Sa. 17. Febr. 2018

Der Samstag war im Ganzen so richtig schön.

Zuerst war ich beim Friseur. Er liegt auf meinem Arbeitsweg, ist mir deswegen schon so oft aufgefallen. Meine Mutter war aber über Jahre dran, dass ich nicht dorthin gehen soll. Ich würde dort nicht hinpassen. Sie würden dort mehr auf Farbe, Schminken usw. spezialisiert sein.

17.02.2018

 Heute habe ich mich von meine Lebensgefährtin getrennt.

Seit 10 Uhr bin wieder alleine.

Ich liebe Sie aber ich habe es nichtmehr neben ihr ausgehalten.

Das ganze hat den Nebeneffekt, dass ich natürlich auch in meine anderen Entscheidungen weniger Menschen bendeken muss.

Fr. 16. Febr. 2018

Bevor ich gleich in die Stadt, also zum Friseur düse, eben noch ein paar Sätze zum Freitag.

Morgens habe ich mir so richtig Zeit gelassen. Noch mehr Glatteis als am Donnerstag. Mein Freund hatte Frühschicht und als dann mein Wecker ging, ich auf mein Handy guckte, da hatte ich schon mehrere SMS von ihm drauf.

Fastenzeit.....oder Diät Zeit ??

Ich mache Diät. Das höre ich mal wieder sehr oft. Die Tollsten Sachen werden da gemacht. ( Tipps gebe ich schon lange nicht mehr, eh alles falsch, meinen die Jünger von solchen Diäten.) Na ja sollen sie froh werden ( Aber genau das Gegenteil ist der Fall.) Missmutig, leicht gereizt, und gar nicht glücklich, erscheinen mir einige.

Do. 15. Febr. 2018

Der Donnerstag fing sehr chaotisch an.

Es hatte geschneit, darunter war eine Eis-Schicht, also Glatteis.

Auf dem Weg zum Bahnhof (über 35 Minuten) bin ich mehrmals ausgerutscht.

Dann kam noch eine Windböe, die mich richtig zur Seite gedrückt hat. Ich habe mich etwas an einer Laterne festgehalten.

Mi. 14. Febr. 2018

Der Mittwoch war soweit ganz gut.

Immerhin morgens konnte ich (also im Zug) etwas Lesen. Nachmittags saß ein kleiner Zappelphillip in meiner Nähe. Das hat genervt. Ich glaube nicht, dass er ein 1. Klasse-Ticket hatte. Aber solange keine Kontrolle ist, fällt es ja nicht auf.

Di. 13. Febr. 2018

Der Dienstag war soweit echt schön.

Ich fand es schön,

- dass ich heute morgen auf dem Weg zum Bahnhof die "Schwiegermutter" getroffen habe. Also die 92jährige Schwiegermutter von meiner Schwägerin (von der Schwester meines Freundes), mit der wir immer Geburtstage, Weihnachten usw. zusammen feiern.

Mo. 12. Febr. 2018

Am Montag fand ich es natürlich schön, dass wir frei hatten. Auch wenn ich mir nichts aus Karneval mache, trotzdem finde ich es natürlich schön, dass wir an Rosenmontag frei haben, ein schönes langes Wochenende haben.

So. 11. Febr. 2018

Der Sonntag war etwas chaotisch.

Nach dem Ausschlafen haben wir in Ruhe gefrühstückt.

Mein Freund hatte im Schlafzimmer das Fenster zum Lüften aufgemacht.

Es fing heftig an zu regnen....

Ja, und das Fenster hatte er vergessen...

Ein gesprächiger Schornsteinfeger.....

Da ich ja einzelne Gasöfen habe, werde die Jährlich Kontrolliert und durch gemessen.( Gut so, wenn es mich auch Geld kostet jedes mal.) Wir kamen so ins Gespräch. Seit neuestem müssen Offene Kamine die mit Holz befeuert werden, bei der neu Installation einen Filter auf den Kamin setzen.

Einsamkeit

Was mache ich falsch? Ich habe keine Freunde und ich habe das Gefühl, auch keine neuen zu finden. Aber ich weiß nicht wieso. Meine alten Freunde melden sich nicht von alleine bei mir, und ich habe nach so vielen Malen keine Lust mehr, immer die zu sein, die sich zuerst meldet, UM überhaupt Kontakt zu haben. Und neue Freunde... wie gesagt, es fällt mir schwer, welche zu finden.

Sa. 10. Febr. 2018

Der Samstag war auch soweit echt schön.

Mittags hatte ich zunächst mein Training. Das war wieder sehr gut, hat mich aber auch sehr geschlaucht.

Der Schwerpunkt lag (abgesehen von den üblichen Kombi-Übungen) bei den Armen.

Fr. 09. Febr. 2018

Eben noch einen Eintrag für den Freitag. Wir wollen gleich los zum Einkaufen.

Heute Morgen bzw. Vormittag hatte ich schon Training. Danach war ich erst mal wieder total kaputt.

Weil wir am Sonntag und auch am Montag, also am Rosenmontag nicht raus gehen wollen, müssen wir heute dafür Einkaufen gehen.

DAY_52

 Du warst nicht mehr Teil meiner Welt. Ich hatte dich komplett vergessen. Du warst nicht mehr existent. Ich hatte mir ein eigenes Leben aufgebaut, fernab von meiner, mir unangenehmen Vergangenhiet. Fernab von Alkohol-Exszessen, von peinlichen Nacht und Nebelaktionen. Ich habe versucht erwachsen zu werden, ohne dich, ohne euch! Weit weg von dem Abgrund.

Do. 08. Febr. 2018

Der Donnerstag war so gar nicht mein Tag.

Ich hatte den seelischen Durchhänger, die kleine Depri-Phase, mit der ich eigentlich am Mittwoch gerechnet hatte.

Ja, andere feiern lustig Karneval und mir laufen die Tränen. Wieder mal "super gut".....

Morgens hatte mein Zug schon Verspätung. Bei Minus 5 Grad und fiesem Wind macht das Warten natürlich "besonders viel Spaß"....

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...