Weblog von PetraM

Elektriker

Habe direkt um 07.30 Uhr beim Elektriker, bei der Firma angerufen.

Die Dame war sehr nett. 

Termin haben wir am Mittwoch um 12 Uhr. Also zwischen 11 und 12 Uhr. Spätestens um 12 Uhr soll er hier sein. Er beginnt um 07.30 Uhr zu Arbeiten, hat vor uns noch 2 Termine.

Heute ist voller Terminkalender.

So. 03.05.2020

Das war das "schöne" lange Wochenende. 

Schön war daran, dass ich zu Hause bleiben konnte, mich nicht auf den Arbeitsweg mit Zug usw. machen musste. 

Zeitweise hat es, gerade am Freitag, auch heftig gehagelt. Die Hagelkörner sprangen auf dem Balkon, in den Blumenkästen so richtig hoch. Aber wir konnten ja in der Wohnung bleiben, mussten bei diesem Wetter nicht raus gehen. 

Sa. 02.05.2020

Der Samstag war "durchwachsen".

Schön, dass mein Trainer uns bezüglich der Heizung helfen konnte. 

Fr/Sa 01./02. Mai 2020

Mal einen "übergreifenden" Eintrag schreiben. 

Am Freitag habe ich noch Sport gemacht (Eintrag am Ende dieses Eintrages).

Am Samstag Mittag kam mein Trainer. Zum einen für das Training (Eintrag dazu erst im nächsten Eintrag), er hat sich aber auch um die Heizung gekümmert. 

Fr. 01.05.2020 (Zwischeneintrag)

Schon mal einen Zwischeneintrag.

Heute ist mir alles etwas viel, etwas zu viel.

Mittags habe ich mit unserem Vermieter telefoniert. Er hat zurückgerufen.

Das Problem mit dem warmen/kalten Wasser beim Duschen kannte er...

Das Gerät ist 8 Jahre alt. Soll laut Hersteller etwa 20 Jahre halten. 

Do. 30.04.2020

Am Donnerstag fand ich es schön,

zu wissen, dass ein langes Wochenende vor einem liegt. Freitag, Feiertag, 1. Mai. So ein langes Wochenende zwischendurch ist halt mal was schönes. 

dass ich mir abends, als ich auf einen Sprung noch Einkaufen war, eine Schale Erdbeeren mitgebracht habe. 

Mi. 29.04.2020

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass wir meine "normalen" Schuhe wieder hinbekommen haben. 

Ich hasse es ja Schuhe zu wechseln, habe am liebsten jeden Tag die gleichen Schuhe an. Wechsel nur zwischen Sommer und Winter. Habe nur, wenn Schuhe mal nass werden, ein Paar zum Wechseln.

Di 28.04.2020

Am Dienstag fand ich es schön,

dass in den Zügen wieder kontrolliert wird. 

Viele haben es sich ja leicht gemacht. Mehrere Wochen keine Kontrollen, also kann man Schwarzfahren bzw. sich auch einfach so in die erste Klasse setzen. 

Mo. 27.04.2020

Am Montag fand ich es schön,

dass es mir im Laufe des Tages (nach einem Fehlstart in den Tag) wieder besser ging. Nach den heftigen Kopfschmerzen, schon eine kleine Migräne, fühlte ich mich morgens zunächst total "kodderig", wie wir früher immer gesagt haben. Aber im Laufe des Tages wurde es dann immer besser.

So. 26.04.2020

Am Sonntag fand ich es schön,

dass es im Ganzen ein schöner ruhiger Tag gewesen ist.

Zur Hälfte habe ich viel im Haushalt gemacht, zur anderen Hälfte auch viel gelesen.

Alles, was ich am Wochenende schaffe, das muss ich ja schließlich nicht abends machen, wenn ich ab 20/20.30 Uhr nach Hause komme. 

Sa. 25.04.2020

Am Samstag fand ich es schön,

dass es ein schöner Tag war. Die Hälfte unserer Einkaufstour haben wir wieder zu Fuß gemacht. Somit auch das schöne Wetter etwas genutzt.

dass es ein erfolgreicher Einkauf war.

dass ich eine Schale Erdbeeren geholt habe. 400 g. Total lecker und aromatisch. Etwa 100 g habe ich im Quark gegessen, die restlichen abends beim Fernsehen gucken.

Fr. 24.04.2020

Am Freitag fand ich es schön,

dass ich im Büro mit meinen Aufgaben gut voran gekommen bin.

Es war wieder ein schöner typischer Freitag-Nachmittag, an dem ich alleine im Büro war. Ich finde das immer total schön. Bin gut durch die Gegend "gewuselt", also hatte den Drucker ganz für mich alleine, so dass ich auch mit den Formularen sehr gut voran gekommen bin.

Do. 23.04.2020

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich auf der Arbeit viel zu tun habe. Ganz bestimmt keine Langeweile habe. Mehrere interessante und abwechslungsreiche Aufgaben. Das macht echt Spaß. 

dass ich mich schon mal mit der Instagram-Challenge beschäftigt habe, welche Fotos ich für die einzelnen Themen (allgemeine Überschriften) nehmen kann. Ja, da kann man wirklich schön kreativ sein.

Mi. 22.04.2020

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich meine "Maske" für Mund und Nase dank meiner Schulfreundin schon habe. In vielen Bundesländern, auch hier in NRW, wird sie ab Montag ja Pflicht (für öffentliche Verkehrsmittel und wenn man in Geschäfte geht).

Di. 21.04.2020

Am Dienstag fand ich es schön,

dass ich morgens im Zug ein nettes, interessantes und sehr informatives Gespräch mit dem Zugbegleiter hatte.

Aktuell sind offiziell keine Kontrollen. Deswegen setzen sich viele einfach so in die erste Klasse. Darüber beschweren sich natürlich diejenigen, die extra dafür bezahlen.

Mo. 20.04.2020

Am Montag fand ich es schön,

So. 19.04.2020

Am Sonntag fand ich es schön,

dass dieser Tag jetzt schon mal wieder (für dieses Jahr) vorbei ist. Der Todestag von meinem Vater. Der 31. Todestag. Ja, schon lange her, aber an diesem Tag wieder ziemlich "frisch" in meinem Kopf mit sehr vielen Erinnerungen.

Sa. 18.04.2020

Am Samstag fand ich es schön,

dass wir wieder zu Fuß einen kleinen Einkaufsbummel gemacht haben. Dieses Mal nicht ganz so weit (zu einem näheren Geschäft), aber trotzdem hat das Laufen, eine Runde raus zu gehen, gut getan. 

dass ich im Laufe des Tages viele gemütliche Lese-Pausen gemacht habe. 

dass wir uns mit spannenden Filmen einen schönen Fernsehabend gemacht haben. 

Fr. 17.04.2020

Am Freitag fand ich es schön,

dass ich morgens die Geburtstagskarte für meine Brieffreundin (also für meine frühere Kollegin, wir haben uns damals ja im Büro kennengelernt) eingeworfen habe. 

dass ich in der Apotheke eine gute Beratung hatte (in anderen Apotheken habe ich diesbezüglich schon ganz andere, viel schlechtere Erfahrungen gemacht).

Do. 16.04.2020

Am Donnerstag fand ich es schön,

dass ich die Geburtstagskarte für meine Brieffreundin geschrieben habe, sie am Freitag morgen einwerfen werde. Sie hat am Montag Geburtstag. 

Gerade in der jetzigen Zeit, wenn man nicht mit allen zusammen feiern kann, so wie man es möchte (Eltern, Familie), finde ich es wichtig, dass sie sieht, wer alles an sie denkt.

Mi. 15.04.2020

Am Mittwoch fand ich es schön,

dass ich mich gut abgelenkt habe. 

Es war der Geburtstag von meinem Vater. Er wäre 78 Jahre geworden (Jahrgang 1942, mit 47 Jahren an Krebs gestorben). Viele Erinnerungen in meinem Kopf, aber ich habe mich gut abgelenkt. 

Di. 14.04.2020

Am Dienstag fand ich es schön,

dass es mit der neuen Gesichts-Maske, dem Mund- und Nasen-Schutz, gut geklappt hat.

Mo. 13.04.2020 (Ostern)

Am Montag fand ich es schön,

dass Ostern war, also ein Feiertag. Die Woche mit einem schönen ruhigen, gemütlichen Tag gestartet ist. Ausschlafen und dann alles in aller Ruhe erledigen. 

Wieder mit sehr vielen Lesepausen. 

Die Dankes-Karte für meine Schulfreundin (für die Schutzmasken) habe ich fertig gemacht. Die kann ich am Dienstag auf dem Arbeitsweg direkt einwerfen.

So. 12.04.2020

Am Sonntag fand ich es schön,

dass es so ein schöner ruhiger und entspannter Tag war.

Ich habe viel gelesen. Mein Freund saß überwiegend auf dem Balkon. Ich war überwiegend im Wohnzimmer, habe es mir unter einer kuscheligen Fleece-Decke auf der Couch bequem gemacht. 

Sa. 11.04.2020

Am Samstag fand ich es schön,

dass wir das schöne Wetter genutzt haben und den Einkaufsbummel wieder zu Fuß erledigt haben. So waren wir über 2 Stunden unterwegs. Sonst machen wir immer alles mit dem Auto, aber jetzt hat das Laufen echt gut getan. 

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...