Ach verdammt...

DruckversionPDF-Version

16.50 Uhr.
In 70 Minuten werde ich wissen, mit wem ich es da zu tun habe.
Verdammt...
Ich bin verlegen und befangen.
Ich habe Angst, dass es eine peinliche Situation wird.
Ich habe Angst, dass er mir sagt, dass "es" wohl nicht passt - denn egal ob er mir gefallen wird oder nicht, habe ich Angst vor Zurckweisung. Eine "Abfuhr" würde mich sogar dann kränken, wenn es der weltgrößte Idiot wäre, einfach weil ich so extrem empfindlich bin, wenn es um Zurückweisung geht.
Genauso schlimm wäre es, wenn er Feuer fängt, aber ich nicht.
Das Schlimmste wäre, wenn ich Feuer finge, aber er nicht.
Verdammt, verdammt, verdammt...
Einen solchen Quatsch tue ich nie wieder.
Von nun an warte ich darauf, dass "er", also "der" Mann, mir irgendwo über den Weg läuft, von mir aus bei Aldi oder im Klo-Häus'chen der Gerbermühle, aber nicht im Internet.
Warum lernen denn andere ihre Partner "einfach so irgendwo" kennen?
Verdammt...
Na gut, auch nicht alle. Ich bin nicht die Einzige, die sich ihren "Traummann" nicht vom Strauch pflücken konnte.
Trotzdem... viele andere begegnen sich außerhalb des Computers und müssen sich nicht auf so einen Blödsinn einlassen. *fluch*
Ist das peinlich...

16.55 Uhr... :O
Ich muss noch duschen, ich komme gerade aus dem Studio.
Ich müsste mich wenigstens bei dem armen Lehrer melden und ihm sagen, dass ich auch heute nicht zum Gottesdienst und zum Umtrunk kommen werde.
Wie ihm aber erklären, dass ich vielleicht gar nicht mehr komme?
Oder soll ich dem Arzt sagen, ich hätte aus welchem Grunde auch immer nur bis 20.30 Uhr oder 21 Uhr Zeit? Das wäre mir ganz lieb, für den Fall dass der Abend ätzend wird.
Dann könnte ich mir überlegen, doch noch in die Kirche zu gehen. Aber den Pater will ich nicht sehen. Auch wenn er eventuell gar nicht weiß, dass ich die Mail-Schreiberin bin.
Verdammt...

Schluss jetzt.
Was heißt hier verdammt, verdammt, verdammt?
Das ist doch spannend! Ich will doch immer etwas "Spannendes" erleben. So ein Blind Date ist definitiv spannend, egal wie es dann wird.
Also ab unter die Dusche und dann ab in die Straßenbahn,
verdammt...

TitelAutorDatumBesucher
SchafsmanieAdrienne18/08/2004 - 00:004476
Geschichten aus der Ästhetischen Chirurgie - Teil 3Adrienne17/08/2004 - 18:574884
Was mir auffälltAdrienne17/08/2004 - 11:404477
Von großartiger Hilfe und TarnkappenwürmernAdrienne16/08/2004 - 19:084504
Übel. Fatal. Entsetzlich!Adrienne15/08/2004 - 14:444636
Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm!Adrienne14/08/2004 - 15:134886
Zu meinem ErstaunenAdrienne11/08/2004 - 23:244208
GenervtAdrienne04/08/2004 - 00:004620
Liebes Brüderchen, lieber LehrerAdrienne01/08/2004 - 00:004875
Urlaub in Marburg und Frankfurts Neid Adrienne01/08/2004 - 00:004417
GeschenktAdrienne30/07/2004 - 00:004461
Andere Krankenkassen zahlen nicht, was sie sollen. Meine zahlt, was sie nicht soll. <b>+Nachtrag: Dr. Schnösels unmoralisches AnAdrienne29/07/2004 - 15:394701
... und jetzt geht mir gerade erst auf... Adrienne29/07/2004 - 00:004225
Schritte kündeten den KönigAdrienne27/07/2004 - 16:474559
ErsatzAdrienne26/07/2004 - 00:004146
Eintrag ?73477Adrienne24/07/2004 - 18:054790
DenkversucheAdrienne23/07/2004 - 15:284383
VertuschungenAdrienne21/07/2004 - 11:034325
BeobachtungenAdrienne21/07/2004 - 01:334711
Urlaub im Hotel 'Rot Kreuz'Adrienne20/07/2004 - 11:404426
Ein natürlicher ProzessAdrienne18/07/2004 - 13:434248
LebenslaufAdrienne17/07/2004 - 00:535226
WegschlafenAdrienne16/07/2004 - 19:555145
Wie es istAdrienne16/07/2004 - 09:184507
AlleslosAdrienne12/07/2004 - 22:544639
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...