Möp

DruckversionPDF-Version

Nach Therapie heute muss ich die ganze Zeit an vor zwei Jahren denken, wo es bereits ziemlich schlimm gewesen ist. Wo mir Papa unter Tränen an meinem 16. Geburtstag gesagt hat, er ginge auf Kur im Feburar. Und dann der Februar... Wie aus 4 Wochen erst 5 und schließlich sechs wurden. Wie ich nach jeder geschriebenen Klassenarbeit einigen Lehrern wieder und wieder erklären musste, dass kein Erziehungsberechtigter bei mir unterschreiben kann, sondern das per Mail geklärt werden muss. Meine Therapeutin meinte, dass da nicht nur eine ziemliche Wut und Enttäuschung zu unterdrücken war, sondern auch eine riesengroße Angst vorhanden war. Brachte die Kur überhauot etwas? Wird er sie noch weiter verlängern? Wie komme ich an die Unterschriften? Dahin sind eir überhauot erst gekommen, weil sie sich fragt, seit wann ich diese Wut gegenüber meinem Vater unterdrücke und in diesem Zwispalt zwischen Wut und diesem "Er ist dein Vater, du darfst nicht wütend sein" bin. Sie meinte,dass da auch eine riesengroße Traurigkeit in mir ist oder war und man mit so einer Trauer nicht leben kann, also dachte sich mein Köpfchen, ich spreche einfach nicht mehr, ziehe mich zurück und schotte mich ab. Dann kann mich keiner mehr enttäuschen. Mir spukt das alles wieder ziemlich im Kopf rum und nagt an mir... So sehr, dass ich mich am liebsten direkt wieder zurückziehrn will. Die Eltern meines Freundes gehen mir zur Zeit tierisch auf die Nerven, dass ich am liebsten sofort meine Sachen packen und hier weg will. Ich habe auf stur gestellt, denn wenn ihr mein Geputze nicht gut genug ist, dann kann ich mir das auch direkt schenken. So lange die dafür die Finger von meiner Kleidung lässt... denn ich habe schon so oft gesagt dass das bitte nicht in den Trockner soll und meine Sachen auch nicht gebügelt werden müssen und trotzdem laufen regelmäßig Sachen ein, die zu meinen Lieblingkleidern gehören und die ich dann wegschmeißen kann. Oder ich hab für 3 Wochen gerade mal zwei Hosen zur Verfügung, weil meine Sachen doch gebügelt werden und das wird ungefähr einmal im Monat erledigt. Ich weiß, dass sie es alle nur lieb meinen, aber ich möchte das nun mal nicht und es macht mich rasend, wenn man meine Bitten einfach ignoriert. Schlimm genug, dass mein Vater das schon macht...

TitelAutorDatumBesucher
MöpMissDunkelbunt29/11/2016 - 00:57720
MöpMissDunkelbunt27/11/2016 - 20:251068
MöpMissDunkelbunt26/11/2016 - 14:49829
möpMissDunkelbunt16/11/2016 - 21:03803
mööpMissDunkelbunt13/11/2016 - 12:23884
Die einzige SchwachstelleMissDunkelbunt11/11/2016 - 16:12750
CapsizeMissDunkelbunt10/11/2016 - 19:11606
möpMissDunkelbunt08/11/2016 - 21:11957
MöpMissDunkelbunt05/11/2016 - 17:34828
MöpMissDunkelbunt20/10/2016 - 17:53869
MöpMissDunkelbunt13/08/2016 - 12:051064
MöpMissDunkelbunt30/07/2016 - 11:071138
MöpMissDunkelbunt29/07/2016 - 18:151269
MopMissDunkelbunt25/07/2016 - 16:01709
MopMissDunkelbunt20/07/2016 - 21:17681
MoopMissDunkelbunt19/07/2016 - 09:30791
MopMissDunkelbunt17/07/2016 - 16:55700
MöpMissDunkelbunt15/07/2016 - 10:28860
MopMissDunkelbunt13/07/2016 - 16:02896
MopMissDunkelbunt11/07/2016 - 19:05709
mopMissDunkelbunt06/07/2016 - 16:36716
MopMissDunkelbunt05/07/2016 - 22:26907
mopMissDunkelbunt29/06/2016 - 17:06719
MopMissDunkelbunt25/06/2016 - 21:46793
moopMissDunkelbunt24/06/2016 - 12:31951
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...