Möp

DruckversionPDF-Version

Der Tag heute war richtig lang... Die S-Bahn hatte so enorm Verspätung, dass ich meinen Bus verpasst hatte und deshalb erst später Zuhause war. Aber ich bin froh es hinter mir zu haben und hoffe jetzt umso mehr, dass sie mich nehmen. Ich glaube, es lief gut. Ich will nichts verschreien, aber ich glaune, ich habe nicht zu schlecht abgeschnitten. Wir waren nur zu 7., bei den Gruppenarbeiten haben wir also alle direkt zusammen gearbeitet, und meine Mitbewerber waren alle wirklich in Ordnung. Man konnte sich entspannt mit ihnen unterhalten und ein paar Witze machen. Dennoch war es natürlich anstrengend und diese 5,5 Stunden die das alles gedauert hat, merke ich jetzt sehr deutlich. Ich habe auch recht schnell gemerkt, dass meine Konzentration echt mangelhaft war. Und ich war müde - bin müde - und habe enorme Kopfschmerzen. Trotzdem habe ich mich versucht motiviert zu sein und mein bestes gegeben. Ob das gut genug war, erfahre ich in spätestens 10 Tagen und dann kann ich an meinem Geburtstag hoffentlich auch auf eine Ausbildung anstoßen und nicht nur auf meinen 18.. Zum Abschluss gab es noch etwas, was sich Einzelinterview genannt hat. Ich war die vorletzte und musste eine geschlagene Stunde mit den anderen vor der Tür warten. Auch das war überraschend entspannt. Ich hatte mehr oder minder passende Erklärungen parat und einzig bei der Frage was im letzten Schulhalbjahr mit meinen Noten passiert war, geriet ich etwas ins Schwitzen. Gestern Abend habe ich gelesen, dass man psychische Problemen lieber nicht im Vorstellungsgespräch erwähnt, also habe ich einfach gesagt, dass es mir nicht sehr gut ging in dem Halbjahr, ich jetzt aber wieder auf dem Weg der Besserung sei und dieses Jahr natürlich richtig anpacken möchte. Ich glaube, das war die richtige Antwort.
Zu meiner Laune... Puuh. Ich bin so kaputt, ich weiß gar nicht wie es mir gerade geht. Die Kopfschmerzen setzen mir zu und meine anfängliche Erleichterung weicht inzwischen der Angst, dass ich die Ausbildung dort nicht mitbekomme. Meine Mitbewerber waren auch alle wirklich gut und anscheinend gibt es noch eine zweite Gruppe, die wann anders dran ist. Da kommen wieder diese Selbstzweifel in mir auf... und das zieht mich runter.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191055
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051416
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13824
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:28908
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021382
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351220
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261082
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441324
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401200
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081608
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581633
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:041964
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391377
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121260
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481806
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011693
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451598
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141459
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141399
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531456
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081652
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581612
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441499
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191534
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041429
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...