Mööpp

DruckversionPDF-Version

Ich will mich ein wenig am Riemen reißen. Morgen in zwei Wochen ist der Einstellungstest und von nichts kommt nichts. Bei meinen Abschlussprüfungen habe ich es auch hinbekommen. Irgendwie ging es da besser, da konnte ich mich noch so richtig konzentrieren und mich durchs Lernen ablenken. Klappt inzwischen nicht mehr, weil ich mich nicht mehr richtig konzentrieren kann. Dennoch muss ich lernen. Die nächste Bewerbung abschicken. Sie ist komplett fertig, Papa hat drübergeguckt und sie abgesegnet, ich habe die Namen an die ich mich zu wenden habe und sie kann weg. Könnte. Hätte, könnte, sollte,... Eine kleine E-Mail abschicken, es kostet mich vielleicht zwei Minuten. Zum Kotzen... Ich habe mich mal wieder ein bisschen an Spanisch gesetzt. Die Sprache finde ich unheimlich schön, besser als Italienisch, und wenn sie nicht in der Schule angeboten wird, bringe ich sie mir eben selbst bei. Mit Französisch hat das auch geklappt, wieso also nicht mit Spanisch? Verstehen tue ich sogar schon recht viel, ich kann schon leichte Texte lesen, und ich behaupte mal meine Aussprache ist auch nicht sooo mies. Aber selber Sätze formulieren fällt mir noch schwer, da muss ich noch mal mehr üben. Hoffentlich kommt das Geld vom Chef schnell an, ich will wissen wie wenig ich jetzt verdient habe und entsprechend investieren. Genug für den Bildschirm hätte ich, aber ohne einen Computer dazu bringt mir der auch nicht viel und der Computer ist nun mal die teuerste Sache von allem.
Zu meiner Laune: Naja. Nicht wirklich gut. Ich bin immer noch müde, konnte gestern Abend schon wieder nicht einschlafen, und dieses "Durchschlafen" kostet mich mehr Kraft als es mir wieder gibt. Teilweise versuche ich sogar aufzuwachen, weil mir die Träume die letzten Nerven rauben und ich mich nicht richtig entspannen kann, aber das klappt nie. Als würde ich in irgendeinem wilden Halbschlaf stecken, der mich nicht aufwachen lässt. Und ansonsten bin ich irgendwie nicht besser drauf. Ich merke wie die anstehenden Sachen an meinen Nerven zerren und der Druck in mir größer wird. Es klappt nicht so wie ich es will und das macht mir zu schaffen. Ich werde mir jetzt erst mal noch einen Kaffee machen und mich ans Lernen machen, vielleicht habe ich heute ja halbwegs Erfolg und merke eine Verbesserung.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 14:191020
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 18:051381
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 14:13802
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 20:28877
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 18:021340
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 20:351190
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 16:261050
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 19:441295
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 12:401160
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 20:081570
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 20:581600
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 22:041928
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 13:391368
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 16:121225
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 15:481763
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 15:011652
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 14:451564
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 18:141420
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 16:141355
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 19:531412
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 16:081623
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 19:581575
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 17:441469
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 17:191505
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 20:041392
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...