(Nachtrag, gestern geschrieben)

DruckversionPDF-Version

Ich bin zur L-Kirche gefahren, es war noch 10 Minuten lang Messe. Ich hatte gehofft, Pater C. sei dort, zumindest wollte ich jemanden fragen ob er zur Zeit in Frankfurt sei, obwohl er am 20.6. gesagt hatte, er sei "zum Gemeindefest dann noch mal da". Also erst nächstes Wochenende, vorher wahrscheinlich nicht. Ich wollte trotzdem mit einem der Brüder reden, mit irgendeinem, aber der andere Pater C., der die Messe gehalten hatte stand anschließend nicht im Klosterhof, nur Bruder W. war da. Erst stand eine Alte bei ihm und fragte schrill nach seinem Befinden, als sie dann weghatschte und ich mich gerade herumdrehen wollte, schoß eine Dunkelhäutige auf ihn zu und fragte in beflissenstem Deutsch, was denn die Kapuziner für ein Orden seien und Bruder W. hub an "Die Kapuziner sind eine Reformbewegung aus dem 16. Jahrhundert..." Alle Welt redet vom Schicksal. Fast jeder furzt einem wenn er nichts mehr zu sagen hat mit verklärter Stimme und mystisch verdrehten Augen den Rat ins Ohr, darüber nachzudenken, ob das Geschehene vielleicht einen Sinn habe. Eine Bedeutung. Ob es vielleicht genau so habe kommen müssen. Weil es doch keine Zufälle gebe. Weil man doch auf die versteckten Botschaften achten müsse. Weil es doch zwischen Himmel und Erde so viel mehr gebe als wir Würmer in unserem Jammertal begriffen. Fügung. Führung. Das Universum liebt auch Dich. Dann möchte ich jetzt verflucht noch mal wissen, warum das Universum zwei verdammte Weiber schickt, die sich zwischen Bruder W. und mich stellen und mit ihren weiß Gott dämlichen Fragen verhindern, dass ich ihn ansprechen kann, wo ich es wirklich, wirklich nötig gehabt hätte! Danke auch, Universum, Du Gutes! Danke Dir! Danke den Weibern!

Ich glaube, ich bräuchte jetzt wirklich jemanden. Hört gerade jemand hier zu? Ich frage das selten und wahrscheinlich wird es nicht mehr so bald vorkommen.

TitelAutorDatumBesucher
<i>È triste il mio cuor'</i>Adrienne25/04/2004 - 18:031567
MuseumsmarathonAdrienne25/04/2004 - 03:543641
Katholische U-BahngesprächeAdrienne25/04/2004 - 00:001534
ZerschlagenAdrienne24/04/2004 - 12:352188
GestörtAdrienne22/04/2004 - 22:581850
Und schon wiederAdrienne21/04/2004 - 13:221386
Endlich mal ein <i>kurzer</i> Eintrag von mirAdrienne19/04/2004 - 23:021579
Wie ich zufällig dank eines Penners einen netten Abend im Kapuzinerkeller hatteAdrienne18/04/2004 - 23:281709
SCHEIßE!Adrienne18/04/2004 - 14:431167
Blöd (+ Jetzt reicht es aber!)Adrienne18/04/2004 - 13:351594
Sommer in FrankfurtAdrienne17/04/2004 - 22:452645
Ettal-Fotos Teil 1Adrienne16/04/2004 - 21:003471
Schon wiederAdrienne16/04/2004 - 09:052101
Brainstorming vom NachmittagAdrienne15/04/2004 - 20:111396
BravoAdrienne15/04/2004 - 15:121198
Überweisung an Pater C. Adrienne14/04/2004 - 14:512795
<b>Ich <i>flippe</i> nicht herum!</b>Adrienne07/04/2004 - 21:081249
Noch jemand, bei dem es eng wirdAdrienne07/04/2004 - 12:102143
<b>Ruhe</b>Adrienne05/04/2004 - 14:501482
GedankenwühlenAdrienne05/04/2004 - 00:001355
Von 'fröhlich' keine Spur mehrAdrienne03/04/2004 - 15:061436
Eine fröhliche Landpartie - Teil 1Adrienne02/04/2004 - 20:051188
Papas TagAdrienne01/04/2004 - 21:151284
Schlechtes TimingAdrienne01/04/2004 - 12:20934
Faulheit, lass mich aus Deinen KlauenAdrienne31/03/2004 - 10:081755
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...