Weblog von Viva

and bye the way

Ich kenne Patrice nun fast genau 6 Jahre! 6 years, oh yeah!

Und vorgestern hat er mir auf die Mailbox gesprochen mit einem

Lächeln im Gesicht. Man spürt ja, ob jemand lächelt, während er spricht.

Oh yes, Patrice....

SEUFZ! 

confusing time

Ich bin immer durcheinander. Mal völlig in Freude taumelnd und mal nachdenklich, zweifelnd, ängstlich.

Viele Emotionen, die einem überrollen, die mich vereinnahmen, mich ziemlich wankelmütig machen.

veränderung

"Grad gut" ist die Stimmung, das ändert sich nämlich mitunter recht schnell, seit ich schwanger bin.

gesicht

Du hast jetzt ein Gesicht, zumindest konnte man es schon ein bißchen erkennen.

Du bist mein Kind und ich bin glücklich, dass es dich für mich geben wird.

Ich habe Angst vor diesem neuen Leben und ich freue mich gleichzeitig darauf.

Es ist neu, es ist ungewohnt und man liest überall von dem Streß, dem wenigen Schlaf,

Alles anders, dieses Mal wirklich....

Tatsaechlich anders. Ein Zustand ueberfordert mich oft. Anderes Leben. Jetzt und erstrecht ab Herbst. Verantwortung. Angst haben. Aber auch sich freuen. Traeumen von Situationen, wie es sein koennte. Truebe Gedanken ueber verlorene Freiheit. Alles anders. Jetzt und demnaechst sowieso.

neugier

Weil sie fehlt, kommen wir nicht voran. Weil sie verloren ist, weil sie schläft, weil sie begraben wurde, weil sie vergessen wurde. Die Neugier.

fehlt

Als sie die Menschen betrachtete, die an ihr vorübergingen, da beschlich sie das Gefühl, dass sie niemals verstehen würde, woraus das Denken besteht, woraus die Gedanken, die bei jedem anders sind. Sie würde nie begreifen, wo die Erwartungen wachsen in einem Menschen, warum die einen welche haben, die anderen nicht.

Licht

Du bist in dunkles Licht getaucht. Kann Licht dunkel sein oder ist es nur

dein Hauch von Melancholie, der den Raum mit etwas Nebel füllt, der die Sonnenstrahlen trinkt?

Du bist in tiefes Schwarz getaucht. Kann Schwarz tief sein oder ist es nur

deine Seele, die die Aura um dich schafft, in die man Angst hat zu versinken?

Abhängigkeit

Und sie sagen, was zu tun ist und was morgen sein wird,

was erledigt werden muss, woran man denken soll, was sich gehört.

Sie sagen, was wichtig ist, was Priorität hat, was oben an steht.

Sie sagen, was die Welt bewegt, was einem voran bringt,

was gesund ist, was man sagen darf und was nicht.

 

themen

Und da schrieb er, ob ich immer noch besessen wäre von diesem Schriftsteller und ob ich ihm geschrieben hätte. Nein, habe ich nicht. "Ich dachte, die Adresse gibt es nicht mehr, weil nie Antwort kam". Das habe ich geantwortet. Anfangs, also in unseren Anfangsjahren, hat er mir ja ab und an noch geantwortet und längere Mails geschickt.

mars

Nun ist es abend, ich sitze in meiner Wohnung, höre Klaviermusik und hol mir gleich noch was zum Essen aus dem Kühlschrank. Seit ich alleine wohne, esse ich deutlich mehr.

einmal noch

Öfter noch. Will dich öfter noch sehen.

weiter im move

Gestern kam Gerd mich besuchen, deshalb fand der Eintrag ein frühzeitiges Ende. Coitus interruptus sozusagen. Tja, jetzt bin ich wieder alleine in meiner Wohnung, die Sonne scheint zum Fenster rein. Gerd und ich haben noch zusammen gefrühstückt, jetzt ist er gefahren, kommt später wieder.

moved

Ich hab es durchgezogen. Es war heftiger, als ich dachte. Ich wußte, dass es heftig wird, aber es war NOCH heftiger. Wir waren zunächst mal noch ne Woche im Urlaub, das war alles toll und irgendwie waren die Probleme, die es vorher gab, ein bißchen wie weggeblasen. Das war ja klar, irgendwie, denn meistens ist das die Ruhe vor dem Sturm.

zeit und träume

Du träumst von Zeit, hast du gesagt. Ich träume von etwas ähnlichem.

Nur mit dir.

 

kein titel ist auch ein titel

Titel? Keine Ahnung. Stimmung? Keine Ahnung.

singles mögen sonntage meistens nicht

Ist es bedenklich, dass ich nun auch schon alles klein schreibe in der Überschrift? Dabei find ich das sonst ätzend. Arme deutsche Sprache. Aber Legastheniker werden es dadurch vielleicht zukünftig etwas leichter haben.

Ich kann nur lieben, was fern ist

Ich kann nur lieben, was fern ist. Ich kann nur lieben, was fern ist.

Ich kann nur lieben, was fern ist. Ich kann nur lieben, was fern ist.

Ich kann nur lieben, was fern ist. 

ans

Ich bin eine Ameise, das fiel mir gestern ein. Und ich werde Strichmännchen malen. Viva-Strichmännchen. Das ist eine gute Idee. Die schöne Viva. Die wütende Viva. Die nervige Viva. Die stressige Viva. Die verletzliche Viva.

sunday

Stimmung, tja. Wieso wird man das hier eigentlich ständig gefragt? Andererseits: wenigstens hier!

lässig bis melancholisch

Yes, ich war in einem coolen Film mit schönem Soundtrack. Und ich spürte in meinem Bauch, wie es ist verliebt zu sein. Ja, ich weiß es noch ganz genau, wie es ist. Und ich strich Gerd über die Wange, fühlte seine weiche Haut. Er riecht immer so gut. Ich war verliebt in ihn in diesem Moment, so wie am Anfang.

back in the days

Nee, nicht back in the days, aber man muss ja immer eine Überschrift auswählen.

Trip

Einsichten hat es gegeben. Es ist schon der Hammer, was so ein paar Tage Holland bringen koennen.

red nails

Ich habe meine Nägel rot lackiert. Sieht scharf aus! Patrice konnte sich erinnern, dass ich ihm damit schon den Rücken zerkratzt habe. Ob die Nägel da rot waren, weiß ich nicht. Aber es scheint ihm gefallen zu haben.

Zuversicht/Zweifel

Zwischen diesen Emotionen schwelge ich hin und her und sie spielen ping pong mit mir. Aber warum lasse ich das überhaupt zu? Mein Leben kann doch nicht aus Hoffnung bestehen. Hoffnung kann etwas schlimmes sein, wenn sie einem für andere Dinge blind macht. Ich will endlich wieder HIER sein, hier LEBEN im JETZT. Nicht überlegen, was morgen sein wird und könnte.

Inhalt abgleichen
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...