i want to have a social life... but i hate people

DruckversionPDF-Version

gestern wurde mir wieder vorgeworfen wie dumm ich doch bin und ich mich endlich weiterbilden soll... nach höherem streben... sich profilieren und durchstarten... gesellschaftlich aufsteigen um mir mist zu kaufen den ich nicht brauche, um leute zu beeindrucken die ich nicht mag... immer das selbe gelaber..
es liegt wohl in der natur des menschen sich ständig verbessern zu müssen... ich hingegen versuche einfach nur die zeit auszusitzen die mir bleibt... mir den ganzen scheiss von anderen anzuhören... mich mit irgendnen bullshit auseinanderzusetzen, damit was wieder funktioniert... oder mein verschissenes belohnungszentrum n kleines zuckerl zu geben um mich toll zu fühlen... damit ich mir einbilden kann ein wichtiger teil der welt zu sein und meiner existenz n high five jeden tag zu geben...
momentan bin ich eben in so einer phase in der ich im prinzip nichts zu verlieren habe... eine hand voll menschen halten mich mit seidenen marionettenfäden am leben, um eben dem ganzen halbwegs einen sinn zu geben... wenn es denn einen gibt...
es gibt immer nen besseren.... es gibt immer nen anderen... das merkt man irgendwann, wenn früher oder später gewohnheiten geändert werden und man sich früher oder später an andere menschen wendet...
es gibt dadurch keinen grund nicht die schere zu packen und den letzten schiss endlich geschissen zu haben...
aber ich lass ihnen die freude und erfreue mich so gut es geht am einem-von-vielen-dasein... so erspare ich wengistens jemand anderem sich mit dämlichen fragen auseinandersetzen zu müssen die mit google so einfach zu lösen sind oder als arbeitskraft in der produktion, die hure der verwaltungs-gesellschaft zu sein in der 50% der "Arbeiter" aktiv was produzieren, damit die technisierte welt gefüttert und in stand gehalten wird und die auch weitaus weniger verdienen wie diejenigen die unproduktiv und fett in ihrem sessel rumhängen und sich lieber mit aktiengesellschaften auseinandersetzen und investoren die schwänze zu lutschen, als eben die produktion zu fördern und lieber "optimieren" als zu "expandieren"...

naja... ich hab meinen platz in der welt... zynisch und grantig wie ich bin... weil man mich zynisch und grantig gemacht hat...
wenn die enttäuschungen und geplatzte träume eben überwiegen als die unerwarteten schönen dinge die einen positiv überraschen, wird man wohl so...
wenn ich mir so überlege... viele meiner "freunde" wären kein einziges mal auf ein festival gefahren ohne mich... nicht ein einziges mal zum paintball oder zum kartfahren... vieles musste ich organisieren und machen... oder allgemein hätte niemand geholfen, wenn ich es nicht gemacht hätte... mich nervt sowas... nicht weil ich es machen musste... sondern weil niemand anderer mal auf die verschissene idee kommt um mal z.B. so n kleines event zu organisieren...
auch in letzter zeit wurde wieder angefragt wann man denn mal wieder zum paintballspielen fahren würde... und jedesmal wenn der gedanke verbal fällt, denk ich mir "ach fick dich doch einfach"... weil ich eben auch gern wieder spielen würde, aber an mir wieder der organisatorische teil hängen bleibt für etwa 12 personen die unfähig sind online einen termin zu machen... und das ist nur ein beispiel...
oder wenn jemand bekanntes besoffen rumliegt und einer in der gruppe so meint "joa... dem müsste mal jemand helfen" und wenn sich jeder anschaut, plötzlich alle augen auf mich fallen und ich dann lostrabe um denjenigen zu helfen... hmja... is standard...
sowas passiert mir verdammt oft... zu oft... und im großen und ganzen lebe ich relativ zurückgezogen und bin lieber derjenige der im hintergrund bleibt...
es hört sich vielleicht blöd an... aber wenn man halbwegs nen sinn für logische schlüsse hat und eine gewisse kompetenz an den tag legt, fährt man zwar im alltag für sich allein ganz gut... weil man kaum abhängig ist von jemand anderen... aber ist eben auch der arsch für menschen die es verstanden haben, das es unheimlich bequem ist so jemanden (der zudem zu altruistischen tendenzen neigt) vieles aufzuladen... das nervt mit der zeit... und ist auch ermüdend... vor allem wenn man dann dennoch nicht gut genug ist oder ein zu schlechtes standing hat, um einem nen wunsch oder ne bitte zu erfüllen...
es ist wohl die masse an empfangenen "nein"'s und die gegebenen "ja"'s, die einen so werden lassen... hm...

ach ja... ich hatte eine diskussion mit einem kleinen weltverbesserer... er ist für 130 km/h auf deutschen autobahnen... ist vegetarier... ist bei der ödp parteimitglied... etc.
als er das thema umweltschutz aufrief, meinte ich zu ihm das es doch besser wäre wenn jeder ne übelste benzinschleuder fahren würde und am besten jeder seinen müll auf die straße kippen oder in den wald schütten würde... sämtliche tiere ausrotten und die luft noch mehr verpesten sollte...
als er fragte warum, meinte ich das früher oder später dann der planet nicht mehr bewohnbar sein würde und die menschheit langsam krepieren würde, damit sich die natur endlich wieder regenerieren könnte...
ich mein... nehmen wir eine zeitspanne von 10000 jahren in dem die menschheit noch existiert wenn sie so weitermacht... und wenn der letzte motherfucker an aidskrebshitler 2.0 krepiert ist, hat die natur endlich die möglichkeit sich zu regenerieren... und das wird sie... das haben einige eiszeiten und meteoreinschläge gezeigt... für den planet erde ist der mensch für mich nur n furunkel das früher oder später vergeht, wenn man sich die zeitspanne ansieht, wie lang eigentlich die welt schon existiert und sie auch schon wesentlich schlimmere sachen durchgemacht hat als beschissenes umweltbewusstsein...
aber is nur meine meinung...

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Bild von 5chl3cht

- -

-

-

TitelAutorDatumBesucher
Blues haben5chl3cht18/01/2017 - 03:17643
fanatischer pragmatiker5chl3cht15/01/2016 - 00:04921
okay i believe you, but my tommy gun don't5chl3cht20/12/2015 - 02:13884
urlaub in den misanthropen5chl3cht21/11/2015 - 03:041228
scheinfreundliche feinde und falsche freunde5chl3cht10/10/2015 - 09:17975
thanks for nothing5chl3cht16/09/2015 - 23:501049
who rain zone5chl3cht20/08/2015 - 00:221112
entenaufzug5chl3cht06/08/2015 - 01:291101
beneath the skin5chl3cht22/06/2015 - 22:051333
hrnshn5chl3cht11/06/2015 - 19:52994
Rookie5chl3cht31/05/2015 - 21:151248
Your submission has triggered the installed spam filter and will not be accepted.5chl3cht07/01/2015 - 17:011838
Mehr sein als nur ein Moment5chl3cht27/06/2014 - 00:161329
egal wie still du bist... ben ist stiller5chl3cht18/03/2014 - 00:531307
amish tech support5chl3cht20/12/2013 - 01:401778
should i stay or should i go5chl3cht09/12/2013 - 00:533770
zeit, wie der mensch vergeht5chl3cht29/11/2013 - 00:522862
Riot5chl3cht20/11/2013 - 01:361818
teilchenentschleuniger5chl3cht28/10/2013 - 21:492016
true facts about friendship5chl3cht21/10/2013 - 00:401676
The things you own end up owning you. 5chl3cht15/10/2013 - 00:051607
in nächten wie diesen5chl3cht27/09/2013 - 21:051631
vergewaltiger des bösen5chl3cht20/09/2013 - 12:421486
.5chl3cht24/08/2013 - 04:061389
Blame it on my own sick pride 5chl3cht08/08/2013 - 23:452868
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...