Möpp

DruckversionPDF-Version

Schule war so richtig zäh. In Mathe komm ich fast nicht mehr mit, aber ich glaube, bis zur Schulaufgabe kriege ich das hin und am Anfang der Therapie haben wir über "Alles steht Kopf" geredet, meine Therapeutin hat den lustigerweise auch in den Ferien angeschaut und ist genauso begeistert von diesem Film wie ich. Sogar die gleiche Figur finden wir am besten, was ich echt komisch finde, und so haben wir erstmal knapp eine Vierstelstunde über diesen Film geredet. Er ist echt süß gemacht, mit den vermenschlichten Emotionen und wie dort dargestellt wird, was passiert, wenn eine dieser Emtionen verloren geht und so... Ich find ihn toll. Das Thema danach war dafür umso weniger schön, denn da sind wir auf die Alkoholsucht meiner Mutter eingegangen und zwischendurch kam da alles noch mal hoch, wo ich mir sicher war, dass ich gut damit abgeschlossen habe. Wie Papa anfangs gar nicht gesagt hat, was die Mama denn "krank macht" und warum es ihr "nicht so gut geht". Wie sie betrunken zum Inofabend gekommen ist und ich sie gerade noch rechtzeitig aus dem Klassenzimmer rausbitten konnte, sie auf dem Schulflur dann alles abgestritten und verleugnet hat. Wie ich mittels der Prospekte der Familienhilfe endlich mal erfahren habe was mit meiner Mutter los ist. Es wurde alles wieder aufgewühlt und wie ich es hier gerade niedertippe, kommen mir glatt wieder die Tränen. Inzwischen ist es kein Tabu mehr bei uns, dennoch verschweige ich es lieber und will damit auch ehrlich gesagt am liebsten nichts mehr zu tun haben. In der Therapiestunde fiel es mir schwer darüber zu reden... Meine Therapeutin meinte, dass sich daran auch nichts ändern wird. Es wird immer ein Thema sein, was mir nahe geht und mich nicht ganz kalt lässt, wo ich mir schwer tuen werde darüber offen zu sprechen.
Meine Tabletten kriege ich frühestens Mittwoch. Da kann ich erst das Rezept abholen und schätzungsweise wird die Apotheke das Zeug dann erst noch bestellen müssen. Ich schlafe in letzter Zeit wieder deutlich schlechter und ich glaube, das liegt an meiner ungewollten Umdosierung der Tag-Tabletten... Bis Donnerstag werd ich das schon noch überleben, dann kriege ich ja wieder neue und kann wieder die offizielle Dosis nehmen. Dann wird's sicherlich auch mit dem Schlaf wieder besser.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 14:19943
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 18:051306
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 14:13759
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 20:28825
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 18:021286
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 20:351145
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 16:261001
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 19:441244
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 12:401114
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 20:081492
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 20:581522
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 22:041866
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 13:391336
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 16:121168
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 15:481697
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 15:011595
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 14:451512
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 18:141348
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 16:141295
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 19:531346
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 16:081558
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 19:581498
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 17:441402
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 17:191445
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 20:041332
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...