Was geht mit ihr ab?

DruckversionPDF-Version

Also seit ich daheim bin ist meine Mutter total komisch drauf. Als ich am DO kam war alles noch normal. Doch es fing am Freitag an. Ich war seit 3-4 Stunden wach es war so 10-11 am VM (weiß nicht mehr genau). Ich war also erst seit DO ca. 20:30 Uhr am Abend daheim und hatte bisher nur geschlafen. Am Freitag hatte ich dann ein bisschen im Internet gesurft und sehr lange gelernt für das Abi. Ich fragte meine Mutter kurz (so um 9-9:30 Uhr) ob sie nicht arbeiten muss und sie meinte "Um 12". Dann fragte ich sie "Ich dachte du hast keinen Teildienst bei deiner neuen Firma" Und sie meinte nur "Doch aber das ist gut für den Haushalt" oder sowas ähnliches. Ich fragte sie dann ob sie dann kocht. Sie meinte dann ob sie so assieht und ich meinte extra ja. Sie meinte das sie nichts kocht und ich meinte "Hab gedacht wenn du ja sagst die Einteilung bei der Arbeit wäre gut für den Haushalt". Naja dann lernte ich weiter. Sie kam nur noch kurz um zu fragen ob ich wäsche habe. Ich sagte das ich grad was mache. Als ich "eine Pause" vom lernen machte, fragte ich sie was sie wollte und weiß auch nicht mehr was sie da genau gesagt hat. Jedenfalls fing ich nach dem lernen an kurz Müll runter zu bringen da ich nach dem lernen immer sehr viel Papier für Rechnungen zu üben verbrauche. In der Küche war ich und da meinte sie ob ich nicht aufräumen will. Ich fand es ehrlich gesagt eine Frechheit, da man bedenken muss das ich einen 40 h Job habe, eine Weiterbildung, von der ich gerade erst heimgekommen war, noch nichtmal ausgepackt hatte oder mich geduscht hatte, gerade mal 3 Tage daheim bin bis ich wieder nach L... fahren muss und nebenbei auch noch auf 2 verschiedene Prüfungen lernen muss (Abi und eben dieser Kurs). Jedenfalls habe ich nur lediglich gesagt das ich am lernen bin und sie meinte gleich zickig "aber sicher nicht 8 h", ich meinte "Ja aber jetzt gerade". Jedenfalls hat sie dann irgendwie und irgenwannd angefangen von wegen ich würde nichts machen und sie war wirklich gemein, sie hat es so gesagt als wäre ich seit Wochen arbeitslos und würde nichts machen oder sonstwas und es ist ihr anscheinend egal oder nicht klar das ich bis dahin noch nicht eine Minute Freizeit hatte. Und das Problem war nicht nur das ich was machen soll (wobei das schon auch allg. ein Problem ist) sondern das ich erst 3-4 Stunden da bin und die so gemein und a la "Du machst nichts", "Wir müssen uns trennen" usw. kam. Mich regte vor allem der Zeitpunkt an dem sie wollte das ich ihr helfe auf und auch das sie es so darstellte als hätte ich eh nichts zu tun und hätte keinen Job, keine Dienstreise und gar nichts. Nebenbei regte es mich wg. dem normalen Problem auf das mein Bruder halt nichts machen muss. Er schwänzt die Hälfte der Zeit die Schule, was meine Mama auch weiß (sie würde ihm nichts unterschreiben sagt sie immer), er lernt so gut wie gar nicht, er macht was er will, spielt dauert PS4 und nichts was er tut egal ob er sie beschimpft oder wieder einmal ausrastet hat Konsequenzen. Zudem kriegt er von allen Seiten Geld in den Ar*sch geschoben obwohl er wirklich stinkfaul ist...Wenn er dann mal was machen soll ist es entweder so das er es eh nicht macht (was keine Konseqeunzen hat) oder etwas als Gegenleistung dafür bekommt. Z.B. eine der seltenen "Strafen" die meine Mutter eh nie durchzieht (was er genau weiß) wird aufgehoben, er darf PS4 spielen (obwohl er eig. "Dauerverbot" hat), er darf zu einem bestimmten FEstival wo sie immer sagte er darf sicher nicht gehen und wir alle wissen das er trotzdem gehen wird oder er darf raus wenn er "Verbot" hat oder sie schenkt ihm irgendwas wie z.B. teure Schuhe oder sowas halt. Also ohne etwas macht er eig. gar nichts. Das lustige daran ist das er für sie gar nichts tut. Als sie damals wg. dem PC Kurs und den Bewerbungen das alles hatte musste ich jeden Tag nach der Arbeit ihr helfen. Er behauptete immer das er das nicht kann oder hatte keinen Bock. Als ich weg war in W... hat er ihr zwar (sehr halbherzig) geholfen aber sie hat mich ca. 20x am Tag angerufen was mich sehr störte. Da er es sehr schlecht machte, weil er eig. auch nichts kann und auch keinen Bock hatte und zudem sie ihm dafür auch noch natürlich was geben musste musste ich ihr wieder helfen. Und bei mir droht sie halt immer das sie mir nicht mehr hilft (wobei ich ihre Hilfe eig. so gut wie nie brauche, was sie allerdings anders sieht) oder das sie mich rauswirft oder sie redet mir ein schlechtes Gewissen ein. Jedenfalls ist es auch so das sie meinem Bruder immer ohne Gegenleistung hilft und wenn ich ihr helfe kann ich davon ausgehen das ich ihr dafür auch helfen muss. Allerdings ziehe ich bei diesem Spiel schon lange den kürzeren, da sie meine Hilfe sehr viel öfter in Anspruch nimmt, zumal sie mir sowieso immer wenn sie mir anbieten z.B. mich nach der Dienstreise vom Zug zu holen sogar ein schlechtes Gewissen einredet und so tut als hätte ich sie darum gebeten. Bei Ratschlägen ist sie auch nicht hilfreich, es kommt nur schei*ße raus, das was sie sagt ist so wie sie das Leben von mir gerne hätte. Wenn ich über Abi rede sagt sie immer ich soll arbeiten gehen z.B. oder wegen den derzeitigen stark von 0 auf 100 schwankenden Depressionen mit Todesgedanken meint sie ich soll Tabletten nehmen oder mich in Theraupeutische Hilfe begeben. Also sowas von nicht hilfreich ein Wahnsinn. Naja danach sind wir am Tisch schweigend gesessen und sie hat auf einmal anfgeganen als ob nichts gewesen wäre mit mir über belanglose Sachen zu reden. Als ich ihr zickig antwortete weil ich es einfach krass fand das sie so tut als wäre nichts gewesen tut sie natürlich so als wäre ich die "gestörte" weil ich ihr nicht normal antworte. Sie dreht es halt wie ich will. Dann meinte sie im Gang das 20x ob ich was aus ihrem neuen Laden wo sie arbeitet will, owbohl ich 20x nein gesagt habe. Und nur weil ich nein sage wird sie gleich zickig und meint ich wäre gestört und mit mir könne man nicht mehr reden und sie würde halt meinen Bruder, ihre Freundin, meine Oma jetzt fragen. Nur weil sie sauer ist das ich nichts von dem Laden will.

Ich glaube allgemein das ihre Laune an ihrem Laden liegt. Obwohl sie sich nicht so extrem aufregt über den alten sagt sie z.B. das sie es stört das sie ohne Bezahlung so viel Überstunden machen muss. Aber wenn ich ihr das gleiche über das FA erzähle weil das genau dort das gleiche ist dann ist das weniger schlimm als bei ihr und man kann das nicht vergleichen?

Jedenfalls ging es dann heute gleich weiter wie gestern. Ich fragte mich gestern schon wieso sie eig. unbedingt wollte das ich heim komme. Sogar gesagt hat das wir heute Shoppen gehen können und ganz normal und eig. sogar "nett" war. Ich glaube z.T. das sie nur jmnd. zum streiten braucht, weil sie wieder mal überfordert ist damit 40h zu arbeiten und nebenbei noch das Haus zu haben...

Jedenfalls fragte ich sie wie viel sie für den Anzug will den ich ihr bei Shpock reingestellt hatte. Sie meinte nach langem hin und her das sie 50€ will. Ich meinte das das zu viel ist. Und sie war sofort zickig. Ich fragte sie ob ich ihn rauslöschen soll, weil es immer das gleiche ist sie will das ich ihr Sachen einstelle und immer wenn Angebote kommen will sie einen total unrealistisch hohen Preis z.B. für Schuhe die sie um 100€ gekauft hat will sie 60€ und später ist sie auf 50€ runter. Auch wenn sie nur 1x getragen wurden viel zu teuer. Und das ganze Theater macht mir auf dem Account einen schlechten Ruf, weil sie den Preis z.T. dann wieder vergisst das sie bei etwas meinte 40€ und wenn jemand das dann bietet auf einmal wieder sagt 50€. Jedenfalls war sie gleich zickig und hat mich wegen dieser Nichtigkeit total angeschrien, "in letzter Zeit wäre ich nicht mehr normal, man können nicht mehr mit mir reden, ich solle in mein Zimmer gehen und meinen Tag hinter mich bringen". Dann fuhr sie weg was weiß ich wohin und ich denke nicht das wir noch shoppen gehen. Ich frage mich ernsthaft wieso ich wg. sowas heim fuhr, aber ich wusste ja nicht das sie so drauf ist, dann wäre ich gebliben in L... vor allem weil ich sogar 138 € dafür gezahlt habe hier zu sein und dann wird man die ganze Zeit angepisst nur weil die unglücklich ist mit ihrem Leben...

Jedenfalls hat mein Bruder dann gestern nicht den Rasen gemäht obwohl er jeden Tag nur in die Schule geht 2 Tage frei hatte, die Hälfte von der Zeit schwänzt und so gut wie nicht lernt. Konsquenzen hatte es natürlich keine. Sogar die Moralvorträge von meiner Mutter a la "Ihr helft mir ja nicht" muss immer nur ich mir anhören während er unbeheligt PS4 spielt..

Dann kam sie noch rein und meinte total unnöttig das die Kinder wieder vor unserer Tür sitzen als ob ich das nicht gehört hätte. Also manchmal ist sie echt hohl. Bin froh wenn ich wieder weg bin auch wenn ich mir sehr sicher bin das das gar nicht lustig wird in nächster Zeit...Weil sie alles auf mich abladen will und ich mehr zu tun habe als sie und der einzige der hier nur faul rumsitzt (mein Bruder) eh nie etwas tun wird...

Wir drehen und eig. im Kreis..

Bis dann

Fuzii

TitelAutorDatumBesucher
Der liebe Zahnarztfuzii03/10/2017 - 18:3976
Blubb...Blubb..fuzii02/07/2017 - 15:17262
Blubb...fuzii26/06/2017 - 08:59357
Meine "letze" Woche beim FAfuzii24/06/2017 - 14:43447
Fr und sonstigesfuzii17/06/2017 - 14:08587
Die Woche fuzii15/06/2017 - 12:21535
Eine Woche ist umfuzii09/06/2017 - 19:14486
hm...fuzii08/06/2017 - 14:05423
Mein Leben hat jetzt endlich einen Sinnfuzii07/06/2017 - 10:40382
Eine sehr schwere Woche ist endlich vorbeifuzii02/06/2017 - 15:41398
Zum Glück ist diese Woche vorbeifuzii25/05/2017 - 09:36422
Ja war zur Abwechslung mal ne ganz nette Wochefuzii21/05/2017 - 15:04367
Was für eine furchtbare Wochefuzii12/05/2017 - 16:59426
und jetzt...fuzii05/05/2017 - 14:59441
eine weitere Woche ist umfuzii21/04/2017 - 14:44458
Und erstens kommt es anderst und zweites als man denkt...fuzii14/04/2017 - 17:15462
Eine weitere Woche im Teamfuzii08/04/2017 - 11:08381
Die erste Woche im Teamfuzii30/03/2017 - 17:57404
Wieder eine Woche umfuzii25/03/2017 - 10:30560
Diese und letzte Woche beim FAfuzii17/03/2017 - 16:57532
Die 2.te Woche beim FAfuzii05/03/2017 - 13:45562
Erste Woche beim FAfuzii26/02/2017 - 16:20556
Mi (Tag 31), Do (Tag 32), FR (Tag 33/ Tag der Rückreise), Ankunft zuhause und Wochenendefuzii19/02/2017 - 15:24552
Konfrontiert mit der Vergangenheitfuzii15/02/2017 - 17:26615
MO (Tag 29) und Di (Tag 30)fuzii14/02/2017 - 15:40571
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...