Mopp

DruckversionPDF-Version

Es ist furchtbar. Erst sagt mir meine Therapeutin, dass mein Verhältnis zu Essen nicht normal ist und dann darf ich mir das Gleiche von meinem Freund anhören, der Krankenpfleger ist. Ich bin mir schon irgendwie bewusst, dass es durchaus gesünder geht, aber man kann mir nicht weiß machen, dass 2000 kcal für eine Frau am Tag normal sind. Ich will die Hälfte essen, allerhöchstens. Sie hat gemeint, sie müsste mich wohl mal zur Ernährungsberatung schicken, wenn ich tatsächlich so übers Essen denke und mein Freund ist von der Idee begeistert. Ich aber will das nicht. Ich will einfach nur mal etwas tun können ohne mich schlecht und schuldig danach zu fühlen. Ich will essen können ohne überall die Kalorien zu zählen und mir vor Augen zu halten wie weit ich über meiner planmäßigen Kalorienzahl bin. Ich will mich über gute Noten freuen können ohne mir im nächsten Moment zu denken, dass es nicht gut genug ist. Ich will, dass die Böse endlich weg geht... ihren Mund hält und mich in Frieden lässt. Stattdessen macht sie mich runter, weil ich meinem Freund Sorgen bereite...

TitelAutorDatumBesucher
Here we are againMissDunkelbunt25/04/2015 - 20:021557
Neues Jahr - Neues Glück?MissDunkelbunt03/01/2015 - 10:081010
MontagMissDunkelbunt24/11/2014 - 19:281105
SamstagabendMissDunkelbunt22/11/2014 - 23:07971
Der AnfangMissDunkelbunt22/11/2014 - 22:56774
onlinetagebuch.com - WIE DAS LEBEN SO SCHREIBT ...