Möp

DruckversionPDF-Version

Meine kleine Mädelsgruppe aus der Schule hat sich heute vor Mathe über ein Konzert unterhalten. Der eine Teil zumindest, der andere hat sich um die Fachreferatsthemen in Deutsch gestritten und sich versucht gegen weitere Einmischung von Außenstehenden zu wehren. War ganz witzig zu zusehen und ich war in dem Moment ganz froh, dass ich eines meiner Wunschthemen in Sozialkunde bekommen habe. War zwar nicht meine erste Wahl, aber es ist ein Thema mit dem ich was anfangen kann und zufrieden bin. Worauf ich eigentlich hinauswollte ist, dass ich nicht wirklich dazu gehöre. Ich kann nicht mitreden, weil ich nie etwas mit irgendwem unternehme. Naja, das ist vielleicht etwas übertrieben, immerhin ist das in den letzten Wochen wieder etwas ins Rollen gekommen - steckt jetzt aber wieder fest. Dennoch ist meine Motivation etwas mit meinem Leben anzufangen, im sozialen Bereich, wirklich gering. Das ist doch komisch. Früher hatte ich immer so viel Freude daran was zu machen, war ständig unterwegs und am Wochenende ausgehen und jetzt... bin ich total auf Schule fixiert und will Karriere machen. Dabei predige ich selbst immerzu, dass Geld und Noten nicht alles sind. Ich ekel mich wieder richtig vor mir selbst und versuche mich mit dem Gedanken zu beruhigen, dass ich doch einfach nur auf Nummer sicher gehen will. Gute Noten sind nie verkehrt und so lange es keine 11 Punkte sind ist es noch lange nicht gut genug. Karriere machen ist auch gut, immerhin ist das Leben teuer und von Luft & Liebe kann man nicht leben. Aber Freunde, denen man sich auch mal anvertrauen kann, wären bestimmt auch schön. Eine Beziehung, die einem eine Stütze ist hört sich ebenfalls gut an. So langsam glaube ich übrigens, dass ich einen Mutterkomplex habe, denn ich hab nur noch Augen für unsere Mathelehrerin. Männer in meinem Alter interessieren mich meist auch wenig - und das mit 18. Ich mag die Älteren, natürlich keine alten Säcke, aber meist sprechen mich die mitte 20 an und lustigerweise beruht das auf Gegenseitigkeit. Zumindest so lange, bis die dann mein tatsächliches Alters erfahren und dann ganz schnell das Weite suchen. Naja... wenn's kommt, dann kommt's. Ich sollte mir da keinen Stress machen und inzwischen habe ich mich schon mit dem Gedanken abgefunden mit 20 immer noch eine völlig unberührte Jungfrau zu sein und damit alle Männer & Frauen zu verschrecken. Dann hab ich den Kopf ganz bei der Arbeit, werde mir zwei Hauskatzen zulegen die mir Gesellschaft leisten und muss mein Geld nicht für Weihnachtsgeschenke oder Jahrestagsgeschenke oder sowas ausgeben. Ist doch auch was, nicht?

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 14:19943
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 18:051306
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 14:13759
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 20:28825
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 18:021286
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 20:351145
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 16:261001
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 19:441244
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 12:401114
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 20:081492
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 20:581522
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 22:041866
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 13:391336
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 16:121168
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 15:481697
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 15:011595
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 14:451512
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 18:141348
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 16:141295
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 19:531346
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 16:081558
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 19:581498
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 17:441402
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 17:191445
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 20:041332
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...