mööp

DruckversionPDF-Version

Okay, wo fange ich am besten an? Ich glaube bei dem 2. Beratungsgespräch heute bei dem Doktor meiner Wahl. Die blöde Messe im Januar ist mir in die Quere gekommen bei meiner OP-Termin-Planung, denn zwei Wochen nach der OP kann ich unmöglich eine Woche lang auf der Messe rumwerkeln. Das geht nicht. Und um die Messe komm ich nicht herum. Im Februar darf ich keinen Urlaub nehmen, also März. Ende März will ich die OP. Heute wurde alles unterschrieben, aber weil die OP noch eine Weile hin ist, soll ich im Februar noch mal vorbei kommen. Da wird dann die Blutabnahme gemacht und wenn ich möchte kann ich noch mal die Implantante anprobieren, um mir auch ganz sicher bei der Größe zu sein. 400 links, 300 rechts, der Arzt meinte, damit müssten sie so symmetrisch wie es geht werden. Er meinte auch, dass Ende März für ihn kein Problem darstellt, er operiert da auf jeden Fall, kann mir nur noch keinen genauen Termin anbieten, weil er erst im Januar vom Krankenhaus die Belegung für die OP-Säle mitgeteilt bekommt. Soweit so gut also was das Thema Brüste angeht. Ich kann es jetzt schon kaum mehr erwarten...

Die paar Tage bei Papa waren überraschend schön. Zuerst wollte ich gar nicht hin, der erste Tag war etwas komisch, aber dann... war es schön. Wir haben so offen und ehrlich miteinander geredet wie seit Jahren nicht mehr. Das letzte Mal annährend so ehrlich sind wir glaube ich damals gewesen, wie er umgezogen ist und ich meine Bedenken (mehr oder minder) geäußert hatte. Das ist jetzt auch schon zwei oder drei Jahre her... Wie ich dann wieder Zuhause war, war es dafür umso schlimmer. Ich wollte unbedingt nach Hause, dabei bin ich es... Mir ist da wieder so richtig bewusst geworden, wie sehr ich Papa vermisse. Wie sehr ich eine normale Familie möchte... Die letzte halbe Woche war also nicht so toll, nach ein paar Tagen wurde es dann besser und jetzt, wo morgen mein erster Arbeitstag ist, bin ich wieder innerlich zerrissen. Einerseits habe ich so gar keine Lust, aber auf der anderen Seite tut mir die Struktur bestimmt gut. Auch, wenn es da so einiges gibt, was mir Sorgen bereitet. Die Beurteilung aus der alten Abteilung ist fällig, die neuen Azubis kommen am Freitag und wir wissen noch nichts - wirklich absolut rein gar nichts - über den Ablauf (obwohl wir die erste Woche komplett planen und durchführen sollten) und ich habe das Gefühl alles gelernte in den 3 Wochen vergessen zu haben. Hoffentlich schlafe ich heute Nacht wenigstens gut, die letzten Nächte konnte ich so gut wie gar nicht schlafen...

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:19734
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051119
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13648
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:28703
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021116
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351000
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:26878
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441086
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:40962
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581317
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:041681
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391216
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121020
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481525
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011408
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451305
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141178
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141156
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531195
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081363
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581312
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441199
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191303
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041148
möpMissDunkelbunt05/03/2017 - 17:311482
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...