Möp

DruckversionPDF-Version

Ich bin frustriert und wütend und... wütend und frustriert. Egal wie ich es mache, es ist falsch. Wie ich die Wäsche aufhänge ist falsch, wie ich die Wohnung putze ist falsch, wie ich koche ist falsch... Alles ist falsch. Ich habe da keine Lust mehr drauf. Und dann ist seine Mutter auch noch enttäuscht darüber, wenn ich alles ablehne. Ich mach's doch eh nur falsch, also warum noch groß reden? Wenn er unbedingt alle seine T-Shirts und Jeans gebügelt haben will, dann kann er das gerne selber machen, aber ich finde das furchtbar unnötig, denn man sieht eh keinen Unterschied. Natürlich bügel ich, aber nur die Sachen die es wirklich brauchen. Blusen und Hemden, Blazer und sowas. Aber doch keine Jeans oder Freizeitshirts. Dann staubsauge ich brav die Wohnung und werde gefragt, ob ich überhaupt unterm Tisch gesaugt habe. Und wenn ich mal was anderes als Hähnchenkeule mit Reis und Bohnen essen will, werde ich direkt als Vegetariarin abgestempelt. Tut mir leid, wenn ich versuche abzunehmen und ein in fettgetränktes Hähnchen mit dicken Bohnen da vielleicht nicht unbedingt das beste ist - erst recht nicht, wenn es das jeden Tag gibt. Es nervt mich... Er ist von seiner Mutter so verdammt verwöhnt und ich werde das nicht aufrechterhalten. Natürlich koche ich ihm gerne mal sein Lieblingsessen und natürlich bügel ich auch seine Sachen und natürlich putze ich auch, aber das sollte alles im Rahmen bleiben. Ich werde mich nicht abends um sechs noch eine Stunde in die Küche stellen und für ihn kochen, wenn er schon um drei Feierabend hat. Ich werde auch nicht jedes Wochenende seinen gesamten Kleiderschrank bügeln, wenn ich nur vorhabe meine Blusen für die Arbeit zu machen. Und nur weil ich keine Brasilianerin bin, heißt es nicht, dass ich nicht putzen kann. Ich habe mit 13 ein verdammtes Haus mit drei Stockwerken in Schach gehalten, da kriege ich das jetzt doch erst recht hin. Ich habe die "guten Ratschläge" echt satt... Warum soll ich mich ihm komplett anpassen? Sollte es nicht 50/50 sein, so dass jeder ein bisschen was ändert und ein bisschen was behalten kann? Wenn das so weitergeht, wird er bei mir im Haus vermutlich nicht glücklich werden... Aber wisst ihr was? Dann kann er zurückgehen und sich überlegen, ob er es mit mir "Schmutzfink" aushält. Ich werde mir nicht zusätzlichen Stress auflasten.

Kommentare

Darstellungsoptionen

Wähle hier deine bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicke auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

schieb ihn ab das

schieb ihn ab das Muttersöhnchen..... Keiner hat es verdient so behandelt zu werden..... Er wird merken was er an dir hatte und es bereuen.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191194
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051593
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13936
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:281006
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021490
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351326
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261183
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441457
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401324
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081763
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581760
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:042081
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391437
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121365
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481950
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011824
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451707
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141590
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141525
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531573
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081774
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581744
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441617
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191655
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041542
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...