mööp

DruckversionPDF-Version

Ich bin nun mal ruhiger und zurückhaltender. Ich explodiere nicht vor Euphorie, ich belästige meine Ausbilder nicht mit aufgezwungenem Smalltalk und ich versuche Probleme erst mal selber zu lösen, bevor ich damit zu irgendwem renne. Aber anscheinend wirkt das alles desinteressiert. Meine Beurteilung von der letzten Abteilung besteht - hauptsächlich - deshalb beinahe nur aus vieren. Ich würde kein Interesse zeigen. Weil ich angeblich nicht für meinen Job "brenne". Weil ich zu wenig Fragen stelle. Weil ich das Gefühl vermittel, alles was der Typ mir gesagt hat, wäre mir egal. Ich konnte mich nicht mal rechtfertigen, verteidigen, begründen. Die sind mir sofort ins Wort gefallen. Zwei gegen einen. Der eine kritisiert was, ich setze an mich vorsichtig zu verteidigen, der andere fällt mir ins Wort. War mir nach dem dritten Versuch zu blöd, also hab ich das Ding unterschrieben und werde die Sache beim nächsten Entwicklungsgespräch mit der Chefin ansprechen. Notentechnisch - okay, aber da bin ich wirklich voll bei denen. Die Abteilung lag mir so überhaupt nicht, ich habe es ims Verrecken nicht hinbekommen, aber die Begründungen für diese Noten fand ich eine absolute Frechheit teilweise. Hätten die mir einfach gesagt "Du hast's verkackt", hätte ich kein Problem damit gehabt. Stattdessen sagen sie mir, ich hätte Potential und könne noch so viel mehr, aber ich hätte es nicht herausgelassen. Naja... Es ist wie es ist, da kommt definitiv was auf mich zu in zwei Wochen... "Sehen Sie es als Ansporn, Sie können das Frau ..., das haben Sie zwischendurch auch immer wieder gezeigt". Jaja... Ich sehe es durchaus als Ansporn. Als Ansporn dafür es in dieser Abteilung so viel besser zu machen, wieder so gut wie in den anderen Abteilungen bisher. Und doch macht es mich wütend und verunsichert mich unheimlich. Ich bin ein ruhiger Mensch und egal wie oft man mir sagen wird, dass ich das ändern soll, ich werde nicht meinen kompletten Charakter ändern können. Bei meinen Schwächen wird immer so etwas stehen wie "Zu ruhig", aber warum denkt man da direkt, dass ich kein Interesse hätte? Zeigt es nicht eher vom mangelnden Interesse, wenn ich während der Arbeit die ganze Zeit über Fußball, Promis & Co. rede?

Vielleicht gelingt es mehr diese Abteilung wieder besser. In Schaden habe ich es ja auch geschafft locker zu sein.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191399
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051836
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:131158
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:281196
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021705
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351519
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261384
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441668
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401548
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:082003
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581985
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:042281
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391589
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:482168
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:012046
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451896
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141810
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141716
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531762
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081943
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581942
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441793
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191820
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041733
möpMissDunkelbunt05/03/2017 - 17:312122
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...