Möp

DruckversionPDF-Version

Mittwoch war immer mein Tag zum Durchschnaufen gewesen. Jetzt habe ich auch an diesem Tag Therapie und bei Gott, das war heute richtig zäh. Wir haben erst mal ein wenig über meine letzten Noten geredet, die mich ziemlich enttäuschen, nachdem auch Englisch nur 9 Punkte und damit eine weitere 3+ geworden ist. Danach haben wir ein bisschen über die PP Schulaufgabe geredet und sie hat mir wieder gesagt, dass die Aufgaben nicht ohne sind. Erklärung einer psychischen Störung nach Freuds Libidoentwicklung. Es ärgert mich immer noch, denn sonderlich finde ich das Thema nicht und ich hätte es gekonnt - wenn ich die Theorie besser gelernt hätte. Dann sind wir auf die Frage gekommen, warum ich nur so ungerne Hilfe annehme und das eigentlich nur dann zulasse, wenn es gar nicht mehr anders geht. Bei Mathenachhilfe war es so und bei der Therapie ebenfalls. Nachdem ich mich in Psychologie etwas auskenne, hat sie mich gefragt, was ich denn glaube, warum das so ist. Natürlich habe ich im PP-Unterricht immer mal wieder überlegt was da auf mich zutrifft, welche Form der Ich-Störung ich habe, ob mein ES, ICH oder ÜBER-ICH dominiert und so weiter. Ich bin also recht schnell zu der Aussage gekommen, dass mir mein Über-Ich eben sagt, ich müsste es alleine hinkriegen. Ich brauche keine Hilfe, ich krieg das auch alleine hin. "Ich bin eh schon nicht soll und wenn ich dann auch noch Hilfe brauche, dann... bin ich noch weniger perfekt". Und dann kam wieder etwas, worüber ich mir noch nie Gedanken gemacht habe: Die Frage nach dem Warum. Warum sagt mir mein Über-Ich, dass ich keine Hilfe brauche? Wann glaube ich, hat sich das entwickelt? Da musste ich wirklich lange überlegen, aber ich glaube, das hat so mit der Grundschule angefangen. In Frankreich wurde ich von meinen Mitschülern gehänselt und ausgeschlossen, weil ich Ausländerin war, und hier in Deutschland war ich in der 3. Klasse komplett überfordert und wurde dann erneut in ein neues Umfeld, nämlich die 2. Klasse, geworfen. Weiter sind wir nicht gekommen, aber ehrlich gesagt war ich da nicht böse drum. Ich bin für heute wirklich platt und morgen schreiben wir Reli... Das ist noch mal ein ganz schöner Berg und ich hab's mir vielleicht bis jetzt ein paar Mal auf dem Heimweg durchgelesen.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191200
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051601
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13942
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:281009
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021495
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351330
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261188
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441461
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401327
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081767
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581760
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:042084
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391438
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121367
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481954
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011828
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451711
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141592
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141529
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531579
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081778
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581745
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441619
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191658
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041546
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...