Ist der aber schnell (<b>+ Nachtrag: Taktik?</b>)

DruckversionPDF-Version

Der Brief für die Krankenkasse von Dr. v.H. ist schon da! So schnell hätte ich damit gar nicht gerechnet. Er scheint ja ganz wild darauf zu sein, mich zu operieren - und ich dachte immer, die plastischen Chirurgen seien auf Monate im Voraus ausgebucht. Wahrscheinlich spart das Volk aber auch in diesem Bereich - die Krankenkassen hoffentlich nicht. ;/

Und jetzt? Leite ich den Brief einfach an die DKV weiter und warte ab, was sie sagen? Oder gehe ich schnell noch zum Orthopäden, um noch ein Attest zu ergattern? Zum Frauenarzt solle ich auch gehen, sagte zumindest Dr. B. Jetzt sofort oder erst wenn es die DKV verlangt?

Wenn sie erst mal nein sagen (was ich befürchte)? Zwar hat mich v.H. als anatomisches Monster dargestellt in seinem Schreiben, aber solche Briefe gehen bei den Krankenkassen wahrscheinlich täglich ein.
Mein Thera meinte, die Tatsache dass die DKV schon seit über 2 Jahren die Analyse (anteilig) bezahlt, hätte keinen Einfluss auf eine eventuelle Kostenübernahme der Brust-OP. Entweder der Eingriff sei indiziert oder nicht. Punkt.
Sein Wort in des Himmels Gehörgang...

Ich rufe jetzt erst mal den Orthopäden an. Ja, den Orthopäden. Den faszinierend fiesen. :)

***

Der hat gerade keine Sprechstunde. Faules Biest.

***

Wie gehe ich denn nun taktisch am klügsten vor? Ich Kleinkind bin mal wieder völlig unfähig, strukturiert und zielgerichtet zu denken. *knirsch*
Am liebsten würde ich Dr. v.H. anrufen, aber der würde mir durchs Telefon eine salzige Ohrfeige verpassen.
Ich habe also den Brief.
Schreibe ich jetzt dem Sinne nach "Hallo liebe DKV, guck mal, der Doktor da sagt bei mir muss so eine Reduktions-OP gemacht werden, bezahlt das bitte, tschüß, Eure Adrienne" oder gehe ich erst zum Orthopäden, leiere dem ein Attest aus der Wirbelsäule und schicke dann Attest und v.H.'s Brief zusammen an die DKV? Oder rufe ich bei der DKV an und sage "Hallo, den Arztbrief hab' ich, reicht das oder wollt Ihr noch was"?
Oh.
Und mein Vater? Der Mensch, über den ich versichert bin? Sollte ich den eventuell in Kenntnis setzen? Erst mal nicht.

Was mache ich denn jetzt zuerst?

TitelAutorDatumBesucher
SchafsmanieAdrienne18/08/2004 - 00:004398
Geschichten aus der Ästhetischen Chirurgie - Teil 3Adrienne17/08/2004 - 18:574794
Was mir auffälltAdrienne17/08/2004 - 11:404389
Von großartiger Hilfe und TarnkappenwürmernAdrienne16/08/2004 - 19:084416
Übel. Fatal. Entsetzlich!Adrienne15/08/2004 - 14:444555
Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm!Adrienne14/08/2004 - 15:134846
Zu meinem ErstaunenAdrienne11/08/2004 - 23:244134
GenervtAdrienne04/08/2004 - 00:004564
Liebes Brüderchen, lieber LehrerAdrienne01/08/2004 - 00:004784
Urlaub in Marburg und Frankfurts Neid Adrienne01/08/2004 - 00:004353
GeschenktAdrienne30/07/2004 - 00:004351
Andere Krankenkassen zahlen nicht, was sie sollen. Meine zahlt, was sie nicht soll. <b>+Nachtrag: Dr. Schnösels unmoralisches AnAdrienne29/07/2004 - 15:394657
... und jetzt geht mir gerade erst auf... Adrienne29/07/2004 - 00:004143
Schritte kündeten den KönigAdrienne27/07/2004 - 16:474496
ErsatzAdrienne26/07/2004 - 00:004077
Eintrag ?73477Adrienne24/07/2004 - 18:054747
DenkversucheAdrienne23/07/2004 - 15:284339
VertuschungenAdrienne21/07/2004 - 11:034258
BeobachtungenAdrienne21/07/2004 - 01:334674
Urlaub im Hotel 'Rot Kreuz'Adrienne20/07/2004 - 11:404356
Ein natürlicher ProzessAdrienne18/07/2004 - 13:434199
LebenslaufAdrienne17/07/2004 - 00:535162
WegschlafenAdrienne16/07/2004 - 19:555084
Wie es istAdrienne16/07/2004 - 09:184434
AlleslosAdrienne12/07/2004 - 22:544570
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...