Unzufrieden

DruckversionPDF-Version

Ich glaub das wird hier so ein "Beziehungsproblemausheul-Tagebuch"

Gestern als ich von meinen Eltern nachhause kam habe ich mir ein schönes Glas Wein eingegossen und wollte somit meine Tag ausklingen lassen.

Naja daraus wurde nichts. Er hat sich zu mir auf die Couch gesetzt. Ich hab ihn dann gleich wieder nur Vorwürfe gemacht. Im nachhinein tut mir das ja auch mal wieder leid. Doch heute morgen ist mir klar geworden - das ich das nur mache weil ich so unzufrieden mit mir, ihm und der Beziehung bin.

Das Gespräch fing eigentlich ganz harmlos an, ich habe ihn gefragt was er eigentlich für mich tut? Er konnte mir darauf hin nicht antworten, ich hab das Gefühl er ruht sich einfach aus auf meinem Rücken. Ich hab ihn das vor Monaten schon einmal gefragt, er hatte damals geantwortet - das er Arbeiten geht.

Ich weiß nicht, vielleicht hab ich auch eine falsche Vorstellung vom Leben, Arbeiten gehen - das ist für mich selbstverständlich - das mach ich aus vielen Gründen, aber nicht für Ihn (naja vielleicht doch einbisschen - möchte ja auch Geld verdienen, damit es UNS gut geht).

Naja gestern kam nach gefühlten Stundenlangen Vorhaltungen dann raus - das er für mich KOCHT - KOCHT (könnte mich darüber so aufregen)

Wo ich dann gestern dann auch dabei war - hab ich Ihm gleich Vorhaltungen über diverse Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke gemacht. Er hat mich seit Jahren nicht mehr überrascht mit irgendeinem Geschenk (bin wirklich nicht anspruchsvoll - ne Kleinigkeit reicht mir völlig - einfach nur irgendwas woran ich sehe das er sich Gedanken gemacht hat). Ich musste oder durfte mir immer SELBER was aussuchen.

Fühl mich einfach zur Zeit so ungeliebt. Vor allem wenn ich andere Paare sehe - und mitbekomme wie es sein könnte.

TitelAutorDatumBesucher
DienstagAni25/01/2017 - 10:11257
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...