DAY 37

DruckversionPDF-Version

Morgen um 10:07Uhr werde ich meine Vergangenheit verlassen. Es waren wieder 3 Wochen Jugend. Sechszehn sein und unbekümmert.Jedes Mal wenn ich diese Vergangenheit verlasse werde ich melancholisch. Traurig,dass es nicht mehr so sein wird wie es einmal war aber auch glücklich darüber dass es so gekommen ist wie es gekommen ist.

Semesterferien sind was tolles. Während des ganzen Studiums befindet man sich in einer Art Grauzone zwischen Erwachsensein und Kind. Die einzige Lebensphase die es einem ermöglicht zwischen Zukunft und Vergangenheit zu pendeln ohne bleibende Schäden zu hinterlassen. Das Gefühl wenn man am heimischen Bahnhof ankommt und alles so ist wie es war als du gegangen bist. Als hätte sich die Stadt mit Absicht nicht verändert. Als hätte sie auf dich gewartet um dich jetzt mit einem freudigen "freut mich dass du wieder da bist" zu begrüßen.

Wenn ich durch diese Straßen laufe und diese Menschen wieder sehe , mit denen ich im Auto die peinlichen Smash-Hits von 2006 höre und dabei jede Zeile textsicher mit gröle, kommen mir direkt wieder diese Erinnerungen. Mir kommen Bilder von blauem Coolup, von dem Auftritt morgens wenn man das Schulgebäude betritt, von lauen Sommernächten und dem Gefühl unsterblich zu sein. Die Streitigkeiten, die Tränen, die Partys, die Lieben, die Dramen. Wir haben keinen Grund fürs feiern gebracht, wir haben einfach das Leben gefeiert, wir haben uns gefeiert,dass wir jung sind, dass wir keine Verpflichtungen haben und einfach überhaupt keinen Schimmer davon was noch alles auf uns zu kommen mag.

Ja, genau dieses Gefühl, das Gefühl von Jungsein und Freiheit, ist das Gefühl was mir durch meine Reisen in die Vergangenheit wieder gegeben werden.

TitelAutorDatumBesucher
DAY_521400_DAYS_OF_SUMMER10/02/2018 - 00:0454
DAY511400_DAYS_OF_SUMMER12/12/2017 - 02:3165
DAY_501400_DAYS_OF_SUMMER28/11/2017 - 15:2481
DAY_491400_DAYS_OF_SUMMER05/11/2017 - 21:21165
DAY_481400_DAYS_OF_SUMMER04/11/2017 - 13:5798
DAY_471400_DAYS_OF_SUMMER30/10/2017 - 20:55210
DAY_461400_DAYS_OF_SUMMER15/08/2017 - 08:08179
DAY_451400_DAYS_OF_SUMMER09/08/2017 - 22:54188
DAY_441400_DAYS_OF_SUMMER04/04/2017 - 18:29289
DAY_43 (Tag)1400_DAYS_OF_SUMMER08/03/2017 - 20:53282
DAY_43 (Nacht)1400_DAYS_OF_SUMMER08/03/2017 - 20:35276
DAY 421400_DAYS_OF_SUMMER20/02/2017 - 10:31295
DAY 411400_DAYS_OF_SUMMER28/11/2016 - 15:02305
DAY 401400_DAYS_OF_SUMMER29/08/2016 - 23:50386
DAY 391400_DAYS_OF_SUMMER14/08/2016 - 15:18362
DAY 381400_DAYS_OF_SUMMER11/08/2016 - 22:59318
DAY 361400_DAYS_OF_SUMMER22/11/2015 - 10:30439
DAY 351400_DAYS_OF_SUMMER28/10/2015 - 21:21401
DAY 341400_DAYS_OF_SUMMER24/10/2015 - 11:46386
DAY 331400_DAYS_OF_SUMMER23/10/2015 - 17:46457
DAY 321400_DAYS_OF_SUMMER18/10/2015 - 20:36431
DAY 311400_DAYS_OF_SUMMER08/09/2015 - 08:50407
DAY 301400_DAYS_OF_SUMMER28/08/2015 - 20:20446
DAY 291400_DAYS_OF_SUMMER27/08/2015 - 22:56511
DAY 28 (dummdummdummdumm)1400_DAYS_OF_SUMMER20/08/2015 - 18:37532
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...