Gedanken)

Heute war ein mächtiges Auf und Ab der Gefühle und Gedanken. Es waren ein paar sehr schöne Situationen dabei, aber andere haben mich dagegen seelisch auch mächtig aufgewühlt.

Montag, 01.10.2012 KG (und viele Gedanken)

Heute Abend bin ich alles andere als gut drauf. Mir kreisen "tausend" Gedanken durch den Kopf. Also so viele sind es natürlich nicht, aber dennoch genug, um etwas "neben mir zu stehen". Mich beschäftigt im Moment halt sehr viel. 

Sonntag, 30.09.2012 (Gedanken zum Seminar)

Heute habe ich mich nicht ganz so gut gefühlt. Wir waren zu Hause und ich habe mich um den Haushalt gekümmert. Die Erkältung war heute wieder deutlich schlimmer. Die Nase lief ständig, sie ist inzwischen so verkrustet, dass es richtig weh tut. Mit dem Eincremen kam ich gar nicht mehr nach. Aber "sonst" geht es mir gut.

Samstag, 29.09.2012 PT (und Behandlung + Schwimmen)

Heute geht es mir deutlich besser, als an den letzten Tagen. Ich habe zwar immer noch einen Schnupfen, aber nicht mehr ganz so intensiv. Am meisten nervt mich im Moment die Nase, sie ist zur Zeit etwas verkrustet und tut deswegen weh.

Freitag, 28.09.2012 (Computer und Taschendiebe)

Im Moment geht es mir zum Glück wieder etwas besser. Der Schnupfen hat wieder nachgelassen, er ist noch nicht ganz weg, aber dennoch besser als gestern und auch als heute Mittag. 

Donnerstag, 27.09.2012 (Erkältung)

Im Moment fühle ich mich total mies, wobei diese Beschreibung sogar noch untertrieben ist. Mich hat es voll erwischt, also den Schnupfen meine ich damit natürlich.

Mittwoch, 26.09.2012 KG + PT

Heute Abend bin ich nicht ganz so gut drauf. Vielleicht auch, weil das Training (KG und PT) heute im Allgemeinen sehr intensiv gewesen ist. Ich fühle mich total matt, schlapp und geschlaucht.

Dienstag, 25.09.2012

Heute war kein besonders "aufregender" Tag. Ich muss mich im Moment an eine neue Tastatur gewöhnen, die ich heute Abend hier am Computer angeschlossen habe. Sie ist viel flacher als die alte, das ist jetzt total ungewohnt. 

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...