Nichts

DruckversionPDF-Version

Ich liege in meinem Bett, höre Father and Son in Endlosschleife und meine Augen wollen einfach nicht trocknen. Dabei will ich nicht schon wieder die ganze Zeit nur heulen. Aber im Moment bin ich wirklich ganz, ganz unten. Ich glaube mir ging es noch nie so scheiße. Als meine Lehrerin gesagt hat, ich wäre am Anfang einer tiefen Depression habe ich das meinen Freunden erzählt und wir haben gelacht. Ich habe es nicht geglaubt und sie haben es auch nicht geglaubt. Aber jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher, ob sie nicht doch ein bisschen Recht hatte. Am Dienstagabend war ich mit meinen Freundinnen weg. Es war nicht so toll, wie ich es mir erhofft hatte. Ich liebe sie, aber...Ich weiß auch nicht. Ich will nicht sprechen. Wenn man zu viert ist kann man viel besser nichts sagen als wenn man zu zweit ist, aber ab und zu muss man eben doch was sagen, wenn man gerade nicht will. Sonst werden sie früher oder später wissen wollen, was los ist. Genauso, wenn man nicht mitlacht. Also macht man es, obwohl einem so gar nicht nach Lachen ist. Später wollte ich sofort schlafen gehen, konnte aber nicht. Also habe ich mit C geschrieben und sie hat mich dazu gebracht, ihr alles zu schreiben, was ich gerade fühle und denke, wie es mir geht. Schreiben ist okay, da muss ich nicht sprechen. Am Ende meinte sie, ich bräuchte professionelle Hilfe. Warum denn? Was soll das bitte helfen? Ich will doch nicht sprechen! Schon gar nicht mit fremden Menschen. Ich weiß ich habe kein schlechtes Leben. Ich habe eine Familie, keiner ist gestorben, ich habe tolle Freunde, ein großen Haus, genug zu essen, mehr als genug Geld für alles was ich brauche, ich darf in die Schule gehen und ich habe keine schlimmen Krankheiten. So, so vielen Menschen auf der Welt geht es viel schlechter als mir. Trotzdem kann ich nicht froh darüber sein, so ein Glück zu haben. Mir geht es einfach nur scheiße und ich hasse mein Leben. Es ist nur besser als der Tod. Ich habe extreme Angst vor dem Tod. Nein eigentlich nicht vor dem Tod, sondern vor dem Nichts. Ich glaube nicht daran, dass da etwas nach dem Tod ist. Die meisten Menschen können sich einfach nur nicht vorstellen, dass man irgendwann nicht mehr fühlen und denken kann. Sie können sich kein Nichts vorstellen. Ich habe schon so viele gehört, die gesagt haben, Irgendwas MUSS da doch sein! Warum? Warum muss da was sein? Warum kann nicht einfach nichts da sein? Verstehe ich nicht. In dieser Nacht habe ich mich stundenlang in den Schlaf geheult und am Morgen hatte ich schwarze Flecken auf meinem Kissen und extreme Kopfschmerzen.

TitelAutorDatumBesucher
Kein TitelAllie<303/01/2018 - 00:51352
I don‘t even knowAllie<325/12/2017 - 03:02321
Jahre späterAllie<306/04/2017 - 23:36429
But I always will rememberAllie<322/09/2014 - 17:57544
Sommer und HerbstAllie<307/09/2014 - 17:08623
DienstagAllie<302/09/2014 - 15:25613
WochenendeAllie<301/02/2014 - 20:02652
ZeitreiseAllie<328/01/2014 - 22:26639
Bald geschafftAllie<327/01/2014 - 18:12608
JanuarAllie<326/01/2014 - 18:07813
09.09.2013Allie<309/09/2013 - 18:13682
Erpresserische Mutter! Allie<330/03/2013 - 14:00769
FerienanfangAllie<323/03/2013 - 15:19632
Ich liebe dich! Allie<303/03/2013 - 00:14784
Warum? Allie<328/02/2013 - 22:17665
Wonderful Life Allie<327/02/2013 - 23:24627
Du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben oder Carpe DiemAllie<326/02/2013 - 23:56595
Beste Freunde ???Allie<303/02/2013 - 18:13744
Träume Allie<330/01/2013 - 15:44660
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...