mööp

DruckversionPDF-Version

Gestern Abend, als er von dem Konzert wiederkam, hat er sich zu mir ins Bett gelegt, mich angeguckt und geflüstert "Es tut mir leid, was ich uns angetan habe". Da dachte ich, er hätte endlich begriffen und ich war mehr als zufrieden. Und heute zerbricht er sich einzig und allein den Kopf darüber, wieso ich keine Freude an Sex habe. Schön, dass es ihm offenbar wichtiger ist guten Sex zu haben als sich damit zu befassen, dass die Freundin in der Schule gemobbt wird. Wozu erzähle ich ihm sowas überhaupt? Er wischt es eh nur weg, meint, ich solle einfach nicht zuhören, und damit hat sich die Sache für ihn erledigt. Dass sich dadurch zum Mobbing noch die abwertende Haltung meines Freundes gesellt und mich nur noch mehr verletzt, ist diesem Dummkopf wohl gar nicht bewusst... Aber wenn es um Sex geht, setzt er alle Hebel in Bewegung. Ich will ehrlich sein: ich hab schon längst keinen Spaß mehr daran. Am Anfang war es noch ganz schön, vielleicht eben weil es da noch was Neues und für mich Unbekanntes war, aber inzwischen ist es nicht mehr schön. Es tut weh, jedes Mal bekomme ich Rückenschmerzen, nahezu jedes Mal blute ich danach und wenn es endlich vorbei ist, fühle ich mich so unsagbar dreckig und unwohl, dass mir nach Weinen zumute ist. Das ist es wie ich im Moment Sex erlebe. Es hat nichts mit "seinem Partner nahe sein" zutun, es hat nichts damit zutun ihm zu zeigen "wie sehr man ihn liebt" und am aller wenigsten hat es etwas mit "guten Gefühlen" zutun. Es fühlt sich an wie Nötigung, ich will ehrlich sein. Alle meine Sorgen und Probleme wischt er weg, aber wenn er seinen Spaß will, verspricht er ab sofort auf ewig ganz lieb und aufmerksam zu sein. Ich will nicht abstreiten, dass Sex ab einem gewissen Alter zu einer Beziehung gehört, aber ich würde am liebsten drauf verzichten... Ihm zuliebe probiere ich es immer wieder, aber es ist jedes Mal die gleiche Tortur für mich. Es ist nichts Körperliches, ich bin deshalb schon extra zur Frauenärztin gegangen, weil mir das nach einer Zeit echt Angst gemacht hat, aber die konnte nichts feststellen. Keine Bakterien, kein Pilz, keine Verletzung, nichts. Alles in Ordnung. Es ist also psychisch. Und wenn man sich mal anguckt, was die letzten Wochen alles zwischen uns vorgefallen ist, ist es vielleicht auch nicht so überraschend, dass ich mich nicht mehr so ganz auf ihn einlassen kann. Für mich ist das jedenfalls eine ganz plausible Erklärung. Und für ihn ist die Lösung ein Arztbesuch, damit ich neue Pillen kriege...

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191194
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051591
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13933
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:281006
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021490
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351326
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261183
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441457
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401324
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081763
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581760
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:042081
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391437
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121365
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481950
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011824
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451707
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141586
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141525
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531573
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081774
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581744
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441617
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191655
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041542
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...