Down my path

DruckversionPDF-Version

Ich war schon lange nicht mehr da. Aber ich habe es nicht vergessen. Ich vergesse nieeee...
Ich weiß eigentlich gar nicht so richtig, warum ich wiederkomme. Es gehört sich irgendwie. Ich habe das Gefühl, als wäre hier jemand, ein alter Freund, eine alte Freundin, die wissen möchten, wie es mir geht. Verstehst du?

Mir geht es nicht schlecht.

Ich bin seit 2 Jahren in Therapie. Ich hätte einige Mal schon fast aufgehört. Zum Schluss, weil es mir gut geht, irgendwie. Weil ich gelernt habe, dass ich auf mich aufpassen muss und dass ich mich selbst gern haben muss, mich lieben muss und gut zu mir sein muss. Ja, das habe ich gelernt, und ich weiß es, es ist angekommen, verankert.

Das Problem liegt dann halt in der Umsetzung. Habe ich gelernt, auf mich aufzupassen, mich gern zu haben, mich zu lieben und gut zu mir zu sein? Das weiß ich manchmal nicht so genau.

Ana ist so eine Sache, die lässt sich nicht einfach rausschmeißen. Sie schreit und regt sich auf und tobt vor Wut und du musst dich echt kräftig dagegenstemmen, damit du sie wegschieben kannst. Und wenn sie dann mal - endlich - draußen ist, geht sie nicht weg, wie es sich für Verstoßene gehört, sondern sie bleibt sitzen und schmollt. Und ab und zu machst du die Tür auf und sie schaut dich an, mit dem nettesten Blick, den sie hat, und dann überlegst du dir, ob du sie nicht doch wieder hineinlassen sollst.
Es war ja ja schön... Immer jemand da. Und schau dich mal an... Und du musst es nur noch einmal RICHTIG machen. Eine ECHTE Ana-nas, das wolltest du doch sein, oder?
Und so weiter.

Aber gut, wenn man weiß wie sie drauf ist und sich selbst kennt, dann ist es so, als könnte man neben sich stehen, sich eine Hand auf die Schulter legen und dann seufzt dein armes Ich und lässt sich wieder hineinführen. Du musst ihm nur genug anbieten, dass es ohne Ana nicht hatte.

Was ich damit sagen will, ich bin einen weiten Weg gegangen. Das tun wir alle. Bei mir hat sich die Landschaft verändert. Irgendwie. Ich bin auf dem Weg, meine größte Leidenschaft zum Beruf zu machen. Ich habe eine super Familie, einen wundervollen Hund, meinen Hund, den ich über alles liebe. Ich habe Freunde gefunden, ich bin beschäftigt, ich habe Aufgaben.
Woran ich noch arbeiten könnte ist die Kommunikation. Ana ist ein Tabu-Thema. Ich hasse es, darüber zu reden. Darum tue ich es nicht. Sobald es in die Richtung geht beiße ich mir auf die Zunge und gehe. Meine arme Mom... Und ich weiß nicht, ob mich das nicht mal in Schwierigkeiten bringen könnte...

Aber soweit so gut.
Ich hoffe, es geht euch allen da draußen gut.

Schönen Tag

TitelAutorDatumBesucher
Titelloscinderella9819/06/2015 - 17:23506
Lorem Ipsum usw.cinderella9827/07/2014 - 11:43509
New day - Same everythingcinderella9804/09/2013 - 14:54543
Ich oder Nicht?cinderella9802/09/2013 - 13:30628
Wake me up... when september endscinderella9801/09/2013 - 19:06611
Blumen Blumen....cinderella9821/07/2013 - 08:25498
Oh, oh!cinderella9814/06/2013 - 21:37558
Blog-cinderella98, am 12. Juni 2013cinderella9812/06/2013 - 18:51649
Versagencinderella9817/05/2013 - 16:16610
how to hate it all? it's easy!cinderella9829/04/2013 - 19:18576
'Dead girls don't write letters' von Gail Gilescinderella9803/02/2013 - 17:25817
Ich und MEINE Maske.cinderella9802/02/2013 - 19:07606
Schuldcinderella9831/01/2013 - 21:48582
something, maybecinderella9830/01/2013 - 19:51575
My home - that's where I'm safecinderella9829/01/2013 - 17:38624
Schnee ._.cinderella9817/01/2013 - 10:02751
Blabla der Wasserhahn tropftcinderella9810/01/2013 - 21:31624
Auf und ab, a. und nicht a.cinderella9809/01/2013 - 17:33610
Regen, Regen, Regencinderella9806/01/2013 - 13:01742
Im Lialandcinderella9803/01/2013 - 19:31642
Dann eben nichtcinderella9822/12/2012 - 11:36685
No triggern.cinderella9821/12/2012 - 14:41724
All around me there is dustcinderella9820/12/2012 - 19:57610
Mistmist.cinderella9806/12/2012 - 19:21659
Today is a B-Day.cinderella9805/12/2012 - 20:05677
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...