eine weitere Woche ist um

DruckversionPDF-Version

Di: Als ich am Dienstag aufstand wusste ich das ich "heute" das im FA beichte mit dem Abi usw. Ich fuhr dann zur Arbeit. Ausbildungszimmer usw. War um 6:40 schon dort. Außer St. war ich die erste... Ich hatte so Angst vor der Beichte. Gleich als Irmgard kam um 7:30 - 7:40 ca. ging ich rauf zu ihr. Das Gespräch lief in etwa so ab: Ich fragte sie wg. dem Antrag usw. Dann fragte ich was eig. ist wenn man sich wg. dem Antrag noch nicht sicher ist, also ob man ihn stellen möchte, erst hat sie es falsch verstanden, also musste ich es nochmal wiederholen. Sie meinte das wäre kein Problem der Vertrag wäre jederzeit kündbar. Ich fragte sie wg. der Kündigungsfrist sie meinte sie muss nachfragen. Ich fragte sie was ist wenn man den jetzt noch nicht stellen will (vlt. nicht in der Reihenfolge die Fragen??), sie meinte das man eine Frist verpasst, Ich meinte das ich was im Hinterkopt habe. Sie wolte wissen was, ich erzählte das wg. Abi. Sie wusste gleich das es der Tageskurs ist, sie fragte wie es mir sonst so geht und ich sagte das es mir schon gefällt (was irgendwie gelogen war) und dann habe ich glaub das mit das ich was im Hinterkopf habe? und das mich das mit dem Antrag belastet. Sie meinte sie fragt nach wg. Kündigunsfrist. Ich habe den ganzen VM nur über das nachgedacht das ich so ein furchtbarer Mensch bin und sicher in die Hölle komme. Ich hatte ein so schlechtes Gewissen dieser Firma die mich als einzige aufgenommen hat, die mich gut bezahlt, die nett zu mir ist und die mich um teures Geld aufwändig ausbilden lässt das anzutun, dass wirkt sowas von undankbar, sowas nach 3 Monaten zu sagen, auch wenn sie nicht wissen das ich das von Anfang an genauso geplannt hatte. An dem Tag konnte ich nicht mehr, es hat mich so belastet es ist ein wahnsinn, ich war fertig, kroch auf dem Zahnfleisch, so schlecht ging es mir schon lang nicht mehr, hatte Depressionen und wäre am liebsten weggerannt weil es so schlimm war und das Gespräch machte es etwas besser weil sie wirklich gut reagierte, aber es ging mir immer noch schlecht. Konnte einfach nicht verstehen wie man trotzdem noch so nett zu mir ist, dachte sie würden mich rauswerfen und kam nicht damit klar dass sie noch Hoffnung in mich setzen und setzten und mich auch wahrscheinlich noch weiter ausbilden würden (noch nicht ganz sicher). Irgendwie glaube ich das sie vlt. das nicht so ernst nehmen und denken ich würde bleiben aber trotzdem. Sie geben mir einen Vertrag wo ich jederzeit kündigen kann wieso, was haben sie davon mich auszubilden um viel geld, mir Gehalt zu geben, noch Hoffnungen in mich zu haben, mir einen jederzeit kündbaren Vertrag zu geben usw. und das wo sie wissen das ich genausogut sehr bald weg sein könnte. Vor allem wundert mich das sie mich wohl nach L... schicken, wo ich es kurz danach erfahre ob ich das Abi machen kann. Sie wissen das nicht aber ich würde es gerne ansprechen...Der Tag war ansonsten uninteressant hatten 9-12 Uhr ImmoEst und davon war der Typ 1 h nicht da. Am NM wieder 1,5 h Buchhaltung.

MI: Wir (ich+die Amische) sollten uns bei Irmgard melden. Das taten wir auch. Sie meinte wir sollen den Antrag ändern und das man den Antrag jederzeit kündigen kann (ohne Kündigungsfrist und das genau glaube ich nicht). Und das er befristet ist aber nicht auf ein konrektes Datum Mmn wg. dem das man ihn dann jederzeit kündigen kann wobei 2 Leute (die Amische und Se.) behaupteten befristete Verträge würde man immer kündigen können und die Amische noch meinte dann wäre das was ich bei meiner alten Firma gehabt hätte nicht ein richtiger befristeter Vertrag gewesen wenn man es nicht kündigen konnte wobei ich mir ganz sicher bin das es genau so einer war wie wir jetzt haben...aber egal...Sie (Irmgard) meinte wenn wir denn Antrag abgegeben haben will der Vorstand nochmal mit uns reden. Ich hoffe das es nächste Woche so weit ist. Ich will ihn fragen ob jetzt alles ganz normal weiter läuft und wenn er ja sagt ihm sagen das ich das kurz nach den K.Modulen erfahre und wenn es nein wäre ich immer noch die K.Module machen kann usw. Außerdem will ich vlt. fragen wie das mit dem Urlaub ist also wenn ich kündigen würde ob ich dann einfach noch den kompletten Urlaub angestellt bin und der letzte Arbeitstag dann gleichzeitig der letzte Urlaubstag ist was mir sehr recht wäre ich will ihn mir nicht auszahlen lassen. Angst habe ich vor 3 Sachen: 1.das das Gespräch mit dem Vorstand nicht vor den Modulen stattfindet und dann rauskommt das ich nicht gehen hätte müssen wenn es stattgefunden hätte und ehrlich gesagt glaube ich das das Gesrpäch nicht mehr davor stattfindet den seit DI ist es nie gewesen...2.das sie verlangen das ich bis Ende August dort bleibe obwohl ich jedenfalls nur bis Juli bleiben möchte und davon am liebsten ab 8.Juli auch 5 Wochen Urlaub und dann Ende. Hoffe das klappt usw. Ansonsten hatten wir wieder von 9-12 irgendein sinnloses Thema was wir schon auswendig können und das der Typ auch sehr uninteressant rüber gebracht hatte. Am NM wieder Buchhaltung

 

Do: Ich hatte beim Aufstehen Halsweh sonst ging es mir gut. Wir hatten ab kurz nach 9 Unterricht wie immer unnötig und uninteressant. Ab 9 Uhr hatte ich Bauchweh und Bauchkrämpfe und vor allem war wir wirklich kotzschlecht. Ich wollte nicht aufs WC gehen weil ich mir schon dachte das ich dann heim muss. Denn ich wollte nicht heim denn wir waren nur zu 4 und einer war schon krank und es sah einfach blöd aus usw. Dann nach dem WC ging es mir immer noch schlecht. Ging nochmal aufs WC. 2x leicht Durchfall. Obwohl mir wirklich sehr schlecht war wollte ich es durchziehen es war ja auch schon 10:30 oder so. Doch dann musste ich aufs WC. Hatte extrem Durchfall. Also ging ich was peinlich war. 5 Minuten zuhause musste ich dann Brechen. Hatte den ganzen Tag starken Brechdurchfall. Vor allem das Brechen war schlimm. Es tat sehr weh und ich konnte nicht mal Wasser drinnen behalten, ich konnte nicht mehr und musste immer wieder brechen obwohl ich es wirklich nicht wollte. Mir tat der ganze Körper weh, mir war kalt und ich konnte mich nicht bewegen. Wenn ich brach usw. war mir immer wahnsinnig heiß. Meine Füße waren am Ende ganz schwach und kam nichtmal kaum die Stiege herauf wg. Atemnot und weil ich so erschöpft war. Am NM konnte ich etwas trinken. Hatte unfassbar Durst. Musste noch öfter wg. Durchfall aufs Klo, aber musste nicht mehr brechen auch wenn ich Angst hatte das es wieder losgeht. Ich konnte dann immer mehr trinken doch hatte komischerweise trotzdem immer mehr anstatt weniger Durst. Dann trank ich einen Tee und dann war der Durst viel besser fast weg. Ich schlief dann ein irgendwann.

 

Fr/Heute: Am morgen war es nicht gut, mir war immer noch schlecht und ich hatte Durchfall. Nachdem ich Zwieback gegessen hatte war es komischerweise besser?? Dann hatte ich einen Moment wo ich dachte ich muss wieder brechen doch dann ging es mir wieder gut. Ich lernte sehr lange für die Abi Aufnahmeprüfung. Traurigerweise kann ich das Brüche addieren und subtrahieren nicht wirklich gut. Es ist peinlich ich weiß. Fortschritte mache ich nicht viele. Mache eig. bisher nur leichte Sachen. Weiß jetzt schon das mit den Termen wird hart. Frage mich ob es jetzt Crashkurse gibt denn wieso sollte es dann die Aufnahmeprüfung geben. Nächste Woche ist glaub ich der Infoabend. Ich muss mal nachgucken...OK. nächsten Dienstag...Dann aß ich glaub noch was bin nicht mehr sicher und ging duschen. Mir ging es wirklich gut, wollte evntl. sogar rausgehen. Dann hatte ich wieder Durchfall. Einmal ganz stark hatte Angst das es wg. dem Essen ist und bereute es doch es war zum Glück schnell vorbei. Tat was in die Wäsche. Dann schaute ich TV. Dann tat lag ich etwas am Balkon und jetzt schreib ich den Eintrag. Mir geht es eig. ganz o.k außer das ich Durchfall habe...

 

PS: Habe heute erfahren dass meine Cousine schwanger ist. Denke ungeplannt. Weiß nicht mal ob sie einen festen Freund hat. Sie hatte keine Karriere und jetzt ist ihr Leben gelaufen. Eig. passt ein Kind nicht zu ihr. Dachte sogar sie wollte eig. keine Kinder. Und dann noch so jung sie wird dann 24. Das Kind wird ein Junge und kommt im August. Sie hat nicht einmal Abi, weil sie es abgebrochen hat. Es ist nicht schlimm das abzubrechen dafür habe ich verständnis aber sie hat es abgestritten bzw. will sie einfach ja nicht darüber reden und will das totschweigen obwohl jeder weiß das sie es angefangen hat....Wenn ich mir das vorstelle das ich in 3 Monaten ein Kind hätte das wäre für mich der Supergau. Ich meine sie hat zwar länger gearbeitet als wie ich weil sie auch früher die Lehre anfegangen hat und dementsprechend früher fertig war, aber durch das abgebrochene Abi (was ihr vermutlich eh ihre Mutter/Eltern bezahlt haben) hat sie sicher nicht viel Geld, weiß nicht mal wo die Arbeitet oder ob sie vlt. sogar arbeitslos war oder ist. Voll am Ar*sch. Allerdings bekommt die Begegnung mit ihr damals beim Arzt eine ganz andere Bedeutung...Da war sie nämlich ziemlich sicher schon schwanger...Ok. hab sie jetzt auf FB gesucht. Sie hat anscheinend schon länger einen festen Freund. Scheint auch was ganz ernstes zu sein. Aber wenn das allen ernstes ein gewolltes Kind ist dann weiß ich auch nicht...Jedenfalls hat anscheinend so ziemlich jeder ein Leben was mehr ein Leben ist wie meins. Die meisten haben seit längerer Zeit feste Freunde usw. nur ich nicht und haben auch viele Freunde...

TitelAutorDatumBesucher
Der liebe Zahnarztfuzii03/10/2017 - 18:3976
Blubb...Blubb..fuzii02/07/2017 - 15:17262
Blubb...fuzii26/06/2017 - 08:59357
Meine "letze" Woche beim FAfuzii24/06/2017 - 14:43447
Fr und sonstigesfuzii17/06/2017 - 14:08581
Die Woche fuzii15/06/2017 - 12:21535
Eine Woche ist umfuzii09/06/2017 - 19:14486
hm...fuzii08/06/2017 - 14:05422
Mein Leben hat jetzt endlich einen Sinnfuzii07/06/2017 - 10:40381
Eine sehr schwere Woche ist endlich vorbeifuzii02/06/2017 - 15:41398
Zum Glück ist diese Woche vorbeifuzii25/05/2017 - 09:36421
Ja war zur Abwechslung mal ne ganz nette Wochefuzii21/05/2017 - 15:04366
Was für eine furchtbare Wochefuzii12/05/2017 - 16:59425
Was geht mit ihr ab?fuzii06/05/2017 - 12:16460
und jetzt...fuzii05/05/2017 - 14:59440
Und erstens kommt es anderst und zweites als man denkt...fuzii14/04/2017 - 17:15461
Eine weitere Woche im Teamfuzii08/04/2017 - 11:08380
Die erste Woche im Teamfuzii30/03/2017 - 17:57403
Wieder eine Woche umfuzii25/03/2017 - 10:30559
Diese und letzte Woche beim FAfuzii17/03/2017 - 16:57531
Die 2.te Woche beim FAfuzii05/03/2017 - 13:45561
Erste Woche beim FAfuzii26/02/2017 - 16:20555
Mi (Tag 31), Do (Tag 32), FR (Tag 33/ Tag der Rückreise), Ankunft zuhause und Wochenendefuzii19/02/2017 - 15:24551
Konfrontiert mit der Vergangenheitfuzii15/02/2017 - 17:26614
MO (Tag 29) und Di (Tag 30)fuzii14/02/2017 - 15:40571
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...