möp

DruckversionPDF-Version

Ich bin es ja gewohnt, dass ich immer die Außenseiterin bin, die uncoole, die, über die getuschelt und gekichert wird. Es war schon immer so und ganz offensichtlich bleibt es auch immer so. Nur ist das Niveau (man mag es kaum glauben) jetzt noch eine Stufe weiter runter gefallen. In der Schule waren es immer meine "komischen" Klamotten, meine Frisur, meine Figur. Jetzt in der Arbeit ist es wohl mein Verhalten, was ihnen nicht passt. Zumindest habe ich nur davon mitbekommen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die auch gehörig über andere Dinge an mir lästern. Damit kann ich einigermaßen leben. Womit ich aber nicht gut leben kann ist, wenn man behauptet, ich würde den Ruf meines Azubi-Jahrgangs in der ganzen Firma kaputt machen. Weil ich ja angeblich nie grüßen würde. Und sowas wird mir von dieser dummen Kuh nicht mal ins Gesicht gesagt, sondern sie sagt es einer Mit-Azubine aus meinem Ausbildungsjahr und die erzählt mir das dann. Gut, in gewisserweise hat die recht. Ich grüße beinahe niemandem aus dem dritten Jahr. Aber auch nur, weil die einen nicht mal mit dem Arsch ansehen. Anfänglich habe ich die noch alle artig begrüßt und wurde dafür nicht mal eines Blickes gewürdigt, also habe ich damit aufgehört. Aber alle anderen - und wenn es "nur" die Putzfrauen sind" grüße ich. Teilweise sogar viermal am Tag, weil man sich so oft begegnet.
Auf der einen Seite sollte es mir einfach egal sein, immerhin bin ich mir ziemlich sicher, dass das nur totaler Schwachsinn ist, auf der anderen Seite habe ich aber Sorge... Die Chefin hatte ja neulich sogar bei meiner Ausbilderin angerufen, ganz besorgt, ob ich nicht ein wenig zu ruhig sei. Aber... wäre es wirklich ein Problem, hätte sie sicherlich schon mit mir oder mit uns darüber geredet, denn auf das Image ihrer Azubis legt sie wirklich riesen Wert. Dennoch bereitet es mir Kopfzerbrechen. Nur weil ich etwas stiller bin, bin ich doch nicht unfreundlich oder unhöflich. Außerdem bin ich der Meinung, dass ich mich schon so viel gebessert habe was meine Schüchternheit angeht...

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 20:5895
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 22:04149
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 13:39141
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 16:12168
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 15:48257
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 15:01306
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 14:45274
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 18:14281
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 16:14355
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 19:53271
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 16:08297
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 19:58261
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 17:44214
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 17:19289
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 20:04342
möpMissDunkelbunt05/03/2017 - 18:31350
möpMissDunkelbunt02/03/2017 - 19:59359
möpMissDunkelbunt23/02/2017 - 19:45376
möpMissDunkelbunt20/02/2017 - 18:29398
MööpMissDunkelbunt19/02/2017 - 16:48352
möpMissDunkelbunt13/02/2017 - 20:06453
möpMissDunkelbunt01/02/2017 - 20:56337
möpMissDunkelbunt30/01/2017 - 19:36323
möpMissDunkelbunt27/01/2017 - 11:00346
möpMissDunkelbunt19/01/2017 - 19:16411
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...