Lesen

DruckversionPDF-Version

Seit gestern weiß ich wieder, warum ich früher so viel und gerne gelesen habe: es lenkt ab. Man ist wo ganz anders, jemand ganz anderes und in einer ganz anderen Situation. Es ist wie ein kleiner Rückzugsort, wenn ich von meinem eigenen Leben nichts wissen will. Früher habe ich den ganzen Tag gelesen, ein Buch nach dem anderen. Vor der Schule, in der Schule, nach der Schule. Den ganzen Tag, so viel es geht. Gestern habe ich es geschafft mich voll auf das Buch zu konzentrieren und konnte endlich wieder richtig abtauchen. Kein unruhiges auf die Zeit gucken, kein nervöses Fußhibbeln, kein aufs Handy schauen. Nur lesen. Es hat mich besser abgelenkt als irgendwelche Filme oder Gespräche, leider strengt es mich an und raubt mir meine letzte verbliebene Kraft, so dass ich danach nur noch erschöpfter bin. Zwar bin ich für ein paar Minuten wirklich abgelenkt gewesen, aber die Zeit danach war umso anstrengender. Ich will heute weiterlesen, aber bin wieder so unruhig. Die ganze Zeit stehe ich auf, renne runter in die Küche, schiebe es auf später und geh wieder auf mein Zimmer, setze mich hin, gucke zwei Minuten vom Film und stehe wieder auf. Ich glaube, mit dem Lesen wird das heute nichts mehr, zumindest nicht so gut wie gestern. Vielleicht schaffe ich trotzdem ein Kapitel.

Meine Bewerbungen habe ich halbherzig weitergearbeitet und um Gottes Willen, wenn ich die so abschicke lachen die sich erst über mich kaputt und schmeißen mich anschließend in den Müll. Aber irgendwie fällt mir nichts ein. Warum ich zu Eurer Firma will? Weil ihr 14 Monatsgehälter zahlt, etliche Auszeichnungen und keine Anforderungen von einem sehr guten-guten (Fach)Abitur habt. Aber das sind so Punkte, die man besser nicht in eine Bewerbung schreibt... Den blöden Lebenslauf für die Therapeutin habe ich auch noch nicht fertig. Sie meinte, ich soll einfach alle für mich markanten Eckpunkte meines Lebens aufschreiben. Zählen Streitereien mit meiner Erzeugerin dazu? Bis Montag muss ich das Ding fertig haben und ich hab bis jetzt nur drei oder vier Sachen...

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 14:191258
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 18:051664
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 14:13994
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 20:281060
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 18:021543
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 20:351385
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 16:261250
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 19:441519
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 12:401382
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 20:081834
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 20:581829
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 22:042139
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 13:391468
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 16:121422
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 15:482019
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 15:011888
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 14:451768
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 18:141656
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 16:141579
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 19:531635
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 16:081830
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 19:581811
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 17:441686
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 17:191718
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 20:041603
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...