Mop

DruckversionPDF-Version

Er hat es nicht so gemeint, da bin ich mir sicher, aber ich fand es dennoch unangebracht. Ich gehe regelmäßig zu meiner Hausärztin, lass mein Herz angucken und ein Blutbild machen, und da ist alles in Ordnung. Kein Vitaminmangel, kein gar nichts, und trotzdem reitet er so darauf rum, wenn ich ihm sage, dass ich einfach wieder tierisch müde bin. "Hast du Eisenmangel? Kann doch nicht sein, dass du immer so müde bist" und wenn ich ihm dann zum tausendsten Mal sage, dass mit meinen Werten alles okay ist und es einfach nur an der Krankheit liegt und es vor einem Jahr noch wesentlich schlimmer war, schüttelt er ungläubig den Kopf und meint "Das kann doch nicht sein". Ich lass es dann einfach gut sein, er scheint es mir ja eh nicht zu glauben. Vorhin, vor Therapie, hat er mich gefragt, was wir denn da jedes Mal reden. Irgendwann habe man doch nichts mehr zu reden. Dann habe ich ihm gesagt, dass wir letztes Mal über meine Mutter geredet haben und dann lachte er auf und sagte "Schon wieder? Habt ihr nicht erst neulich über sie geredet?" - "Ja, aber da gibt es noch einige weitere Sachen die es zu bereden gibt", hatte ich bloß erwidert. "Was denn? Sie ist deine Mutter, brauchst du dafür erst noch einen DNA-Test oder was? Das Leben ist nun mal hart, damit musst du irgendwann klarkommen" Er sagte das nicht abwertend, aber so locker und fröhlich und das war für mich mindestens genauso schlimm. Ich habe das Gefühl, er nimmt das nicht mehr ernst. Am Anfang wirkte er noch so verständnisvoll und schien mich zu verstehen, zu akzeptieren was ich durchmache bzw. durchgemacht habe und es nicht in Frage zu stellen, doch jetzt... ist Therapie sinnloses Geschwafel und Medikamente lediglich ein Placeboeffekt (oder wie auch immer man den schreibt). Selbst wenn ich mir die Wirkung der Medikamente nur einbilde, so ist mir das reichlich egal, denn sie wirken und das ist es was für mich zählt. Zur Zeit benimmt er sich genauso, wie es für mich kaum schlimmer ginge. Das war immer meine Horrorvorstellung. Dass Leute denken, ich würde mir das alles nur einbilden, als würde ich mich nur wo reinsteigern und sollte nicht so ein Drama machen.

TitelAutorDatumBesucher
möpMissDunkelbunt15/04/2018 - 13:191194
möpMissDunkelbunt22/03/2018 - 17:051591
mööpMissDunkelbunt03/12/2017 - 13:13933
möpMissDunkelbunt06/11/2017 - 19:281006
möpMissDunkelbunt29/10/2017 - 17:021490
möpMissDunkelbunt21/10/2017 - 19:351326
möpMissDunkelbunt13/10/2017 - 15:261183
möpMissDunkelbunt07/09/2017 - 18:441457
möpMissDunkelbunt03/09/2017 - 11:401324
mööpMissDunkelbunt28/08/2017 - 19:081763
möpMissDunkelbunt11/08/2017 - 19:581760
mööpMissDunkelbunt29/07/2017 - 21:042081
möpMissDunkelbunt29/07/2017 - 12:391437
mööpMissDunkelbunt11/07/2017 - 15:121365
mööpMissDunkelbunt07/07/2017 - 14:481950
mööpMissDunkelbunt16/06/2017 - 14:011824
mööpMissDunkelbunt10/06/2017 - 13:451707
mööpMissDunkelbunt04/06/2017 - 17:141586
möpMissDunkelbunt04/05/2017 - 15:141525
möpMissDunkelbunt13/04/2017 - 18:531573
möpMissDunkelbunt04/04/2017 - 15:081774
möpMissDunkelbunt29/03/2017 - 18:581744
möpMissDunkelbunt23/03/2017 - 16:441617
mööpMissDunkelbunt19/03/2017 - 16:191655
möpMissDunkelbunt07/03/2017 - 19:041542
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...