russe vs. bayer

DruckversionPDF-Version

checkpoint charlie a.k.a weihnachtsfeier von der firma... alter schwede hab ich nen schlechten magen beieinander...

mein konsum: 4 asbach, 1 whisky, 5-10halbe bier... und ich stand da wie ne eins... bin selbst von mir überrascht wie gut mein körper diese flut an alkohol noch vertragen kann... viel besser als ich gedacht habe...

nun was ist geschehen? mein gruppenleiter (der bayer der im jahr vllt. 1 mal nen ordentlichen rausch hat, was eigentl. untypisch ist) und unser monteur-geselle (der russe, der sich jede woche damit brüstet wie sehr er jedes wochenende sauft wie n bürstenbinder) gaben sich das saufbattle des jahres... erst wollten sich mich darin verwickeln, doch als ich merkte das mein zenit erreicht ist, hab ich nur noch bier getrunken, und ich hatte mich noch sehr gut im griff... naja auf jeden fall begaben wir uns, innerhalb von 5 stunden, in 3 verschiedene etablissments... restaurant, bowlingbahn, disco...

schon auf der bowlingbahn fielen die zwei schon rum wie n rollstuhlfahrer ohne rollstuhl (okay... das war böse)... da ja jeder verschiedene charakterzüge zeigt wenner besoffen is, wurde der russe immer aggressiver und der bayer immer sentimentaler...

als wir dann aus der bowlingbahn raus sind, schubste der russe jeden mindestens 2-3 mal rum und wollte unbedingt in ne disco...

okay sagte ich, fahren wir da halt noch hin... wir also ins auto rein und richtung disco getuckelt... als wir dann ausgestiegen sind hab ich meinem besoffenen gruppenleiter erst mal die meinung gegeigt... (okay war in seinem zustand vielleicht n bisschen unfair... aber ich komm mir ab und zu auch unfair behandelt vor)... nun auf jeden fall sind wir nach ner zeit rein und haben uns noch ein bisschen was bestellt... das saufbattle zwischen denen zwei hat mittlerweile aufgehört da  beide wie gesagt schon ziemlich voll waren wie ne holländische koksnutte... das blöde war nur das der russe nirgens mehr zu sehen war... also fing ich an ihn zu suchen... in der disco, vor der disco, unter der disco... überall... nirgens... ich holte mir nach ner zeit verstärkung von den beiden fahrern und wir suchten im umkreis von etwa 1km alles ab... nirgens...

als unser gruppenleiter nun dann auch noch zum kotzen anfing, fuhren wir ihn heim um 3 uhr früh... währenddessen ruften wir die freundin des russen an und schilderten ihr das uns ihr freund abhanden gekommen ist... sie meinte das sie erstmal daheim warten würde ob ihr freund vllt. mit dem taxi heimkommt und wenn er in 1-2 stunden nicht da wäre, würde sie selber in die stadt (die etwa 30km von ihr weg war) fahren würde und zum suchen anfangen würde...

naja als wir dann unseren gruppenleiter daheim abgeliefert hatten, fuhren wir auch wieder zurück und trafen uns mit der freundin des russen... also suchten wir noch etwa ne stunde... nirgens war er zu finden... nicht am bahnhof... nicht am schulgelände... nirgens...

wir hatten es dann aufgegeben und sie meinte zu uns das sie sich melden würde wenn er daheim ankommen würde... dem auch so war um 7 uhr früh... (ich kam etwa halb 6 heim)...

was für ein pfosten... der darf sich morgen was von mir anhören...

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Bild von Ciaraa

schade, das hört sich

schade, das hört sich sehenswert an. du hast diesen wunderbaren ironischen Stil, das erinnert mich an ein Buch, das ich zur Zeit praktisch jeden Tag auf ner fremden Toilette lese.

das mit der Dreckssau dürfte hinkommen.
meiner Meinung nach ist Abhängigkeit im Übringen nichts schlechtes, solange man von der richtigen Person abhängig ist.

_
And after all I don't regret a thing - I wanna thank you now, for showing me this life.

TitelAutorDatumBesucher
ah ne... 5chl3cht07/11/2012 - 00:152003
You'll be doing things you don't like doing in order to go on living - that is to go on doing things you don't like doing.5chl3cht26/10/2012 - 14:124238
my english is not really the yellow from the egg5chl3cht24/10/2012 - 17:331576
nur kurz5chl3cht17/10/2012 - 00:551428
some men just want to watch the world burn5chl3cht13/10/2012 - 20:531941
"bin ich hier richtig für die selbsthilfegruppe der notorischen lügner?" "nein"5chl3cht10/10/2012 - 21:443492
das süße lied der wurstzipfel5chl3cht01/10/2012 - 23:081604
ich war das problem, das versuchte eine lösung zu sein...5chl3cht24/09/2012 - 23:373285
atrophy any sense of compassion 5chl3cht18/09/2012 - 17:052006
it's alright then5chl3cht14/09/2012 - 14:162099
"dann wollen wir mal... schwester... skalpell"5chl3cht31/08/2012 - 15:003108
M.5chl3cht24/08/2012 - 00:141792
hitze is ne hure5chl3cht22/08/2012 - 17:332508
Freitagabendbeschäftigungsladenverkäufer5chl3cht18/08/2012 - 01:482099
autschn5chl3cht15/08/2012 - 01:181711
man schläft wie man sich bettet5chl3cht14/08/2012 - 01:196151
sein name ist robert paulsen5chl3cht12/08/2012 - 21:012123
duzen, siezen, altern oder diggern?5chl3cht01/08/2012 - 19:352495
ich bin eigentlich ein ganz kleiner hund im körper eines ponys5chl3cht27/07/2012 - 19:572203
der glaube an das schlechte im menschen is ja noch nicht ganz verloren5chl3cht26/07/2012 - 02:092217
"ich bin das problem, das versucht eine lösung zu sein"5chl3cht25/07/2012 - 00:564272
united states of shut the fuck up5chl3cht18/07/2012 - 19:451907
anagrammday: linsensuppe > inselpupsen5chl3cht08/07/2012 - 22:293709
good guy greg5chl3cht06/07/2012 - 14:172585
manchmal... ja manchmal... hat der matte ein kleines bisschen haue gern5chl3cht01/07/2012 - 17:223025
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...