mööp

DruckversionPDF-Version

Jeden Morgen wache ich schweißgebadet auf und habe einen weiteren aufwühlenden Traum hinter mir. Mal sind sie richtig verstörend, so dass ich Angst vorm Wiedereinschlafen habe, mal sind sie einfach nur aufwühlend, weil sie meine Sorgen richtig zur Geltung bringen und mir unter die Nase reiben. Aber alle haben eines gemeinsam: Ich wache morgens auf und mir laufen Schweißperlen am Körper hinab, so viele, dass die Bettdecke und das Bettlaken auf meiner Seite nass sind. Mein T-shirt und der Slip sowieso... Ich bin schon in die Resignation gefallen. Ich will gar nicht darüber reden, deshalb sage ich einfach dass ich gut geschlafen habe und stehe schnell und unbemerkt auf, damit das Bettzeug trocknen kann bevor er wach wird. Im Allgemeinen geht es mir natürlich auch gut. Mein Rücken tut nicht mehr weh, Pipi mache brennt nie, Schule schaffe ich mit links und auf den Urlaub freue ich mich sowieso. Merkt ihr was? Ich schon. Und sollte doch jemand skeptisch werden, kommt mein treuer Gehilfe zur Hand: "Ich bin nur etwas müde" Etwas ist zwar etwas untertrieben, aber egal. Ich finde keine Wohnung. Alles Fake Anzeigen oder sie sind schon vergeben. Wir wollen eine kaufen. Kriegen wir überhaupt den Kredit gewährt, trotz Papa als Bürge? Eigentlich will ich lieber in eine große wohnung investieren, in der wir wenigstens Platz für ein Kind hätten, aber dafür fehlt uns das Geld. Lieber ziehen wir dreimal um und kaufen und verkaufen Immobilien, müssen uns jedes Mal aufs neue einen Kredit bei der Bank erkämpfen und darum bangen wegen Platzmangel niemals Kinder zu haben. Er sagt, ich soll mir nicht solche Gedanken darum machen. Wir kriegen das schon hin. Einer von uns muss sich doch Gedanken machen und ihn sehe ich nie nach Angeboten suchen. Ihn sehe ich nie durchrechnen und kalkulieren, schätzen und vergleichen. Ihn sehe ich immer nur Autos gucken. Und wenn ich ihn frage, ob ihm das überhaupt wichtig ist, meint er "Ja, natürlich. Aber ich lass es einfach auf mich zukommen". Verdammte scheiße, du "lässt es einfach auf dich zukommen"? Was lässt du einfach auf dich zukommen? Die Wohnungen? Die Banken? Dein Medizinstudium für das wir vorne und hinten kein geld haben, egal wie man es dreht und wendet? Glaubst du die Banken klopfen mit nem fertigen Scheck an unserer Tür wenn wir einmal mit dem Finger schnippen?
Und ganz nebenbei soll ich auch noch Sex haben.... ich habe dazu wirklich keine Lust im Moment und er dann gestern "Mensch, was soll ich nur mit dir machen?". Es war nicht ernst gemeint, aber es hat mich getroffen.er hat gerne Sex und das ist ja auch okay, aber ich bin einfach wirklich nicht in der Stimmung wenn das Abitur vor der tür steht, ich verzweifelt versuche eine Wohnung für uns zu finden, kaum Schlaf kriege und mir der Rücken furchtbar wehtut. Ich fühle mich furchtbar deswegem, aber was soll ich bitte machen? Ach, ich hab die Antwort: einfach Ja sagen. Dann fällt wenigstens diese Last von mir ab...

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Bild von Cassymaus

Oh man - verstehe es jetzt

Oh man - verstehe es jetzt bitte nicht falsch - aber es ist immer wieder erfrischend zu hören oder, wie in diesem Fall, zu lesen, dass andere auch Probleme haben und oft keinen Ausweg sehen und resignieren.
Mir geht es im Moment ähnlich. Habe zu meiner aktuellen Situation (ich bin erst seit heute dabei) bereits einen Eintrag gemacht.
Manchmal tut es gut, sich alles von der Seele zu schreiben mit der Gewissheit, dass es da draußen wenigsten einen Menschen gibt, der es liest und mit mir fühlt und oder vielleicht sogar eine Antwort hat.
Zu Deiner Situation sage ich aber mal ganz spontan: Werde oder sei bitte kein Ja-Sager. Das macht so richtig krank und irgendwann kann man wirklich nicht mehr. Da haut es einem so richtig um. Das weiß ich aus Erfahrung. Vielleicht solltest Du eher Deine Partnerschaft überdenken. Auch wenn man sich liebt, heißt es noch lange nicht, dass es das oder der Richtige ist. Manchmal reicht Liebe allein nicht aus. In einer Partnerschaft sollte sich nie einer allein über die Zukunft Gedanken machen müssen. Dann stimmt etwas nicht. Liebe ist, was Liebe tut. Sex ist keine Lösung. Aber kein Sex ist auch keine Lösung. Verstehst Du, was ich meine? Vielleicht ist er einfach nur ein Energievampir. Mir scheint es, als saugt er Dich aus um für seine Interessen viel Kraft zu haben .... vielleicht liege ich aber auch ganz falsch. Bin ja keine Therapeutin und kenne nicht alle Hintergründe....

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191194
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051591
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13932
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:281006
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021490
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351326
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261183
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441457
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401324
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081763
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581760
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:042081
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391437
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121365
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481950
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011824
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451707
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141586
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141525
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531573
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081774
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581744
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441617
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191655
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041542
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...