mööp

DruckversionPDF-Version

Wir haben gestern Abend also geredet und am Anfang wirkte es tatsächlich eher so, als würde es auf einen ziemlich dicken Streit hinauslaufen. Ich konnte nicht begreifen, warum er nach sechs Monaten immer noch so wütend auf seine Ex ist (wo er doch nun mit mir zusammen ist) und er konnte nicht begreifen, wieso ich ihn nicht verstand. Zwischendurch endete das dann darin, dass er aus dem Zimmer ging und wir uns beide ein paar Minuten beruhigen konnten. Als er wieder kam, bat ich ihn nicht böse auf mich zu sein und stellte noch mal meinen Standpunkt dar. Seine Augen waren schon da total nass und ich hatte auch bereits geweint. Dann brach es plötzlich aus ihn heraus. Er legte sich wieder neben mich ins Bett, hielt sich mit beiden Händen fest im Kissen fest und begann zu weinen. "Weil es nicht fair ist! Es ist nicht fair, dass sie mir so verdammt wehgetan hat und es bei anderen auch tuen wird und sie trotzdem glücklich ist! Es ist nicht fair... Und jedes Mal, wenn ich einen Albtraum von ihr habe, weißt du gar nicht wie schlecht ich mich fühle wenn ich wieder aufwache und das einzige was mir dann hilft, ist es dich neben mir zu sehen" Ich war in dem Moment völlig überrumpelt und wusste gar nicht was ich sagen sollte. Ich nahm ihn erst mal in den Arm und musste mit ihm weinen, ich kann es einfach nicht sehen, wenn jemand weint der mich wichtig ist, und dann versuchte ich eine Lösung für unser Problem zu finden. Ich bat ihn darum, beim Einkaufszentrum nicht mehr ans Shoppen mit der blöden FOtze zu denken, sondern es ab sofort mit meiner Therapie in Verbindung zu bringen, so als Beispiel. Ich würde mir einfach so sehr wünschen, dass er nach vorne sieht und ich nicht immer Rücksicht auf diese Hure nehmen muss, weil er mit einem Auge anscheinend immer noch in die Vergangenheit schielt... So viel also zu gestern.
Heute in der Sozialkundearbeit lief es einigermaßen. Hoffe ich. Noch mal 7 Punkte will ich nicht haben... Aber was stellt diese Kuh auch für Fragen? Können wir nicht einfach zurück zu dem altbewährten "Zählen Sie drei Aufgaben des Bundespräsidenten auf" zurückgehen, anstatt diesen mittels eines Zitats mit dem Blinddarm zu vergleichen und die Meinung des Autors anhand je eines Beispiels begründen und widerlegen? Ich könnte diese Lehrerin echt ausm Fenster werfen... Da lernt man so viel für eine Arbeit, die aus drei, vier Fragen besteht, und bekommt nur Transferaufgaben hingeklatscht, mit denen man in der vorgegebenen Zeit kaum fertig wird, weil man nun mal nicht einfach alles hinkotzen kann, sondern pro Aufgabe um drei Ecken denken muss und alles auch noch "ausführlich" begründen soll. Dann steht auch noch Bio an... Der Typ hat auch einen Vogel. Sehen wir aus wie Biologiestudentin, die nichts besseres zutun haben als uns das Bio-Material ausm Internet zu holen?
Ich bin wieder so furchtbar gereizt und gestresst und müde... Von gestern von den Wohnungen hat sich noch keiner gemeldet. Wir gehen heute Abend ins Kino und ich muss Bio auf die Reihe kriegen. Irgendwie.

TitelAutorDatumBesucher
MöpMissDunkelbunt29/11/2016 - 00:57720
MöpMissDunkelbunt27/11/2016 - 20:251068
MöpMissDunkelbunt26/11/2016 - 14:49828
möpMissDunkelbunt16/11/2016 - 21:03801
mööpMissDunkelbunt13/11/2016 - 12:23882
Die einzige SchwachstelleMissDunkelbunt11/11/2016 - 16:12750
CapsizeMissDunkelbunt10/11/2016 - 19:11606
möpMissDunkelbunt08/11/2016 - 21:11951
MöpMissDunkelbunt05/11/2016 - 17:34822
MöpMissDunkelbunt20/10/2016 - 17:53867
MöpMissDunkelbunt13/08/2016 - 12:051063
MöpMissDunkelbunt30/07/2016 - 11:071137
MöpMissDunkelbunt29/07/2016 - 18:151268
MöpMissDunkelbunt27/07/2016 - 15:521258
MopMissDunkelbunt25/07/2016 - 16:01708
MopMissDunkelbunt20/07/2016 - 21:17681
MoopMissDunkelbunt19/07/2016 - 09:30791
MopMissDunkelbunt17/07/2016 - 16:55700
MöpMissDunkelbunt15/07/2016 - 10:28859
MopMissDunkelbunt13/07/2016 - 16:02895
MopMissDunkelbunt11/07/2016 - 19:05709
mopMissDunkelbunt06/07/2016 - 16:36716
MopMissDunkelbunt05/07/2016 - 22:26906
mopMissDunkelbunt29/06/2016 - 17:06718
MopMissDunkelbunt25/06/2016 - 21:46793
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...