das süße lied der wurstzipfel

DruckversionPDF-Version

seh mich in einer gemütlichen runde... menschen wie sie unterschiedlicher nicht sein können... nur der mit der krawatte fehlt... wär auch fehl am platz gewesen... ich sitz am rand... wie so oft... mir war nicht so nach gesprächen... wollte wii zocken und guinness trinken... wollte ablenkung... ab und an zynische bemerkungen... die ab und an zu weit gingen und ne unangenehme stille in die runde verursachte... machte mir nichts aus... war okay...
selbiges verursachte die zickenfreundin von kumpel, die gleichzeitig meine cousine is... dennoch jemand den ich mag... sie hat ne angenehme stimme... und immer etwas erwachsener als sie eigentlich ist...
ich verließ die runde um 3 uhr nachts und ließ noch drei leute auf der couch sitzen... ich ging allein runter... hockte mich allein ins auto.. fuhr allein heim... und legte mich allein schlafen... was okay war... da ich ja kurz davor unter leuten war, die mich ablenkten... auch ansonsten gings/gehts mir besser... denke ich...
mein gesetztes vorhaben, mich n wenig wieder zu integrieren, lief ganz gut die letzten paar tage...
abendwechsel... ich sehe mich am tresen... mit nem prickelfick und nem tequila... da die paar bier die ich zuvor hatte, nichts brachten... wollte abschalten... musik hören... tischfußball spielen... saufen... lachen... und ernstere themen nicht wahrnehmen... lief ganz gut... trotz dem etikettenabknibbeln sämtlicher bierflaschen, auf dem langen "stammtisch", zu dem ich nur gehörte, wenn gewisse leute da waren... war der abend okay... man lächelte mich sogar an... tat ganz gut...
irgendwann wankte ich gen wohnung durch die stadt... so 5-6 wars... kapuze an... handyplaylist an...und ich bildete mir ein das ich irgendwann am abend was verdammt wichtiges gesagt habe... habs aber vergessen... ich torkelte durch gassen und entlang einer vierspurigen hauptstraße.. an großen glasfronten vorbei, in denen sich das gelbe licht der straßenlampen spiegelte... ich sah ab und an auf so eine scheibe hinüber und sah jemanden den ich zu dem zeitpunkt recht mochte... das war der alte... kaum grübelnd... frei von der last, die man sich selbst auf den rücken erst schnallte... ich ging näher ran und sah die augenringe und die zugekniffenden augen... leicht hin- und herschwankend und müde... einfach nur müde... und stellte mir jemanden neben mir vor... und wer es denn wohl wäre, bei dem es doch mal voll und ganz passen würde... der mich mit zugekniffenden augen zurück in die glasscheibe anlächelt und den arm um die schulter legt und mich dann irgendwann an der hand nimmt, da es doch zeit wär weiterzugehen... schweren schrittes... richtung bett... richtung rausch ausschlafen...
irgendwann ging ich dann... und kaufte mir zwei brezen an ner tankstelle... und fragte mich welchen eindruck ich wohl hinterließ... ich futterte die auf den rest des weges und es wurde langsam neblig... und auch langsam hell...
als ich hier ankam, donnerte ich sämtliche klamotten in die ecke... und in boxershorts hockte ich mich noch vor den pc... warum auch immer... ich vergrub mein gesicht noch 5 minuten in meine hände und legte mich dann schlafen... damit mich ein grenzdebiler nachbar um 11 aufwecken konnte, da er meinte 2 stunden lang seine wohnungs- und eingangstür auf und zu machen zu müssen... sehr schön...
dennoch... ein gelungenes wochenende... ablenkung... war gut...

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Bild von 5chl3cht

- - - -

-

-

-

-

TitelAutorDatumBesucher
These5chl3cht09/07/2020 - 14:28234
pints of guinness make you strong5chl3cht07/06/2020 - 02:22333
Socken sind kleine Gefängnisse5chl3cht28/10/2019 - 00:031325
99 problems, but a bitch ain't one.5chl3cht27/04/2019 - 21:593085
asocial media5chl3cht14/10/2018 - 20:082342
Blues haben5chl3cht18/01/2017 - 03:173422
fanatischer pragmatiker5chl3cht15/01/2016 - 00:043034
okay i believe you, but my tommy gun don't5chl3cht20/12/2015 - 02:133759
urlaub in den misanthropen5chl3cht21/11/2015 - 03:044223
scheinfreundliche feinde und falsche freunde5chl3cht10/10/2015 - 09:173519
thanks for nothing5chl3cht16/09/2015 - 23:503472
who rain zone5chl3cht20/08/2015 - 00:223606
entenaufzug5chl3cht06/08/2015 - 01:293345
beneath the skin5chl3cht22/06/2015 - 22:053841
hrnshn5chl3cht11/06/2015 - 19:523136
Rookie5chl3cht31/05/2015 - 21:153775
Your submission has triggered the installed spam filter and will not be accepted.5chl3cht07/01/2015 - 17:014463
Mehr sein als nur ein Moment5chl3cht27/06/2014 - 00:163251
egal wie still du bist... ben ist stiller5chl3cht18/03/2014 - 00:533051
amish tech support5chl3cht20/12/2013 - 01:403463
should i stay or should i go5chl3cht09/12/2013 - 00:536583
zeit, wie der mensch vergeht5chl3cht29/11/2013 - 00:524990
Riot5chl3cht20/11/2013 - 01:363821
teilchenentschleuniger5chl3cht28/10/2013 - 21:493992
true facts about friendship5chl3cht21/10/2013 - 00:403503
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...