Ein Wunder, ein Wunder, ein Wunder...! *grins*

DruckversionPDF-Version

Der morgige Tag gehört neonrot im Kalender angestrichen:
Ich bin verabredet! :^
Ich habe es tatsächlich über mich gebracht, E. eine SMS zu schreiben und zu fragen, wann sie mal wieder Zeit hätte und als sie umgehend mit "morgen" antwortete, habe ich zugesagt, ehe ich es mir anders überlegen konnte. Das nennt man Selbstaustricksung. :p
Ich habe selbstverständlich unaussprechlich wenig Lust auf diese Verabredung. Verstehen kann ich das jedoch wie immer beim besten Willen nicht, weiß ich doch schon jetzt, dass mir der Nachmittag gut gefallen wird, da E. sehr nett ist (die einzige Person, die ich vorsichtig als "Freundin" bezeichnen würde), man mit ihr über wirklich alles reden kann, wir uns seit November nicht gesehen haben (da ich ihr immer abgesagt habe) und ich mich mit ihr noch nie unwohl gefühlt, noch nie gelangweilt habe.
Es ist nicht so, dass ich Angst hätte, wenn ich Bekannte treffe, Angst spielt dabei überhaupt keine Rolle. Das Problem ist, dass ich unendlich phlegmatisch bin, so ungern etwas tue, dass ich es so anstrengend finde, nicht mit mir allein zu sein... ich kann es nicht richtig erklären, das, was ich jetzt gerade aufgezählt habe, trifft es auch nicht wirklich, es ist noch etwas anderes, aber ich kann es nicht verständlich erklären.
Ich finde es grotesk, dass ich mich vor etwas grause, von dem ich definitiv weiß, dass es sehr nett werden wird. Offenbar will ich mich immer davor drücken, Spaß zu haben.

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

das ist wirklich

ein aussergewöhnliches Problem :-?
Ps: bin schon gespannt was du mir noch schreibst :-)

Bild von Rosenquarz

Gut,

der morgige Tag ist dick neonrot gekennzeichnet-
nur für mich mit anderer Bedeutung, wenn Dein Treffen längst vorbei ist, erwarte ich meines. Und das macht mir keine Schwierigkeiten mehr wie anfangs: N. kommt übers WE her
LG
(alles weitere email)

TitelAutorDatumBesucher
SchafsmanieAdrienne18/08/2004 - 00:004345
Geschichten aus der Ästhetischen Chirurgie - Teil 3Adrienne17/08/2004 - 18:574685
Was mir auffälltAdrienne17/08/2004 - 11:404338
Von großartiger Hilfe und TarnkappenwürmernAdrienne16/08/2004 - 19:084338
Übel. Fatal. Entsetzlich!Adrienne15/08/2004 - 14:444490
Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm! Ein Wurm!Adrienne14/08/2004 - 15:134830
Zu meinem ErstaunenAdrienne11/08/2004 - 23:244083
GenervtAdrienne04/08/2004 - 00:004522
Liebes Brüderchen, lieber LehrerAdrienne01/08/2004 - 00:004736
Urlaub in Marburg und Frankfurts Neid Adrienne01/08/2004 - 00:004301
GeschenktAdrienne30/07/2004 - 00:004288
Andere Krankenkassen zahlen nicht, was sie sollen. Meine zahlt, was sie nicht soll. <b>+Nachtrag: Dr. Schnösels unmoralisches AnAdrienne29/07/2004 - 15:394638
... und jetzt geht mir gerade erst auf... Adrienne29/07/2004 - 00:004080
Schritte kündeten den KönigAdrienne27/07/2004 - 16:474461
ErsatzAdrienne26/07/2004 - 00:004035
Eintrag ?73477Adrienne24/07/2004 - 18:054690
DenkversucheAdrienne23/07/2004 - 15:284316
VertuschungenAdrienne21/07/2004 - 11:034214
BeobachtungenAdrienne21/07/2004 - 01:334645
Urlaub im Hotel 'Rot Kreuz'Adrienne20/07/2004 - 11:404334
Ein natürlicher ProzessAdrienne18/07/2004 - 13:434175
LebenslaufAdrienne17/07/2004 - 00:535089
WegschlafenAdrienne16/07/2004 - 19:555045
Wie es istAdrienne16/07/2004 - 09:184388
AlleslosAdrienne12/07/2004 - 22:544532
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...