Weblog von PetraM

So. 30. April 2017

So, der Sonntag ist vorbei, also den April haben wir für dieses Jahr hinter uns. 

Sa. 29. April 2017

"Vom Himmel hoch jauchzend - Zu Tode betrübt"....

Fr. 28. April 2017

Der Freitag war dann seelisch wirklich nochmals sehr aufregend für mich. Wobei auch immer mehr schöne, positive Situationen dazu kommen. 

Do. 27. April 2017

Bei mir ist immer noch jeder Tag von seelischer Aufregung begleitet. Von "völlig ruhig im Alltagsrhythmus" bin ich noch entfernt. Ich versuche mich weiterhin mit vielen Dingen (Lesen, Sport, Fernsehen gucken, Computer und Haushalt) von negativen Gedanken abzulenken. Im großen und ganzen klappt es auch ganz gut.

Mi. 26. April 2017

So, auch den Mittwoch habe ich "geschafft". 

Di. 25. April 2017 (Teil 2)

So, Tag X bzw. Tag 1 habe ich überstanden. Ich habe so viel geweint wie schon seit langem nicht mehr. Und trotzdem hatte ich immer zwischendurch auch eine "ruhige" Phase. "Irgendwie" muss mein Leben jetzt ja normal weiter laufen.

Di. 25. April 2017

Heute ist Tag X......

Mo. 24. April 2017

Mir geht es nicht so gut, körperlich sowie seelisch. Wenn ich Tippfehler mache, dann bitte einfach "überlesen". 

Mo. 24. April 2017 (Zwischeneintrag)

Ich stehe seelisch völlig neben mir, muss jetzt erst mal alles verarbeiten.

Heute Morgen bin ich normal zur Arbeit gefahren, habe dort mit der üblichen Routine (Post, Telefon usw.) angefangen.

So. 23. April 2017

So, auch dieses Wochenende ist schon wieder rum. Ich frage mich wirklich, wo die Zeit geblieben ist. Sie geht im Moment einfach viel zu schnell um. 
 
Heute morgen war ich (wie üblich) zuerst auf der Waage. 63,9 kg. Damit war ich absolut zufrieden. Dann hat der gestrige Tag mit "Diät" und Sport ja wieder sehr gut geholfen. 

Sa. 22. April 2017

Im Moment sind die Tage, also insbesondere am Wochenende (mit den Krankenhausbesuchen bei meiner Mutter) einfach viel zu kurz.

Fr. 21. April 2017

Nur eben schnell ein Eintrag für den Freitag.

Do. 20. April 2017

Irgendwie bin ich "kaputt" und müde. Die Luft ist raus sozusagen. Tagsüber bin ich voll und ganz einsatzbereit, aber abends möchte ich am liebsten nur noch "abschalten" und schlafen. 

Mi. 19. April 2017

Noch eben schnell ein paar Sätze zum Mittwoch. Ich schlafe heute mal wieder in Etappen. 

Di. 18. April 2017

Heute war seelisch nicht so ganz mein Tag. Ich habe zwar versucht, alles in den Griff zu bekommen, so gut es geht zu "funktionieren", aber so ganz hat es dennoch nicht geklappt.

Ich fand es schön,

dass ich, obwohl ich heute morgen erst spät und langsam in die Gänge kam, trotzdem 18 Minuten Plus gemacht habe.

Mo. 17. April 2017 (Ostermontag)

Das war jetzt also das lange Osterwochenende 2017....

(Falsche Zeitangaben)

Ich habe gerade erst gesehen, dass ich mich am Samstag bei den Zeitangaben vertippt habe. Das wollte ich eben noch klar stellen.

So. 16. April 2017 (Ostersonntag)

 Am Ostersonntag haben wir (natürlich ohne Wecker) erst mal ausgeschlafen, dann in Ruhe gefrühstückt. 

Sa. 15. April 2017

Bei mir ist weiterhin ein totales seelisches Auf und Ab.

Fr. 14. April 2017 (Karfreitag)

Den Karfreitag haben wir ganz langsam anfangen lassen. Also zuerst mal ausschlafen (nach dem letzten Eintrag habe ich es mir nochmals bequem gemacht), dann erst mal in aller Ruhe gefrühstückt (mit Brötchen aus dem Backofen und Kaffee).

Do. 13. April 2017

Dieser Eintrag bezieht sich in erster Linie auf meine Mutter. Ich muss das Ganze jetzt erst mal so richtig verdauen.

Eigentlich wollte ich am Donnerstag Abend die Carmen Nebel Show gucken, Musikmäßig war es genau meine Sendung (mein Freund hat sie geguckt), aber meine Gedanken waren so weit weg, ich hatte keine Lust dazu. Stattdessen habe ich mich um den Haushalt gekümmert.

Do. 13.04.2017 (Zwischeneintrag)

Ich bin im Moment fertig mit den Nerven und am weinen.

Gegen 17 Uhr bekam ich von meiner Mutter eine SMS, dass das Gespräch morgen abgesagt worden ist, dass sie am Mittwoch nach Hause kommt.

Das war für mich eine negative Nachricht. Was ist mit der OP? Es lies mir keine Ruhe und ich rief bei ihr an.

Mi. 12. April 2017

Schon mal einen Eintrag für den Mittwoch (damit es morgen früh nicht so stressig wird, weil ich am Donnerstag wieder etwas Plus machen will, also wieder etwas früher im Büro sein will).

Di. 11. April 2017

Mal eben den Dienstag zusammen fassen.

Im Grunde würde ich diesen Tag allerdings aus dem Kalender, aus dem Gedächtnis bzw. aus meinem Leben streichen. Ein heftiges seelisches Auf und Ab, an dem ich sehr viel geweint habe.

Ich fand es schön,

dass ich so liebe und nette Kolleginnen habe, die so nett und aufbauend mit mir gesprochen haben, mich seelisch nicht im Stich gelassen haben.

Mo. 10. April 2017

Am Montag fand ich es schön,

dass ich von meiner Internet-Bekanntschaft, die nach England gezogen ist, eine schöne liebe Osterkarte bekommen habe. "Easter Tweetings" mit vielen Osterküken drauf auf einer Wiese mit Osterglocken. Total niedlich. Ja, darüber habe ich mich wirklich gefreut.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...