hm...

DruckversionPDF-Version

Gestern Abend musste ich leider zusammen mit meiner Mutter feststellen das ich versehentlich ihre Tür kaputt gemacht habe, weil ich was aus ihrem Zimmer holen wollte und die Tür zugesperrt war. Da es auch nach langem Versuch weder mit einem Schlüssel, Imbusschlüssel, Nagelfeile und auch nicht mit einem Schraubenzieher ging war meine Mama einem Nervenzusammenbruch nah. Sie übetrieb es total und meinte mehrmals das ich psychisch krank wäre und sie mich in die Psychiatrie einweisen lässt (weil ich ihr unabsidhtlich die Tür kaputt gemacht habe), sie meinte auch mich mehrmals als krank, gestört usw. beschimpfen zu müssen. Nur weil ich fragte ob wir es bei der Versicherung einreichen können (weil ich extra für das so eine Versicherung habe wo ich wenn ich im eigenen Haus was kaputt mache es bezahlt kriege) meinte sie das ich das nicht zahlen will. Sie hat auch behauptet das ich mich herausrede was auch nicht so ganz gestimmt hat, da ich schon zugegeben habe, dass ich es war nur wusste ich nicht wie das passieren konnte. Jedenfalls hat mir das das mit dem Abi sehr versaut was ich ihr keine 5 Minuten zuvor gesagt hatte. Freude kam wg. der Tür dann nicht auf. Meine Mutter meinte dann auch mehrfach das sie nicht mehr will und kann und mich trotz dem Abi rauswerfen will. Das ganze hat sie mir schon oft gedroht und wie gesagt auf ihr Wort kann man sich sowieso nicht verlassen. Sie hat das mir schon so oft gedroht das ich mir sicher bin das sie nur auf einen Grund gewartet hat den sie nacher als "Rauswerfgrund" benutzen kann. Ich weiß nicht ob sie mich wirklich rauswirft, doch sie hat mehrmals gemeint "Wieso tu ich das?, Wieso wohnst du überhaupt noch da?, Mir egal was ich wg. dem Abi gesagt habe! Mir egal ob du jetzt aufgenommen wurdest oder nicht! Ciao max. 4 Monate dann will ich dich hier nicht mehr sehen! und so ähnliche Sachen. Dazu hat sie mich mehrmals über einen langen Zeitraum beschimpft und aus einem ziemlich kleinen Vorfall ein rießen Drama gemacht. Ich habe sie passenderweise daran erinnert das mein Bruder damals mir absichtlich meine Tür kaputt gemacht hat und sie sich nicht halb soviel darüber aufgeregt hatte. Das ist allerdings typisch ich garantiere wäre das gleiche meinem Bruder passiert wäre das nicht so dramatisiert worden. Natürlich musste sie sowohl mit meiner Oma, als auch mit meinem Bruder über mich lästern wie man es schafft ein Schloss so zu verbiegen und dazu der Türrahmen auch etwas weggesplittert war (Haus ist ca. 30 Jahre also wenn wunderts?). Sie hat mehrmals gemeint sie würde mir eine knallen und hätte es auch fast gemacht und hat auch gemeint sie bringt mich um. (Ich wusste das sie mich nicht umbringt aber trotzdem). Ich dachte nachdem gestern mein Bruder einfach das Schloss mit einer Zange aus der Tür ausgebaut hat wäre das Thema somit erledigt, da klar war : Im Grunde braucht man nur ein neues Schloss im Wert von 40€ anstatt von meiner Mutter gesagt "2000€ Schaden" (wobei sie gerne übertreibt). Leider wechselt sie immer die Meinung da sie meint dieses abgesplitterte an der Tür würde die Vermieterin beim Auszug nicht gelten lassen. Allerdings bin ich mir da nicht so sicher da wir immerhin seit 12 Jahren hier wohnen und als ob sie da bei jedem Kleinigkeitchen was sagen würde, abgesehen davon das wir nicht ausziehen obwohl meine Mutter seit ewig neue Wohnungen sucht, doch sie wird auch weiterhin nichts finden da sie alle kleiner aber teurer sind....Oder ihr passt wieder etwas nicht wie es oft der Fall war...Jedenfalls hat sie mich wieder angefangen nicht nur zu beschimpfen obwohl es jetzt schon einen Tag her ist und ich den ganzen VM nicht mal da war, sondern meinte auch sie hätte wg. der Tür nur Stress, da sie in 2 Baumärkten war und kein passendes Schloss gefunden hat. Leider ist es eine Mischung aus ignorieren, beschimpfen, hassen und gemein zu mir sein. Zudem droht sie mir bzw. sagt immer wieder das ich ausziehen muss. Allerdings werde ich nicht nachfragen da ich mir ziemlich sicher bin das sie mich nicht rauswirft.

Sie meint zudem seit sie im Baumarkt war das ein Türschloss 1.200€ kosten würde....Ja klar. Leider kann ich mich aufgrund dessen nicht gerade sehr auf das Abi konzentrieren oder freuen. Bin auch gespannt wie lange sie böse auf mich ist, da sie sowas wochenlang durchhält und ich das sehr unangenehm finde, da ich mich sehr unerwünscht fühle und ihr nichts recht machen kann. Dazu kommen ihre obligatorischen jammerarien a la wieso ich nicht an meinem Urlaub die Küche aufräume usw. obwohl ich gerade den 3.ten und letzten Tag Urlaub habe. Leider konnte ich nicht sehr viel erledigen.

 

Ich war heute in der Abischule hab die LAP Zeugisse und die Anmeldung abgegeben. Dann fuhr ich zu einer Bücherei wg. Englisch Büchern, Hörbüchern, Lernmaterielien, evntl. Lösungsbüchern doch traute mich nicht in die Bücherei. Dann wollte ich in eine andere größere Bücherei fahren, wo ich weiß das sie viele ausländische Schul und Studien und Lehrbücher usw. haben, doch ich fand sie nicht. Es war sehr viel Verkehr. Am späten Nachmittag werde ich in eine Fremdsprachenbibliothek fahren und schauen was sie dort haben. Hoffentlich was gutes denn sie kostet 40€ Fixgebühr. Dann werde ich eventuell noch in eine Bücherei fahren, falls sie nicht alles dort haben oder nur zur Sicherheit. Dann will ich demnächst folgende Dinge machen:
 

-in noch eine oder zwei Büchereien gehen (Nü..... und Bü..)

-lernen für das Abi

-Sprachencafe oder sowas gehen wo man Englisch reden üben kann

-mir eine Nachhilfe suchen

-Bücher zum lernen im Internet kaufen

-Bücher aus der Bücherei durchkopieren (die zum lernen) auf der Arbeit

-Termin ausmachen um über div. Förderungen für das Abi zu reden

-bei der Arbeit das wg. dem Abi sagen

-Frisör Termin ausmachen und hingehen

-mir einen Bikini kaufen bis Ende des Monats

-überlegen ob ich in einen oder mehrere Abi Crashkurse gehen soll

-meinen Urlaub nochmals ausrechnen auch wenn er nicht mehr werden wird

-Zertifikate ausdrucken auf der Arbeit

-fragen ob es diese offene Abende der Kommunikation noch gibt an der VHS, ich weiß das es sowas mal gab hab aber nirgends etwas aktuelles gefunden

 

Aus irgend einem Grund bin ich seit heute gestresst. Ich bereue es das ich seit 1.6 nicht mehr gelernt hatte für das Abi. Habe heute wieder angefangen. Bin im gleichen Level (glücklicherweise). Wenn ich eine Nachhilfe finde gehe ich nicht zum Crashkurs, er ist nicht so teuer aber das meiste davon kann ich eig. schon. Mir ist kalt und ich bin seit heute krank.. Ich bin sehr müde. Habe Halsweh und Kopfweh. Durst und mir ist sehr kalt. Bin sehr müde obwohl ich lange und gut geschlafen habe.

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...