Andere Krankenkassen zahlen nicht, was sie sollen. Meine zahlt, was sie nicht soll. <b>+Nachtrag: Dr. Schnösels unmoralisches An

DruckversionPDF-Version

Ein freundlicher Brief meiner Krankenversicherung, sinngemäß mit dem Inhalt:
"Liebe Frau H., wir haben dem M.-Krankenhaus den Betrag von 436,31 Euro überwiesen. Tschüß, Ihre Versicherung."

Sehr nett.

Aber warum haben Sie bezahlt?

Darum hat Sie niemand gebeten.
Ich war als Selbstzahler in jenem Krankenhaus und habe meinem Chirurgen xxxx,oo Euro bar in die Hand gedrückt, in dieser Summe war auch der Krankenhausaufenthalt enthalten. Er, der Chirurg, muss dem Krankenhaus den Betrag für meine stationäre Behandlung zahlen, von dem Geld, das ich ihm bar gegeben habe.
Es ist also schon alles bezahlt, liebe Versicherung und ich verstehe nicht, warum Sie gezahlt haben.

Ein Anruf dort bringt keinen Aufschluss.
- Warum wir gezahlt haben? Na, weil Sie im Krankenhaus lagen!
- Ja, aber das habe ich doch selbst bezahlt!
- Häh?
- Häh?

Fakt ist, dass das M.-Krankenhaus der Versicherung eine Rechnung geschickt hat. Für meine stationäre Behandlung nach der OP.
Das Krankenhaus hätte aber nicht von meiner Versicherung das Geld eintreiben dürfen, sondern von meinem Chirurgen Dr. Schnösel.
Wie die auf die Idee kamen, bei meiner Krankenversicherung anzuklopfen, ist mir völlig schleierhaft! Denn im M.-Krankenhaus ist eigentlich bekannt, wie es mit den selbstzahlenden Patienten von Dr. Schnösel läuft, nämlich dass KEINE Rechnung an die Krankenversicherung geschickt wird, sondern dass mit Dr. Schnösel abgerechnet wird.

Ich beginne erst langsam, das zu kapieren.
Den Fehler hat die Klinikverwaltung gemacht. Die hat versehentlich das Geld von meiner Versicherung eingefordert und nicht von Dr. Schnösel.
Und die Versicherung, brav und treu, hat ohne mit der Wimper zu zucken und ohne nachzufragen bezahlt, obwohl sie nicht hätte zahlen müssen.
Das nenne ich wahren Eifer.

Und nun? Wer erstattet jetzt wem wieviel zurück? Das Krankenhaus der Krankenversicherung und Dr. Schnösel dem Krankenhaus. Oder so.

Wenn mein Vater, über den ich ja versichert bin, etwas davon mitbekommt und die Sache mit meiner heimlichen OP herauskommt, springe ich mit meinem operierten Arsch voran von der Brücke auf die A3.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Anruf von Chirurg Dr. Schnösel bei mir:
Sauer ist er. Und wie. Unglaublich, was da im Krankenhaus passiert ist. Na, da wird er aber jetzt mal wieder'n Faß aufmachen!
Aber... Also... Aber... Na, wenn meine Versicherung das doch bezahlt hat, so ganz anstandslos... Na ja, also da könnte man doch... ob er mir vielleicht etwas vorschlagen dürfe? Wenn wir alles auf sich beruhen lassen und wenn ich mir von ihm die Brust operieren lasse, wie wäre es denn, wenn er mir dann das "geschenkte" Geld darauf anrechnet, hm?

Du kleine, gerissene Arschratte, Du, Du, Du! Willst meine Versicherung um 435 Euro bescheißen und das Geld, das Du ans Krankenhaus abgeben müsstest, behalten, hm?
Ich protestierte schwach. "Und wenn die Versicherung mal nachfragt?"

Ja, ja, nein, nein, er wäre ja auch der LETZTE, der solchen Schmuh macht, der Letzte! (Ich musste laut grinsen). Nur so eine Idee, ne? Aber er klärt das jetzt erst mal, jetzt wollen wir ja erst mal sehen.
Na, dann sieh mal zu. Wenn mein Vater da involviert wird... ach so, das interessiert Dich ja nicht, Du kleiner Schnöselarsch.

TitelAutorDatumBesucher
SchafsmanieAdrienne18/08/2004 - 00:004357
Geschichten aus der Ästhetischen Chirurgie - Teil 3Adrienne17/08/2004 - 18:574712
Was mir auffälltAdrienne17/08/2004 - 11:404358
Von großartiger Hilfe und TarnkappenwürmernAdrienne16/08/2004 - 19:084361
Übel. Fatal. Entsetzlich!Adrienne15/08/2004 - 14:444511
Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm!Adrienne14/08/2004 - 15:134834
Zu meinem ErstaunenAdrienne11/08/2004 - 23:244099
GenervtAdrienne04/08/2004 - 00:004527
Liebes Brüderchen, lieber LehrerAdrienne01/08/2004 - 00:004749
Urlaub in Marburg und Frankfurts Neid Adrienne01/08/2004 - 00:004318
GeschenktAdrienne30/07/2004 - 00:004311
... und jetzt geht mir gerade erst auf... Adrienne29/07/2004 - 00:004090
Schritte kündeten den KönigAdrienne27/07/2004 - 16:474482
ErsatzAdrienne26/07/2004 - 00:004059
Eintrag ?73477Adrienne24/07/2004 - 18:054702
DenkversucheAdrienne23/07/2004 - 15:284326
VertuschungenAdrienne21/07/2004 - 11:034222
BeobachtungenAdrienne21/07/2004 - 01:334658
Urlaub im Hotel 'Rot Kreuz'Adrienne20/07/2004 - 11:404341
Ein natürlicher ProzessAdrienne18/07/2004 - 13:434181
LebenslaufAdrienne17/07/2004 - 00:535102
WegschlafenAdrienne16/07/2004 - 19:555051
Wie es istAdrienne16/07/2004 - 09:184396
AlleslosAdrienne12/07/2004 - 22:544551
Was geht und was bleibtAdrienne07/07/2004 - 15:502692
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...