möp

DruckversionPDF-Version

Dieses Weihnachten war komisch. Nicht so, wie die anderen Jahre. Meine ältere Schwester ist ja jetzt ausgezogen, musste erst mal herkommen, genau wie Papa, und zusätzlich war mein Freund mit hier. Das ist für mich so die größte Prämiere gewesen. Dass mein Freund und ich die Feiertage hier verbringen. Zusammen. Aber ansonsten war es eigentlich wie immer, das gleiche Ritual. Kirche, Essen, Geschenke. An und für sich war es okay, außer dass ich körperlich nicht wirklich gut beisammen bin, aber das ist okay. Damit kann ich leben. Nur gestern war irgendwie... doof. Ja, das trifft es wohl. Ich fand es doof. Der ganze Tag war doof. Er muss die Feiertage über arbeiten, hat Frühschicht, und wir hatten ausgemacht, dass wir bei meiner Familie sind. Dann kam er auf einmal mit "Aber am 25. müssen wir zu meiner Tante". Ich hätte ehrlich gesagt am liebsten Nein gesagt, aber es ist Weihnachten und seine Familie, also... naja, was hätte ich groß sagen können? Wir sind also gestern am späten Nachmittag in irgendeine komische Bar gefahren, wo ein Teil der Familie versammelt war, und haben eine Kleinigkeit gegessen. Der nächste Punkt, der mich ziemlich gestört hat. Bei mir gab es an diesem Abend nämlich noch Fondue und das wusste er. Und als wir dann nach zwei Stunden wieder gegangen sind, damit wir wenigstens pünktlich zu dem später gelegten Essen bei mir kamen, hieß es von den Verwandten ganz vorwurfsvoll "Seid ihr nur zum Essen gekommen?". Die Antwort meines Freundes, wir müssten nun leider zu meiner Familie zum Essen, machte die Sache irgendwie auch nicht besser. Als wäre ich diejenige, die die fröhliche Familie auseinanderreißt. So kam ich mir vor. Die böse, egoistische Freundin, die sich erst vollfrisst und dann sofort abzischt. Und mein Freund war dann auch noch schmollig, weil er mit den anderen Jungs nicht noch eine Runde Dart spielen konnte. Ich meine... Hallo? Es war eigentlich abgemacht, dass wir bei meiner Familie bleiben und nicht so ein halbes Ding machen mit hin und her und dann bin ich bereit doch kurz vorbeizuschauen und bekomm dafür nur Vorwürfe zu hören. Er hätte auch gern Weihnachten bei seiner Familie und ich bei meiner bleiben können, ihm war es so wichtig, dass wir das zusammen verbringen. Ich dachte, er freut sich wenn wir dahin gehen und stattdessen bin ich jetzt der Booh-Mann. Ich fand das gestern echt nicht ganz fair von ihm...
Naja, immerhin hat er sich danach nicht noch mit seinem Vater getroffen, das wäre echt die Höhe gewesen.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 14:191246
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 18:051652
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 14:13989
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 20:281056
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 18:021535
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 20:351376
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 16:261241
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 19:441510
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 12:401375
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 20:081828
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 20:581823
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 22:042131
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 13:391466
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 16:121413
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 15:482004
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 15:011877
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 14:451762
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 18:141652
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 16:141571
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 19:531629
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 16:081825
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 19:581796
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 17:441680
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 17:191714
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 20:041597
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...