möp

DruckversionPDF-Version

Sie hat vermutlich noch einiges mit mir vor, hält - glaube ich - nach der Ausbildung einige Sachen für mich bereit, insofern ich in der Firma bleibe. Sie meinte erneut, sie sehe mich in ein paar Jahren als Führungskraft. Sie hat viel von den Förderprogrammen für angehende Führungskräfte bei uns im Unternehmen gesprochen und sie hat mich zu mehr Selbstbewusstsein ermahnt. Die Kollegen mögen mich, ich käme gut bei ihnen an, und solle nicht immer auf Lob von anderen warten, weil ich meine Sache wirklich gut mache und nicht immer so streng zu mir sein soll. Wenn ich möchte, darf ich das Azubi-Handbuch-Projekt nächstes Jahr wieder leiten und auch wenn der Report-Fall aus Hafptpflicht vom Inhalt her sehr mager ist, hat sie - aus Sicht einer Prüferin - an meiner Rechtschreibung und meiner Grammatik absolut keine Verbesserungsvorschläge mehr. Sie ist zufrieden mit mir. Sogar sehr... Ich bin aufs Zeugnis gespannt, das müsste nächste Woche ankommen, und ich hoffe wirklich, dass ich die beste von uns Verkürzern bin... Ich glaube, ich bin die einzige die ein bisschen Konkurrenzdenken besitzt bei den Azubis. Klar, wir sind Kollegen, aber alle wollen eine anspruchsvolle, verantwortungsvolle Stelle nach der Ausbildung. Für alle ist da aber kein Platz. Ich will von Anfang an zeigen was in mir steckt, dass ich die Sache ernst nehme und genau das schätzt sie an mir. Ich halte mich auch an jede noch so kleine Regel, im Gegensatz zu den anderen, die das lockerer sehen. Aber sie rennt uns nun mal nicht nach. Sie lässt uns machen - und sie lässt uns auch mal gerne voll ins offene Messer rennen. Sie tut nur so, als wäre ihr das alles nicht so wichtig. Als fände sie kleine Ausrutscher in der Berufsschule nicht so schlimm, als fände sie es in Ordnung wenn wir unseren Ausbildungsnachweise abgeben wann es uns passt. Und genau dadurch kann ich punkten. Sollen die anderen mich doch verklemmt und langweilig nennen, aber ich weiß wo mich das hinführt, das "Verklemmtsein" und "langweilig sein".

Mit etwas Glück habe ich sogar einen neuen Reportfall, aber der hat es irgendwie in sich... Ich hab seit über 4 Monaten nichts mehr mit Haftpflicht am Hut gehabt, also werd ich Montag mal bei den Kollegen vorbeischauen und die Sache besprechen. Vielleicht kann ich dann nach dem Haupturlaub schon meinen neuen - prüfungsgeeigneten - Report der Chefin vorlegen...

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 14:191250
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 18:051657
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 14:13989
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 20:281059
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 18:021538
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 20:351378
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 16:261243
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 19:441512
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 12:401376
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 20:081830
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 20:581824
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 22:042134
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 16:121414
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 15:482008
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 15:011882
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 14:451765
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 18:141654
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 16:141576
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 19:531631
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 16:081825
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 19:581798
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 17:441682
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 17:191716
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 20:041600
möpMissDunkelbunt05/03/2017 - 18:311965
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...