Weblog von V2

Vorweihnachtstief

 In der (Vor-)Weihnachtszeit fühle ich mich sehr unter Spannung. Bei Edeka eben lief ein Weihnachtslied und danach habe ich überlegt, ob ich mir nicht Zigaretten kaufen sollte, was ich nicht getan habe, woraufhin ich dann für eine Sekunde überlegt habe, einen Radfahrer zu schubsen, den ich zu spät gesehen habe, was eigentlich mein Fehler war.

Da bin ich wieder

Ich komme immer nur her, um mich zu beschweren. Dann lege ich mal los.

Ich bin müde

Eigentlich hätte ich auch um halb 4 gut schlafen können, aber mein Freund(?) hat aus irgendeinem mir nicht ersichtlichen Grund seine Grafikkarte deinstalliert, ohne vorher ein Backup zu machen und jetzt läuft alles nicht mehr so richtig und ich versuche zu helfen, weil ich denke, dass ich gut googlen kann und schon einige ähnliche Probleme hatte.

trust issues

Seit zwei Stunden ist meine Mutter hier weg. Sie hat mir geholfen, die Wohnung in Ordnung zu bringen und anzufangen, meine Sachen zu packen. Sie hat Sachen gesehen, die sie nicht hätte sehen sollen und mir war der Zustand meiner Wohnung sowieso peinlich. Ebenso mein Zustand.

Luft machen

Die folgenden Worte sind an niemanden hier gerichtet. Ich glaube zwar eigentlich nicht, dass sich jemand angesprochen fühlt, aber sicher ist sicher. Und da ich sie schon den ganzen Tag vor mir hinschreie, denke ich, dass sie eben rausmüssen.

Taubheitsgefühl

Da ich vor kurzem 23 geworden bin und nicht mehr studiere oder irgendwelche Einkünfte habe, musste ich mich freiwillig versichern. Familienversichert war ich bis zum 30.9. noch. Den Antrag habe ich rausgeschickt, aber sie haben immer noch kein Geld abgebucht oder mir eine Karte zugeschickt. Und natürlich geht plötzlich bei meinem Körper alles kaputt.

Bereuen

Vorletztes Wochenende hat mir auf einer Party ein Freund erzählt, dass ein Mädchen, nennen wir sie hier mal mehr oder weniger liebevoll Dreckshure, einer Freundin erzählt hat, dass sie mit meinem noch relativ frischem Exfreund geknutscht hat.

Jetzt zu 95% ohne überflüssige Emotionen

Ich weiß nicht, was ich mit meiner Zeit anfangen soll - und ich habe zu viel davon.
Es gibt nichts, was ich zocken will, keine Musik, die mich wirklich anspricht, keine Filme und Serien, die ich mir wirklich angucken will und lesen mag ich schon länger nichts mehr so wirklich.

Gedankenwiederkäuung

Eben lag ich das erste Mal seit langem einfach wach da und habe in Gedanken mit einem Freund über mein Gefühlsleben diskutiert. Normalerweise würde ich eine Serie zum Einschlafen gucken, aber ich bin gerade mit einer fertig geworden und kann mich noch nicht für eine andere begeistern. Jedenfalls ist mir gerade aufgefallen, dass es vielleicht besser wäre zu schreiben.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...