Leer

DruckversionPDF-Version

Ich fühle mich so leer. Selbst auf Parties, auf denen ich sogar manchmal angemacht werde kann ich mich nicht wirklich glücklich oder gut fühlen. Meine Stimmung schwankt auch von totaler Verzweiflung zu Selbsthass. Mich hat total der Lebenswille und -mut verlassen. Ich kann keine anderen Menschen mehr gut finden. Ich kann mich nicht mehr gut finden. Und das wegen einem Typ, den ich nichtmal kenne. Aber der hat mir zum ersten Mal im Leben, durch seine Blicke das Gefühl gegeben, jemand zu sein. Dadurch hat er es geschafft, dass ich mich selbst lieben konnte. Jetzt ist das alles weg und jeder Abend ist es ein Kampf mit der Verzweiflung....es fühlt sich einfach alles so sinn- und hoffnungslos an. Ich mag nicht mehr mit mir zusammen sein. Mein Kopf ist so voller Gedanken dass ich nachts nichts mehr schlafen kann. Ich weine jeden Tag und verletzte mich oft selbst weil ich auch einfach das Gefühl habe, es nicht anders verdient zu haben. Habe auch versucht, alles zu beenden, aber irgendwie ist mir das einfach nicht vergönnt. Und wenn ich ihn in der Uni sehe, macht das noch alles schlimmer. Es ist das totale Gefühlschaos. Aber meistens bin ich wütend und tieftraurig. So ohne Hoffnung und Träume lässt es sich eben schwer leben. Kann mir einfach nicht vorstellen, jemals nochmal etwas lieben zu können, weil es immer auf dieselbe Art endet und das so verdammt wehtut wenn einem alles schon genommen wird, bevor etwas passieren konnte, schon der Traum zerschmettert wird bevor er die Chance hatte real zu werden. Und dann diese aufbauenden Worte von Menschen wie "der nächste kommt und der wird dich dann auch lieben"...sowas macht mich wütend weil es mir doch auch wieder nur falsche Hoffnungen vorspiegelt. Sowas passiert mir nicht, dieser war der erste nach einer wirklich langen Zeit, für den ich ansatzweise wieder sowas wie Liebe empfunden habe, nur weil ich mich wegen ihm lieben konnte. Irgendwas stimmt wohl einfach nicht mit mir, weil ich keine Liebe bekomme, dabei braucht man das manchmal echt...einfach nur in den Arm genommen zu werden oder nicht immer alleine zu sein. Aber sowas wartet einfach nicht auf mich, ich spüre es so tief in mir dass da nichts kommen wird....niemals....und das ist die schlimmste Aussicht überhaupt. Dieses Gefühl ist so grausam unerträglich....ich kann einfach nicht mehr.

TitelAutorDatumBesucher
°Avocado03/07/2013 - 22:39456
neu und doch altAvocado02/07/2013 - 20:08438
SelbstreflexionAvocado01/05/2013 - 21:35536
Wahrheit, Verzweiflung, Erkenntnis und DunkelheitAvocado06/04/2013 - 23:36639
DuAvocado16/03/2013 - 19:27515
The road goes ever on and onAvocado14/03/2013 - 23:34551
The universe only makes sense when we have someone to share our feelings with.Avocado04/03/2013 - 23:53488
ZurückweisungAvocado23/02/2013 - 12:09483
HoffnungAvocado27/01/2013 - 16:52573
VerlustAvocado21/01/2013 - 22:35439
nachts um 4Avocado06/01/2013 - 11:33533
was soll das alles noch?Avocado05/01/2013 - 22:34575
Es ist so schwer....Avocado03/01/2013 - 22:43562
Irgendwie....Avocado27/12/2012 - 21:30548
Das EndeAvocado25/12/2012 - 13:05717
Wieso kommt immer alles auf einmal?Avocado22/12/2012 - 21:45514
Zurück in der RealitätAvocado03/11/2012 - 23:35514
Neues SemesterAvocado29/10/2012 - 23:18554
Sei Gott, Ok?Avocado19/10/2012 - 15:01608
Vom Klammern, Schneiden und TräumenAvocado06/10/2012 - 13:21718
FamilieAvocado22/09/2012 - 13:27628
Wie soll ich das bloß überwinden?Avocado21/09/2012 - 19:23569
Achterbahn des Nihilismus'Avocado15/09/2012 - 21:04495
SeelenunheilAvocado09/09/2012 - 13:21768
großes UpdateAvocado03/08/2012 - 18:49538
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...