Eindeutiges bewusst sein einer Sache

DruckversionPDF-Version

nach etwas längeren Zeit bin ich mal wieder hier... habe überlegt ob ich hier schreiben soll oder nicht, aber am ende doch dafür entschieden...

Was mich traurig und nachdenklich macht ist das hier:

als erstes ich habe eine nette familie mit der ich mich eigentlich gut verstehe, eine beste Freundin der ich vertrauen kann und ihr alles erzählen kann... aber über das was mich wirklich belastett kann ich nicht immer mit meiner besten Freundin sprechen, mit meiner familie rede ich komischer weiße ganz und gar nicht darüber... momentan erzähl ich das alles am liebsten meiner therapeutin, wieso das? Weil sie mir helfen kann? Aber wie die gibt mir doch eh nur ratschläge die mir die anderen auch geben können... ich drehe durch wieso ist das so?

Aber was anderes was mich freut ist das, ich zumindest morgen wieder einen termin bei ihr habe und alles besprechen kann mit ihr. Aber mein momentanes problem was m,ich am meisten beschäftigt von mehreren ist das mir bewusst und zwar wirklich bewusst geworden ist, ist dass das ich mich doch tatsächlich verliebt habe und das in den einen junge oder kann man sich einreden das man verliebt ist?? Bitte lass es so sein, weil dann ist es nicht so verletzlich... habe es bemerkt, weil ich letzte woche urlaub hatte, ihn nicht gesehen habe und keinen kontakt zu ihm hatte, da er sein handy verloren hat und nur über das war er erreichbar....ich vermisse ihn, seine nähe und einfach alles an ihn :( das tut weh... ich wäre jetzt sogar soweit,das ich mich wenn es soweit käme mich mit ihm als Paar in der öfentlichkeit zu zeigen ohne irgendwelche bedenken, ohne zu überlegen was die anderen denken einfach nur zu ihn zu stehen ;( mir wurde auch bewusst das ich jetzt dazu bereit bin ihm es ins gesicht zu sagen, das ich ihn vermisst habe, das ich ihn nicht mehr los lassen mag und erst dann wenn er da nein sagt gebe ich auf. SCHEIßE bin totoal in ihn verliebt wenn ich das hier so liebe... SVHEIßE das darf nicht sein, er empfindet nach meinen denken und kennen nicht so, beiseite mit den gedanken, denke an das was meine therapeutin gesagt hat, nachdem ich ihr die ganze geschichte erzählt habe, meinete sie nur so das von ihn aus auch mehr sein wird, aber angst bzw. bedenken hat... oder warum sonst diese Ausage von ihm, ja dann zieh ich halt zu dir? Er hat probleme muss bis nächste woche aus der wohnung raus und hat nichts neues... deswegen oder weil er mich mag... ach man... muss jetzt abwatren und bis morgen durch :( und hoffentlich mit positiven, guten nachrichten

werde jetzt erst einmal meine neusten gefühls stand meiner besten freundin erzählen, auch wenn das nicht angenehm wird... 

SCHEIßE da muss ich jetzt durch

Ich lass euch auf den laufenden, ausser es endet so richtig gut, das ich keine zeit mehr haben werde dafür, dann wisst ihr aber bescheid das es positiv alles geendet hat...

glg Schokofan

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...