Möp

DruckversionPDF-Version

Ich versuche alles zu verdrängen, was mir Sorgen und Kopfweh bereitet. Das geht inzwischen schon wieder so weit, dass ich abends gar nicht mehr ins Bett will, weil ich dann wieder gnadenlos meinem Kopf ausgeliefert wäre. Das Einnehmen der Tabletten zögere ich immer so weit wie möglich nach hinten, denn wenn ich die genommen habe, wird die Müdigkeit deutlich spürbar und das macht die Situation für mich noch unerträglicher. Zusätzlich müde durch das Medikament, jedoch immer wieder von irgendwelchen Sorgen und Ängsten aufgeschreckt zu werden. Heute Vormittag habe ich die ganze Zeit gezockt. Drei Stunden, bis eben. Ich war halbwegs abgelenkt, wurde jedoch mit der Zeit unruhig und hab abgebrochen. Diese Unruhe habe ich auch erst, seit ich die Tabletten nehme... Jetzt zum Beispiel bin ich wieder so aufgekratzt. Da ist dieses Wissen, dass ich etwas tun muss, dass ich lernen muss und eigentlich noch ein paar DInge besorgen, und dann ist das diese mangelnde Fähigkeit sich endlich mal dazu aufzurappeln. Aber selbst nach den Erledigungen bin ich meistens nicht ruhiger. Vor den Tabletten war ich einfach nur müde und fertig mit der Welt und jetzt habe ich das Gefühl, dass da irgendein tatkräftiger Parasit mein Gehirn belagert und krampfhaft versucht mich munter und motiviert zu halten. Oder irgendwer springt übermütig um mich herum, schneidet blöde Grimassen und macht schlechte Witze, lockt mich mit irgendwelchen leeren Versprechungen und probiert alles um mich aus meiner Isolation zu holen - wohlgemerkt tut er all dies ziemlich vergeblich. Es macht mich nur reizbar und aufgekratzt, in seltenen Momenten (die teilweise sogar 1, 2 Stunden dauern) bringt es etwas und ich bin positiv gestimmt. Und dann kommt wieder irgendwas und alles ist wie vorher. Heute sind auch meine Kopfschmerzen wieder stärker, wobei das vielleicht vom Zocken kommt. Ich habe lange nicht mehr so intensiv am Rechner gesitzt... Jedenfalls glaube ich, dass diese Tabletten nicht so ganz das Richtige für mich sind. Innerlich suche ich mir schon jetzt passende Worte zurecht um mein jetziges Fühlen & Denken dem Psychiater zu erklären, denn irgendwie fällt mir das doch etwas schwer. Bei der Frage "Haben die Tabletten geholfen?" sage ich immer "Nein", weil sie verdammt noch mal nicht helfen. Sie ändern die Symptome, so kommt es mir vor, aber sie ändern nichts ins Positive.
Und nun sollte ich mich endlich genauer über diese blöde Firma informieren, wo ich mich am Dienstag abmühen darf. Ich will mir das gar nicht vorstellen... Wahrscheinlich komme ich da total Overdressed an und empfinde die Aufgaben als mega schwer und während einer kurzen Pause werden sich bestimmt alle darüber unterhalten wie einfach diese Tests doch wären und was für ein gutes Gefühl sie doch alle dabei hätten...

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 14:191253
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 18:051660
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 14:13991
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 20:281060
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 18:021542
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 20:351381
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 16:261246
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 19:441513
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 12:401378
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 20:081831
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 20:581827
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 22:042135
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 13:391467
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 16:121416
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 15:482009
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 15:011884
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 14:451766
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 18:141655
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 16:141578
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 19:531633
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 16:081827
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 19:581800
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 17:441683
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 17:191717
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 20:041602
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...