therapie beendet

DruckversionPDF-Version

Na ja die Therapie ist wohl beendet, aber die Symptome gehen weiter und zwar ärgstens. Vorgestern Nacht auf Gestern die Pure Hölle, der Schleim so dick, dass ich ihn nicht abhusten konnte. Habe die ganze Nacht gekämpft habe wirklich schon genug vom Leid. Heute Nacht allerdings ging so halbwegs ab und zu eine Stunde durchschlafen können ist schon was. Da konnte ich mir tatsächlich wieder Normalität einmal wenigstens ausmalen. Ich kann mich gar nicht genug glücklich schätzen dass jiji da ist. Sie verzweifelt nicht ist meist guter Laune. Wenn ich mich bedanke, sagts sie nur sie ist ja deswegen gekommen um mir beizustehen. Angeblich wirds jetzt täglich besser. Den Tracheostoma werde ich vielleicht auch diese Woche wegbekommen. Fühlt sich wie ein Kleiderbügel im Hals an. Jetzt lasse ich mal genügend Wasser dirch die Pecsonde in den Magen. Verflüssigt auch den Schleim.

onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...