Mööp

DruckversionPDF-Version

Das Impfen hätte ich heute echt sein lassen sollen, aber bekanntlich ist man hinterher immer schlauer. Für gewöhnlich ist das eine Sache von 15, vielleicht 20 Minuten, mich hat es heute über eine Stunde gekostet. Erstmal musste ich eine Ewigkeit warten und dann wäre es beinahe an meiner Minderjährigkeit gescheitert. Die Ärztin war so lieb und hat mich die Einverständniserklärung selber unterschreiben lassen, immerhin sei ich so gut wie 18 und sie traue mir das selbst durchaus zu. Einmal durchgelesen, überall Nein angekreuzt, unterschrieben und schon konnte es losgehen. Nur eine kleine Zeckenimpfung, eine Auffrischung wie ich sie schon x-tausend Mal gehabt habe. Mir ist noch nie beim Impfen komisch geworden. Nicht mal beim Blutabnehmen, beim Zugang-Legen oder sonst wo, ich hab das immer gut vertragen. Heute... sollte es nicht so sein. Ausgerechnet heute, wo die Ärztin sogar ein Auge bei meinem Alter zugedrückt hat, musste es mir plötzlich mieserabel gehen. Am Einstechen lag es nicht, da ging es mir noch gut, aber als sie dann die Spritze durchgedrückt hat wurde mir sofort schwindelig. Ich hielt mich am polster der Liege fest um nicht zur Seite zu kippen und blinzelte ganz angestrengt gegen die immer verstärkt auftretenden Sterne vor meinen Augen. Ich bejahte, als sie mich fragte ob alles okay sei. Erst als die Spritze wieder draußen war, bat ich um ein Glas Wasser. Erneut fragte sie ob alles okay sei. Ich sagte ihr, dass mir nur ein bisschen schwindelig war und sie forderte mich sofort ganz bestürzt auf mich hinzulegen. Das Wasserglas bekam ich trotzdem, zudem schaute die Ärztin (geimpft hatte die Arzthelferin) nach mir und kontrollierte meine Werte. Puls normal, Blutdruck niedrig. Ich hatte wohl auch glasige Augen und war am Zittern, das habe ich nicht mal mitbekommen. Jedenfalls haben die mich erst nach einer weiteren halben Stunde gehen lassen, als ich nicht mehr so sehr gezittert habe und gesagt habe, dass es mir wieder gut ging. Schwindelig ist mir immer noch, aber das geht schon alles irgendwie. Dennoch ärgert es mich unheimlich... Mussten die beiden so einen Aufwand wegen einem Jammerlappen wie mir betreiben... Übers Praktikum will ich gar nicht erst schreiben. Ich fühle mich da wie der letzte Idiot. Niemand sagt mir über irgendwas bescheid, gibt mir konstruktive Kritik, aber keine Chance die mal in die Tat umzusetzen, selbst wenn ich es probieren will. In den Pausen ziehe ich mich dann immer auf die Toilette zurück, pump mich mit Kaffee voll und versuche mich irgendwie auf Touren zu kriegen, damit ich mal konzentrierter und fitter bin. Leider gelingt das nicht so wirklich. Wegen einem Termin um meine Schilddrüsenfunktion überprüfen zu lassen habe ich mal lieber nicht gefragt. Meine Therapeutin meinte, dass das vielleicht sinnvoll ist, aber ich glaube die Ärztin hätte mir eine Vogel gezeigt, wenn ich heute darum gebeten hätte mir für demnächst einen Termin zum Blutabnehmen geben zu lassen.

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Ja, mussten sie. Ich bin

Ja, mussten sie. Ich bin Arzthelferin.

Das dachte ich mir schon,

Das dachte ich mir schon, ich ärger mich auch mehr über mich selbst als über die Beiden. Die haben schließlich nur ihren Job gemacht.

Dafür kannst du ja nichts.

Dafür kannst du ja nichts. Impfreaktionen - welcher Art die auch sein mögen - können immer auftreten, auch wenn vorher nie was war. In deinem Fall hatten die Damen vermutlich auch ein bißchen "Schiss" wegen deiner Minderjährigkeit. Dich ohne Einwilligung der Eltern zu impfen war unprofessionell. Im Grunde ist das Körperverletzung. Hätte ich dich impfen sollen und läge keine schriftliche Einwilligung vor, hätte ich dich im schlimmsten Fall wieder nach Hause geschickt. Auch wenn dich und deine Eltern das in dem Moment vermutlich geärgert hätte - die Logik bei einer Auffrischimpfung gebietet ja, dass schon mal eine Einwilligung vorgelegen haben muss. Trotzdem. Manchmal lässt sich so was aber mit nem Faxgerät spontan regeln. Wenn nicht: wie gesagt neuen Termin und dann mit Einwilligung.

Und deine Betreuer im

Und deine Betreuer im Praktikum kriegen vielleicht gar nicht mit, dass du Abläufe nicht verstehst (weil sie für sie selbst so selbstverständlich sind) und dass du dir konstruktive Kritik wünschst. Frag einfach nach. Bist doch neu; das wirkt nicht dumm, sondern interessiert - versprochen.

Naja, die Abläufe verstehe

Naja, die Abläufe verstehe ich schon, nur wird mir einfach gar nichts mehr gesagt. Mir wird nichts von Ausflügen gesagt, Raumtausch oder wo ich jetzt nachmittags hinsoll und ich bin dann immer diejenige die zuspät kommt, keine passenden Sachen dabei hat oder eine halbe Stunde umsonst auf den Lehrer von immer wartet. Bei der Kritik habe ich das Gefühl gar nicht die Chance zu bekommen die mal umzusetzen. Wenn auf 8 Schüler 9 Lehrer/Schulbegleiter kommen plus Praktikantin und die Kleinen alle auf ihre Schulbegleiter fixiert sind kann ich schlecht noch mehr auf ein Kind zugehen. Oder ich werd während der Stunde mit irgendwelchen Aufgaben beschäftigt, wodurch ich auch nicht mit den Schülern arbeiten kann.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191193
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051589
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13930
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:281006
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021489
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351325
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261183
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441450
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401323
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081758
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581758
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:042076
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391437
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121363
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481950
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011821
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451707
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141585
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141521
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531572
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081772
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581742
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441616
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191653
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041541
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...