Mop

DruckversionPDF-Version

Wo soll ich nur anfangen...? Am besten beim letzten Therapiegespräch, was mich doch ziemlich aufgewühlt hat. Wir haben über meine Kindheit gesprochen, wo ich zwischen 11 und 12 Jahren alt gewesen bin. Naja, was heißt gesprochen? Die Frage war nämlich woher der Gedanke, ich müsse alles alleine hinbekommen, kommt und die Antwort liegt wohl in diesem Lebensabschnitt von mir. Sie wollte wissen, was mich damals gefreut hat, was mir Spaß gemacht hat, und ich wusste darauf keine Antwort. Spaß hatten immer nur die anderen mit mir, ich jedoch nicht. Ich wollte dazu gehören und hab ungefähr alles mit mir machen lassen. Nachdem mir nicht eingefallen ist was ich schön in dieser Zeit fand, kam die Gegenfrage dazu: Was war weniger schön damals? Und da fiel mir eine ganze Menge ein. Der springende Punkt ist der: Ohne eine Mutter musste ich es alleine hinbekommen. Papa war nie da, meine Schwestern waren kaum älter bzw. jünger als ich, die konnten mir also auch nicht helfen. Ein Schutzmechanismus ist es, sich einzureden alles alleine zu können. Essen machen? Kann ich alleine. Putzen? Kann ich alleine. Hausaufgaben? Kann ich alleine. Es gab niemanden der mir da gesagt hat, dass das nicht richtig so ist. Dass eine 10, 11-Jährige nicht alles alleine können und schaffen muss. Diese negativen Erinnerungen sind so prägend, dass sie die positiven überschatten, als wäre eine Decke drüber gelegt worden. Verdrängt. "Wie soll ein 10, 11-Jähriges Mädchen denn auch sonst mit so viel Traurigkeit und Einsamkeit klarkommen? Das geht doch irgendwann zugrunde, wenn es nichts tut. Und eine Methode ist es, die Sachen zu verdrängen. Mir war das gar nicht bewusst, dass ich das wirklich tue. Natürlich, in PP haben wir schon über die Abwehrmechanismen der Psyche geredet, aber mir ist nie der Gedanke gekommen, dass ich so einen benutze. Nicht in diesem Maße. Es hat mich traurig gemacht. Sehr traurig. Meine Therapeutin meinte, dass das die Traurigkeit ist, die ich damals nicht rauslassen konnte - und das hat mich nur noch mehr gewurmt. Ich bin direkt danach zu meinem Freund und habe mit ihm darüber geredet, habe angefangen zu weinen. Es war mir unangenehm, gleichzeitig tat es aber auch gut, denn er hat mich festgehalten, mir gut zugeredet und mich sanft gestreichelt. Ich war noch eine ganze Zeit lang betrübt und nachdenklich deswegen, dieses Gespräch war wie ein Schock für mich, und vielleicht war dieser Schock bis zur Nacht noch nicht überwunden. Vielleicht hat es diesmal beim Sex nicht so recht geklappt. Es tut immer noch weh wenn wir miteinander schlafen, aber ich will ihn glücklich machen und bei ihm ist es genauso. Das ist zum Verrückt werden. Er will nicht kommen bevor ich nicht gekommen bin und ich... komme einfach nicht. Irgendwann übertönen die Schmerzen auch meine Lust und dann ist es eh vorbei. Aber so mies wie diesmal war es nicht mal bei meinem ersten Mal gewesen... Ich will mir auch gar nichts Geiles dawährend vorstellen, immerhin liebe ich ihn und finde ihn mehr als attraktiv, warum sollte ich meine Gedanken da an etwas anderes als diesen Moment verschwenden? Naja... irgendwann klappt das schon. Hoffentlich. Für Schule habe ich immer noch nichts getan und Freitag schreiben wir Englisch, mein Fachreferat ist in zwei Wochen und PP steht in einer Woche an... Ich bin am Arsch.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191200
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051601
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13942
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:281009
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021495
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351329
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261187
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441461
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401327
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081767
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581760
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:042083
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391438
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121367
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481954
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011828
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451711
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141592
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141529
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531579
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081778
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581745
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441619
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191658
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041546
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...