möp

DruckversionPDF-Version

Ich war ein wenig nervös wegen dem Entwicklungsgespräch mit unsere neuen Ausbildungsleiterin heute, aber... es lief gut. Es lief sogar richtig gut und wenn ich jedes Mal so ein gutes Feedback kriege, dann können wir das gerne öfter machen. Es tut einfach gut zu hören, dass man seine Sache richtig macht und sich die ganze Mühe auch lohnt, immerhin ist die Chefin mehr als zufrieden mit mir. Die eine Sache, an der ich noch arbeiten soll, ist mein Selbstbewusstsein. Es könnte ruhig etwas mehr werden, aber ich finde, die letzten Monate hat sich das schon gut gemacht, da wird es bis zum nächsten Gespräch bestimmt noch mal besser werden. Das andere sind meine Schulnoten und das nicht, weil sie der Meinung ist, sie wären nicht gut genug, sondern weil das alles eine Vorbereitung auf die Abschlussprüfung wäre und in mir deutlich mehr Potential steckt als die Schulnoten zeigen. Das hat mich richtig stolz gemacht und auch echt erleichtert, denn diese Frau ist sowas von undurchschaubar, ich hatte schon Sorge, ich würde irgendwas total falsch machen und sie sagt nichts. Aber es ist das absolute Gegenteil der Fall: Sie sieht beruflich unglaublich viel Potential in mir und wenn sie sich jemanden von ihren Azubis als Spezialist für einen Fachbereich später vorstellt, falle sofort ich ihr ein. Ich wäre wie ein kleiner Diamant, der noch mit etwas Schmutz bedeckt ist, und eben diesen Schmutz möchte sie in den nächsten Monaten von mir abbekommen, denn da würde noch einiges mehr in mir stecken. Damit ich auch wirklich zeigen kann, was in mir steckt, komme ich jetzt auch in anspruchsvollere Abteilungen. Für mich gibt es als einzige kein Marketing, kein Makler-Direktions-Zentrum, für mich gibt es Risiko-Prüfung und Makler-Vertrieb. Vielleicht bilde ich mir das jetzt nur ein, aber ich habe mich bereits gewundert, wieso ich die einzige bin, die nicht in solche Abteilungen wie Marketing kommt. Aber ich bin da echt froh drüber, versteht mich nicht falsch, ich möchte arbeiten, und im MDC wird nicht wirklich viel gearbeitet, was man so hört... Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie stolz ich auf mich bin, dass sie so viel Potential in mir sieht und das auch fördern möchte. Es motiviert mich richtig, nächsten Schulblock werde ich noch mal richtig reinhauen und in den Abteilungen bin ich ja sowieso voll bei der Sache.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:19734
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051120
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13648
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:28703
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021117
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351000
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:26878
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441086
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:40962
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081292
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581317
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:041681
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391216
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121020
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481525
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011408
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451305
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141178
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141156
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531195
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081363
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581312
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191304
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041149
möpMissDunkelbunt05/03/2017 - 17:311483
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...